Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Thursday, August 18, 2022

An die Vergangenheit erinnern

Heute (30.01.2022) gedachte die deutsche Minderheit den Opfern der Oberschlesischen Tragödie. Um 15 Uhr begann in der Kirche St. Maria Magdalena in Lamsdorf eine zweisprachige Gedenkandacht für alle Opfer der Nachkriegszeit. Geleitet wurde sie vom Diakon Marek Dziony.

Aufgrund des starken Windes wurden alle für den Tag geplanten Reden nicht – wie üblich– auf dem Friedhof, sondern in der Kirche gehalten. Zur Sprache kam dabei nicht nur die tragische Vergangenheit der Deutschen im Osten, sondern auch die kürzlich vom Sejm beschlossenen Mittelkürzungen für den Unterricht in Deutsch als Minderheitensprache.

Nach der Andacht begaben sich die Anwesenden zum symbolischen Friedhof der Opfer des Arbeitslagers in Lamsdorf, wo Kränze niedergelegt und Kerzen angezündet wurden.

Nach einem kurzen Gebet lud der Verband deutscher Gesellschaften alle in den Sitz des Zentralen Kriegsgefangenenmuseums in Lamsdorf ein, wo Dr. Habil Bogusław Kopka einen Vortrag zum Thema „Arbeitslager im Nachkriegspolen“ hielt – und damit eine rege Diskussion anstieß.

Mehr dazu in Kürze

ml/ln

 

Show More