Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, June 19, 2021

Rudolf Urban

30 Jahre SKGD – Ausstellung in Oppeln

SKGD-Vorsitzender Rafał Bartek und Zuzanna Donath-Kasiura, Generalsekretärin der Gesellschaft, eröffnen die Ausstellung.
Foto: SKGD

 

Heute (13.10.) wurde die Fotoausstellung „30 Jahre Deutsche Minderheit im Oppelner Schlesien“ in der Oppelner Fußgängerzone, ul. Krakowska, eröffnet. An prominenter Stelle zeigt die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen auf 30 Schautafeln die Geschichte der Organisation.

Read More …

„Ich bin unglaublich dankbar”

Von links: Pfr. Jerzy Witek, Vorsitzender der Edith-Stein-Gesellschaft, renate Zającykowska und Maria Kromp-Kropiowska, Direktorin des Edith-Sein-Hauses.
Foto:Edith-Stein-Haus

 

Am Dienstag wurde in Breslau der Edith-Stein-Preis verliehen. Jedes Jahr wird der Preis von einem Ehrenausschuss der Breslauer Edith-Stein-Gesellschaft vergeben. In diesem Jahr ging die Auszeichnung unter anderem an Renate Zajączkowska, die langjährige Vorsitzende der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft in Breslau.

Read More …

51. Verbandsratssitzung des VdG auf dem St. Annaberg

 

Heute findet auf dem St. Annaberg die 51. Ratssitzung des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen statt. Dabei wird noch einmal auf das Jahr 2019 geschaut, aber auch Pläne für die Zukunft beschlossen. Außerdem beschließen die Delegierten Resolutionen zur Pflege von Denkmälern deutscher Kultur in Polen sowie zum 15. Bestehensjubiläum des Gemeinsamen Ausschusses der Regierung und der Minderheiten.

 

Read More …

Außergewöhnliches Gremium in der Welt / Wyjątkowy organ w skali światowej (+Video)

Innenminister Mariusz Kamiński
Foto: MSWiA/twitter.com

 

Gestern fand die Festsitzung des Gemeinsamen Ausschusses der Regierung und der nationalen und ethnischen Minderheiten aus Anlass seines 15. Bestehensjubiläum statt. Neben Ansprachen u.a. des Innenministers und der Übergabe von Gratulationsschreiben fielen auch Worte über nötige Änderungen.

Read More …

Mangelnder Pragmatismus / Deficyt pragmatyzmu

Traditionell tagt der Gemeinsame Ausschuss der Regierung und der Minderheiten im Sitz des Innenministeriums.
Foto: B. Gaida

 

Am 21. September 2020 waren es 15 Jahre her, seit die „Gemeinsame Kommission“ der Regierung und der nationalen und ethnischen Minderheiten, ein beratendes Gremium des Premierministers, zu ihrer ersten Sitzung zusammentrat. Bei dieser Gelegenheit meinte der stellvertretende Innenminister Błażej Poboży, es könne aus heutiger Sicht gesagt werden, dass die „Gemeinsame Kommission“ ihre Aufgabe erfüllt hat. Sie sei zu einem Forum für die Ausarbeitung einer gemeinsamen Position der Regierung und der Minderheiten geworden.

Read More …

Walzen: Minderheit feierte sich selbst

Blumen und Diplome gab es für die verdienstvollen DFK-Aktivisten aus der Gemeinde Walzen.
Foto: K. Bassek

 

Am vergangenen Samstag (3. Oktober) feierte die deutsche Minderheit in der Gemeinde Walzen das 30-jährige Jubiläum ihrer Organisation. Verdiente DFK-Mitglieder wurden ausgezeichnet und alle Gäste bekamen ein Stück von der DFK-Geburtstagstorte.

Read More …

30 Jahre Deutsches Generalkonsulat in Breslau (+ Video)

Heute, am 3. Oktober 2020, feiert Deutschland die Wiedervereinigung und zugleich hat auch das Deutsche Generalkonsulat in Breslau seinen 30. Geburtstag. Generalkonsul Hans Jörg Neumann hat uns aus diesem Anlass durch das Haus geführt und auch über seine Erinnerungen an die Deutsche Einheit berichtet.

 

Read More …

Zwischen Hoffnung und Alltagsproblemen / Między nadzieją a codziennymi problemami (+Video)

Hunderttausende waren dabei, als am 3.10.1990 vor dem Reichstag die schwarz-rot-goldene Bundesfahne gehißt wurde.
Foto: Bundesarchiv, Bild 183-1990-1003-400 / Grimm, Peer / CC-BY-SA 3.0

 

Am 3. Oktober 1990 trat die Deutsche Demokratische Republik der Bundesrepublik Deutschland bei. Nach 45 Jahren Teilung und Leben in zwei unterschiedlichen Systemen sollten nun die Deutschen wieder zusammenwachsen.  Gleichzeitig aber nahmen auch die anderen Ostblockstaaten den Weg in den Westen auf. Was bedeutete die Einheit für die Deutschen, die deutsche Minderheit in Polen und die polnische Mehrheit?

Read More …

Erinnern und Gedenken

Konferenz über die Erinnerungskultur gestern und heute
Foto: DFK Tost

Zu einer zweitägigen Gedenkveranstaltung für die Opfer des Zweiten Weltkrieges luden am vergangenen Freitag und Samstag die Stadtbehörden und der DFK in Tost ein. Den Feierlichkeiten wohnten Knut Abraham, der Gesandte der deutschen Botschaft in Warschau sowie aus Oppeln die deutsche Konsulin Birgit Fisel-Rösle, bei.

Read More …