Werbung
Kultur/Bildung
Kulturpreis Schlesien vergeben

Kulturpreis Schlesien vergeben

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am 29. September 2018 im niederschlesischen Liegnitz (Legnica) den 42. „Kulturpreis Schlesien“ des Landes Niedersachsen verliehen. Die Hauptpreise gingen an den Historiker Prof. Dr. Joachim Bahlcke von der Universität Stuttgart sowie an den Breslauer Künstler, Dirigenten und Pädagogen Andrzej Kosendiak. Der Sonderpreis wurde an die...
„Europa nach dem Großen Krieg”

„Europa nach dem Großen Krieg”

Vom 23. bis 25. Oktober findet auf dem Schloss in Groß Stein wieder das Schlesienseminar statt, das vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit veranstaltet wird. „Das Leitmotto heißt in diesem Jahr: Europa nach dem Großen Krieg. Dieses Thema wurde natürlich im Bezug auf das Jubiläum 100 Jahre nach dem Abchluss des Ersten Weltkriegs gewählt”, sagt Marcin...
Aufnehmen, bevor es zu spät ist

Aufnehmen, bevor es zu spät ist

  Mit Izabela Waloszek, Koordinatorin des Archivs erzählter Geschichte (AeG), sprach Anna Durecka über den Werdegang des Projekts.
Junge Menschen fördern / Wspieramy młodych

Junge Menschen fördern / Wspieramy młodych

  Die 15. Deutschen Kulturtage in der Oppelner Region begannen letzte Woche traditionell mit einem Symphoniekonzert in der Oppelner Philharmonie. In den Konzertsaal kamen kurze Zeit vorher über 40 junge Menschen aus den Reihen der deutschen Minderheit und haben die ersten Johann-Kroll-Stipendien entgegengenommen.
Bloß kein Heimatdichter

Bloß kein Heimatdichter

15 Jahre nach dem Tod des in Kreuzburg geborenen deutschen Schriftstellers Heinz Piontek wurde kürzlich in seiner Heimatstadt eine Konferenz zu seinem Leben und Werk organisiert. Veranstalter des Konferenz war das Institut für Germanistik der Universität Breslau in Zusammenarbeit mit dem Heinz-Piontek-Archiv in Lauingen.
Ein Fest der deutschen Kultur

Ein Fest der deutschen Kultur

Mit einem Konzert der Oppelner Philharmoniker beginnen heute offiziell die 15. Deutschen Kulturtage in der Woiwodschaft Oppeln. Auf die Liebhaber der deutschen Kultur warten in den nächsten Wochen zahlreiche Kulturereignisse.
Wie in München (+Audio)

Wie in München (+Audio)

Mit dem Traditionellen O’zapft is! beginnt das Treffen am Samstagabend, zu dem 180 Besucher gekommen sind. Die ersten holen sich das Bier aus dem Fass, welches Adam Murgott aus München nach Schlesien gefahren hat.
W śląskim domu

W śląskim domu

„W śląskim domu i zagrodzie” to tytuł nowej publikacji historycznej, której współautorką i współredaktorką jest Róża Zgorzelska. Na prezentację książki zaprasza 6 października o godz. 16.00 do Farskiej Stodoły w Biedrzychowicach.
Lokale Helden

Lokale Helden

Maria Kwiecińska, Józef Ledwoch und Adelajda Pasoń erhielten letzte Woche den Titel eines “Ehrenbürgers der Gemeinde Chronstau”, der ihnen vom Chronstauer Gemeinderat für ihr Engagement und die Pflege der regionalen und deutschen Traditionen und Kultur verliehen wurden.
Berghütten dreier Nationen

Berghütten dreier Nationen

Nicht nur die Sudeten haben einer reiche, multikulturelle Geschichte. Auch im westlichen Teil der Beskiden ist es nicht schwer eine Wanderung zu planen, während der klar wird, dass die Vergangenheit der Region durch mehrere Kulturen geprägt wurde.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia