banner wochenblatt
Author Archive
Głos samorządu: Wybory to najlepszy weryfikator

Głos samorządu: Wybory to najlepszy weryfikator

Z Różą Koźlik, burmistrzem Dobrodzienia, rozmawia Krzysztof Świerc.
Feldmarschall Blüchers Güter

Feldmarschall Blüchers Güter

                                Kaum eine Gebirgslandschaft in Europa ist wohl so geheimnisvoll, wie die Sudeten. Jede noch so kleine, Bergkette verbirgt eine Geschichte, die zufällige Wanderer nicht einmal erahnen könnten. Nicht anders ist es, wenn man den Ort Kunzendorf (poln. Trzebina) im...
Für die Zukunft der Deutschen in Polen / Dla przyszłości Niemców w Polsce

Für die Zukunft der Deutschen in Polen / Dla przyszłości Niemców w Polsce

Probleme des vergangenen Jahres aber auch Herausforderungen für das letzte Jahr dieser Amtsperiode des VdG-Vorstandes standen auf dem Programm der Verbandsratssitzung der Dachorganisation der Deutschen in Polen. Der VdG hat ab jetzt auch ein weiteres assoziertes Mitglied.
Als Deutsche unentbehrlich waren / Gdy Niemcy byli niezbędni

Als Deutsche unentbehrlich waren / Gdy Niemcy byli niezbędni

„Die Deutsche Sozialkulturelle Gesellschaft in Waldenburg feiert zwar ihr 60. Gründungsjubiläum, aber als Volksgruppe waren wir Deutschen schon immer hier“, sagte Bernard Gaida, Vorsitzender des Verbandes deutscher Gesellschaften, am 27. Mai im Bad Salzbrunner Kurtheater.
Deutsch ist Weltsprache / Niemiecki jest językiem światowym

Deutsch ist Weltsprache / Niemiecki jest językiem światowym

Mit dem deutschen Lingusten Prof. Ulrich Ammon von der Universität Duisburg-Essen sprach Manuela Leibig über die Bedeutung der deutschen Sprache.
Unter Generalverdacht?

Unter Generalverdacht?

Ämter in Westpommern sollen laut Anordnung des dortigen Woiwoden Informationen über polnische Bürger anderer Nationalität oder Bürger anderer Staaten mit einem Aufenthaltsrecht in Polen sammeln, berichtet der Fernsehsender TVN. Dies soll auf Geheiß des Verteidigungsministeriums geschehen und habe mit Sicherheitsfragen und dem Krisenmanagement zu tun.
Głos samorządu: W Krapkowicach praca wre

Głos samorządu: W Krapkowicach praca wre

Z Andrzejem Kasiurą, burmistrzem Krapkowic, rozmawia Krzysztof Świerc.   Które z podjętych, zrealizowanych bądź będących w trakcie realizacji zadań w pierwszych trzech miesiącach tego roku uważa Pan za najważniejsze?   To, które od wielu lat było mocno dyskutowane, a w najbliższych miesiącach będzie materializowane. Mowa o złożeniu przez nas wniosku do programu rewitalizacji na przebudowę...
Reichenstein: Von der Stadt zur Einsiedelei

Reichenstein: Von der Stadt zur Einsiedelei

Reichenstein ist vor allem durch die mittelalterliche Goldmine bekannt, oft fährt man durch den Ort auch auf dem Weg von Neisse nach Glatz. Erfahrene Wanderer und Bergsteiger kennen das Städtchen, weil es am Sudeten-Haupt-Wanderweg liegt. Die Gegend hat aber noch sehr vieles mehr zu bieten. Die Wanderung zur Einsiedelei kann man am Reichensteiner Ring beginnen....
Minderheitenrechte wahren

Minderheitenrechte wahren

Im siebenbürgischen Klausenburg (Rumänien) versammelten sich Vertreter europäischer Minderheiten, um über die bisherige Arbeit und die Pläne ihrer Dachorganisation – der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) – zu beraten. Im Vordergrund standen natürlich die Minderheitenrechte in den einzelnen Ländern und der Europäischen Union.   Auch die Deutsche Minderheit in Polen ist Mitglied der FUEN und...
500 Jahre Reformation

500 Jahre Reformation

„500 Jahre Reformation. Reformation in Schlesien Pommern und Preußen” – diesen Titel trägt die Konferenz des Verbandes deutscher Gesellschaften in Polen, die vom 26. bis 28. Mai im Hotel Haston in Breslau organisiert wird. Referenten aus Deutschland und Polen sprechen dabei über die Geschichte, Entwicklung und den Einfluss der Protestanten auf die heute in Polen...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia