Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, November 29, 2021

Bauernkalender 2021: “Wie es war”

Unter diesem Motto steht der Wandkalender 2021 des Verbandes Schlesischer Bauern, der historische Bildaufnahmen aus dem Leben der Landbevölkerung beinhaltet.  

Es gehört mittlerweile zur Tradition, dass der schlesische Bauernverband jedes Jahr einen Wandkalender herausgibt. Dieses Mal stehen alte Bilder im Vordergrund, auf denen man die Menschen bei ihrer täglichen Arbeit sieht: Pferdewagen und alte Landwirtschaftsmaschinen, Männer beim Pflügen oder Sensen, Frauen beim Federschleißen oder der Rübenernte, Kinder, die mithelfen mussten.

„Wir haben die Mitglieder unseres Verbandes angeschrieben und nach alten Bildmaterialien gefragt, um einmal das Bauernleben abzubilden, wie es früher gewesen ist. Wir haben wirklich sehr schöne, teilweise über 100 Jahre alte Bilder bekommen, die wir nun in diesem Kalender präsentieren können“, so Klaudia Kluczniok, Geschäftsführerin des Bauernverbandes und Mitautorin des Kalenders.

Bauernkalender 2021
Quelle: Verband schlesischer Bauern

Bildaufnahmen, vor allem von der Erntezeit, kamen so viele, dass sich die Autoren entschieden haben, nicht nur zwölf zu präsentieren, sondern am Ende noch einige mehr in einem kleineren Format zu zeigen. „Unser Grafiker Tomasz Kozik hat alle Bilder bearbeitet, weil sie nicht nur, wie damals üblich, sehr klein sind, sondern auch schwarz-weiß. Wir wollten aber Farbe hineinbringen. Ich denke, das Endergebnis kann sich sehen lassen“, sagt Klaudia Kluczniok stolz.

Der Kalender ist traditionell dreisprachig. Die zum jeweiligen Monat passenden Sprüche gibt es auf Deutsch, Polnisch und Schlesisch. Und wie jedes Jahr gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Exemplaren, denn der Kalender, der vom Deutschen Konsulat in Oppeln mitfinanziert wurde, wird zunächst vor allem unter den Mitgliedern des Bauernverbandes verteilt.

Wenn Sie aber auch ein Gratis-Exemplar ergattern möchen, schauen Sie in die neue Ausgabe der Zeitung als Print oder E-Paper, die es ab Freitag zu kaufen gibt. Auf Seite 8 erfahren Sie, wie Sie an eines der Exemplare kommen können.

Rudolf Urban

Show More