Werbung
Ihre Suche nach : oppeln vergrößerung
Klage gegen Vergrößerung Oppelns abgewiesen

Klage gegen Vergrößerung Oppelns abgewiesen

Marcin Gambiec, Oppelner Stadtrat der Deutschen Minderheit, zog vor das Verwaltungsgericht, da seiner Meinung nach über den Beschluss des Stadtrates über den Antrag auf die Erweiterung der Grenzen rechtswidrig abgestimmt wurde. Nun verlor er aber vor dem Obersten Verwaltungsgericht.
Vergrößerung von Oppeln ist Thema in Straßburg

Vergrößerung von Oppeln ist Thema in Straßburg

Die Vergrößerung von Oppeln war Thema im Europaparlament. EU-Abgeordnete mahnen, den Verletzungen von Minderheitenrechten endlich Einhalt zu gebieten.
Protest gegen Vergrößerung Oppelns

Protest gegen Vergrößerung Oppelns

Am Mittwochabend versammelten sich erneut Menschen aus den Gemeinden und DFKs um Oppeln, um gegen eine Vergrößerung der Stadt zu protesieren.
Oppelner Landtagsmitglieder gegen die Vergrößerung von Oppeln

Oppelner Landtagsmitglieder gegen die Vergrößerung von Oppeln

Die Mitglieder des Oppelner Sejmiks (Landtags) haben sich definitiv gegen die Vergrößerung der Stadt Oppeln ausgesprochen. Dazu wurde während der Sitzung am 30. März eine spezielle Resolution verabschiedet.
Debatte um die Vergrößerung Oppelns fand ohne die Gemeinden statt

Debatte um die Vergrößerung Oppelns fand ohne die Gemeinden statt

VIDEO   Es sollte eine Debatte mit Pro- und Contra-Argumenten von Experten zur Vergrößerung Oppelns sein – doch die Gegenseite fehlte. Die Bürgermeister und Gemeindevorsteher aus Proskau – Róża Malik, Groß Döbern – Henryk Wróbel, Turawa – Waldemar Kampa, Dombrowa – Marek Lej und Komprachtschütz – Leonard Pietruszka, die von Stadtpräsident Arkadiusz Wiśniewski für den...
Abgeordneter Galla spricht sich gegen Vergrößerung von Oppeln aus

Abgeordneter Galla spricht sich gegen Vergrößerung von Oppeln aus

Abgeordneter der deutschen Minderheit Ryszard Galla sieht die Idee der Vergrößerung der Stadt Oppeln skeptisch. Der Minderheitenpolitiker richtete einen offenen Brief an Stadtpräsident Wiśniewski.
„Duże Opole” to nie odosobniony problem / „Großes Oppeln” ist kein vereinzeltes Problem

„Duże Opole” to nie odosobniony problem / „Großes Oppeln” ist kein vereinzeltes Problem

Europosłowie z różnych krajów są zgodni – zmiana granic administracyjnych na przykładzie powiększenia Opola wyrządza szkodę mniejszościom narodowym. Taka jest konkluzja debaty na temat poszerzenia miasta, która miała miejsce w budynku Parlamentu Europejskiego w Strasburgu 19 stycznia. Przy tej okazji stało się także jasne, że „przypadek opolski” nie jest sprawą odosobnioną, a znaną w całej...
Oppelner Vizepräsident greift die deutsche Minderheit an

Oppelner Vizepräsident greift die deutsche Minderheit an

Vizepräsident von Oppeln Miroslaw Pietrucha hat heute die deutsche Minderheit beschuldigt, sie sei einzig und alleine für die Affäre bezüglich der Vergrößerung von Oppeln verantwortlich. Rafał Bartek kontert „die deutschen Gemeindevorsteher seien Repräsentanten der lokalen Bevölkerung und dürfen in solchen Angelegenheit nicht schweigen“.
Freude der Gewinner, Verständnis beim Verlierer / Radość wygranych, zrozumienie przegranego

Freude der Gewinner, Verständnis beim Verlierer / Radość wygranych, zrozumienie przegranego

Der zweite Wahlgang der Kommunalwahlen 2018 ist nun zu Ende. Die Wahlbeteiligung in der Woiwodschaft Oppeln belief sich auf 45,36 Prozent und lag damit nur geringfügig unter der im ersten Wahlgang (48,72 Prozent).
Kraft und Potenzial in uns

Kraft und Potenzial in uns

  Mit Marcin Gambiec, Mitglied des Oppelner Stadtrates im Auftrag der Deutschen Minderheit, sprach Krzysztof Świerc