Kultur/Bildung
Breslau: Gedenktafel für deportierte jüdische Bevölkerung

Breslau: Gedenktafel für deportierte jüdische Bevölkerung

Fast immer ist es eine Fahrt in den Tod. Über 7000 Juden aus Breslau und anderen schlesischen Orten werden in den Jahren 1941-44 in Vernichtungs- und Konzentrationslager deportiert. Am Odertorbahnhof, der einstigen Sammelstelle, erinnert nun eine Gedenktafel an die Opfer.
Die erste Bücherbox

Die erste Bücherbox

Die deutsche Bildungsgesellschaft in Oppeln unterstützt vor allem Deutschlehrer bei ihrer Arbeit. Nun startete die Institution eine neue Initiative, die natürlich mit Bildung zu tun hat, und zwar die Bücherbox. Die Initiative soll die Lesekultur verbreiten, zumal am 23. April der Welttag des Buches begangen wird.
Erfolg mit Verspätung

Erfolg mit Verspätung

  Es ist ein Erfolg für die deutsche Minderheit in der Region Kattowitz, aber auch allgemein. Wie das Wochenblatt vor einiger Zeit berichtete, entstand im Kattowitzer Kreis des DFK Schlesien die Idee, eine Straße in Königshütte nach dem deutschen Nobelpreisträger Kurt Alder zu benennen. Nun wird die polnische Verwaltung die Idee verwirklichen.
Endlich via regia Richtung Osten ausbauen!

Endlich via regia Richtung Osten ausbauen!

Mit dem passionierten Bahnfahrer und Grünen-Politiker Stephan Kühn, MdB, sprachen Klaudia Kandzia und Alfred Theisen
Schaufenster Sachsens ins Nachbarland

Schaufenster Sachsens ins Nachbarland

  Mit Uwe Behnisch, dem Leiter des Verbindungsbüros des Freistaates Sachsen in Breslau, sprach Magdalena Ilgmann
"Jugend bewegen - Europa gestalten"

“Jugend bewegen – Europa gestalten”

Das ist das Motto der Jugendcamps, die seit 2014 jedes Jahr vom Goethe-Institut, dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und einem Verein der deutschen Minderheit veranstaltet werden. In diesem Jahr geht es nach Tschechien, und zwar an die Orlik-Talsperre.
Erste Hürde genommen

Erste Hürde genommen

  Am 4. April konnte der Präsident der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten Lorant Vincze offiziell verkünden, dass die Unterschriftensammlung für das Minority Safepack erfolgreich beendet wurde, denn es wurden über 1,2 Millionen Unterschriften gesammelt. Auch in Polen wurde für die Initiative geworben, die Ergebnisse hier blieben aber hinter den Erwartungen.
25 Jahre gute Bücher

25 Jahre gute Bücher

Eine ältere bebrillte Dame, verborgen hinter Bücherregalen, die nur dann von ihrer Lektüre aufschaut, wenn ein Leser an die Tür klopft. So mancher stellt sich noch immer so die Arbeit eines Bibliothekars vor – dass er oder sie nur sitzt und liest, sagt die Direktorin der Österreich-Bibliothek in Oppeln Monika Wójcik-Bednarz. Doch außer dem Ausleihen...
Scrabble albo bingo

Scrabble albo bingo

  W ramach kampanii „Bilingua. Łatwiej z niemieckim” Dom Współpracy Polsko-Niemieckiej wydał już po raz drugi broszurę „Łatwiej z niemieckim! Animacje językowe”. – Można powiedzieć, że tworzenie animacji językowych dotyczących nauki języka niemieckiego jest już naszą tradycją – mówi Karolina Syga z DWPN, która odpowiada za ten projekt.
Dziadkowie bardzo się cieszą

Dziadkowie bardzo się cieszą

  Jedną z pięciu szkół, w których w roku szkolnym 2017/18 rozpoczęła się nauka języka niemieckiego jako języka mniejszości narodowej, jest Szkoła Podstawowa w Klebarku Wielkim. Jej dyrektorka znakomicie rozumie problemy mniejszości.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia