Geschichte
Schlesische Nekropolen: Herbstliche Spaziergänge auf Friedhöfen

Schlesische Nekropolen: Herbstliche Spaziergänge auf Friedhöfen

Oktober und November sind die beiden Monate, in denen wir häufiger als sonst die Friedhöfe besuchen. Dass dies nicht nur deshalb sinnvoll ist, um einmal an den Gräbern seiner Angehörigen zu beten, daran erinnerte unlängst das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit mit seiner Publikation „Verborgene Geschichte auf oberschlesischen Friedhöfen”. Und so möchten wir Sie nun für...
Geschichte in 5:30 Minuten

Geschichte in 5:30 Minuten

  Zur Geschichte der Deutschen in Polen sind mittlerweile viele Bücher entstanden und Konferenzen organisiert worden. Doch wie erreicht man die junge Generation? Auf diese Frage hat die Oppelner Deutsche Minderheit eine Antwort.
Ehre den Opfern (+Audio)

Ehre den Opfern (+Audio)

Im November 1993 wurde in Miechowitz, in der Kapelle auf dem Friedhof, eine Tafel angebracht, die den Opfern der Oberschlesischen Tragödie gewidmet ist. Kurze Zeit später wurde die Tafel neben den Seitenaltar der Kirche des Heiligen Kreuzes in Miechowitz gehängt , wo sie sich bis heute befindet. Nun, 25 Jahre danach, wurden diejenigen Personen, die...
Geschichte in 5:30 Minuten

Geschichte in 5:30 Minuten

  Zur Geschichte der Deutschen in Polen sind mittlerweile viele Bücher entstanden und Konferenzen organisiert worden. Doch wie erreicht man die junge Generation? Auf diese Frage hat die Oppelner Deutsche Minderheit eine Antwort.  
Seelsorger und Politiker

Seelsorger und Politiker

Die Geschichte Schlesiens entdecken – darum kümmern sich nicht nur Wissenschaftler und Institutionen wie das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, sondern auch lokale Vereine oder Schulen. Auch in Himmelwitz (Landkreis Groß Strehlitz) wurde im Rahmen eines Schulprojektes ein weiteres Stück der dortigen Geschichte ans Licht gebracht, und zwar die Person Pfarrer Carl Gratzas. Eines der Ergebnisse...
Nie maczuga do okładania się

Nie maczuga do okładania się

Instytut Pamięci Narodowej w 2015 roku zorganizował konferencję naukową poświęconą wydarzeniom 1945 roku. W ślad za nią ukazała się teraz książka pod tytułem „Koniec wojny na Śląsku. Rok 1945. Studia i materiały”.
Eine rührende Begegnung (+Audio)

Eine rührende Begegnung (+Audio)

  Die Urania Berlin war vergangene Woche Schauplatz der zentralen Gedenkveranstaltung zum Tag der Heimat des Bundes der Vertriebenen. Das Leitwort “Unrechtsdekrete beseitigen – Europa zusammenführen” zeigte, dass die Veranstaltung keineswegs nur auf das gestern gerichtet ist.
Lasst die Wasserspiele beginnen! (+Video)

Lasst die Wasserspiele beginnen! (+Video)

Am letzten Juliwochenende ist es so weit: Da wird das traditionelle „Wasserball“- Turnier in Psychod (Przechód) ausgetragen. Dieses Jahr werden bereits zum 18. Mal Feuerwehrmänner (und Frauen) versuchen, den Ball auf dem Wasser ins gegnerische Tor zu befördern.
Ein umstrittener Seliger? / Kontrowersyjny błogosławiony?

Ein umstrittener Seliger? / Kontrowersyjny błogosławiony?

  Vor einigen Wochen unterzeichnete Papst Franziskus ein Dekret über die heroischen Tugenden von Kardinal August Hlond. Damit nähert sich zusehends die Aussicht auf eine Seligsprechung des ersten Bischofs von Kattowitz und späteren Primas von Polen. Seine Person sorgt allerdings bis heute für Kontroversen. Und das nicht nur unter Deutschen aus den einstigen Ostprovinzen.  ...
Zufluchtsort der Protestanten aus Ustron

Zufluchtsort der Protestanten aus Ustron

Zwar sind von den in Polen gelegenen Bergketten vor allem die Sudeten mit der Geschichte der Deutschen verbunden, viele Spuren des Deutschtums sind aber auch in den Beskiden zu finden. Dafür gibt es kaum so gute Beispiele wie den Rownica Berg.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia