Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, October 22, 2021

Sport

Korepetycje z Oliverem

Wrzesień to czas, kiedy szkółki piłkarskie wracają do regularnych treningów po przerwie wakacyjnej. Nie inaczej jest w sieci szkółek Miro Deutsche Fußballschule (MDFS), prowadzonej przez Towarzystwo Społeczno-Kulturalne Niemców na Śląsku Opolskim. Dla młodych adeptów trenujących w trzynastu szkółkach rozpoczął się właśnie szósty sezon treningów.

Read More …

Podaruj sobie orzechy

Pistacje, czyli orzechy pistacjowe, to owoce rośliny, która występuje w klimacie umiarkowanym. Jadalne jednak są tylko nasiona ukryte w stwardniałej, gładkiej łupinie. Kiedy orzechy pistacjowe są dojrzałe, łupina pęka, dzięki czemu łatwo jest ją zdjąć i wyjąć znajdujące się w środku nasiono.

 

Read More …

Von der Liebe zum Hass

Noch am 26. Juli 1997 wussten nur wenige Deutsche von seiner Existenz, nur Wenige begeisterten sich über sein Talent. Doch bereits einen Tag später liebte ihn das ganze Land, ja, es wurde geradezu verrückt nach ihm. Er war so berühmt geworden, dass er keine zehn Meter vor sein Haus gehen konnte, ohne um ein Autogramm gebeten zu werden. Er genoss so viel Achtung, dass man ihn wie Franz Beckenbauer einen „Kaiser” nannte!

Read More …

Ein Champion mit großem Herzen

Der deutsche Boxsport blickt in seiner reichhaltigen Geschichte auf viele namhafte Champions zurück. Als allergrößter unter ihnen gilt jedoch in jedem Ranking Max Schmeling, der auch zum größten deutschen Sportler des vergangenen Jahrhunderts gekürt worden ist! Am 28. September 1905 in Klein Luckow geboren, wuchs Maximilian Schmeling in Hamburg auf. Bis zu seinem 14. Lebensjahr war seine Leidenschaft und große Liebe der Fußball.

Read More …

Hertha BSC nun mit starkem Geldgeber

Berlin war nie ein besonderer Ort auf der Fußball-Landkarte Deutschlands. Die örtliche Hertha BSC, der berühmteste hauptstädtische Klub, ist in ihrer Geschichte nur zwei Mal Deutscher Meister geworden, das letzte Mal im Jahr 1931 und somit in einer Zeit, als es noch keine Bundesliga gab. Kein Wunder also, dass im Vergleich zu Spanien, England, Frankreich oder Italien der Hauptstadt-Fußball in Deutschland ganz miserabel aussieht.

Read More …

Das Waldstadion verdient ein neues Leben

In diesem Jahr jährt sich die Entstehung des einzigartigen Waldstadions in Allenstein zum 100. Mal. Jahrzehntelang galt es als eine der am schönsten gelegenen Sportanlagen in Ostpreußen und ganz Europa. Das dortige Mikroklima und das Umland waren sowohl für die damaligen deutschen Allensteiner, als auch für die heutigen Bewohner des polnischen Olsztyn eine Arena für prestigeträchtige Sport- und Kulturveranstaltungen. Ein Ort für Freizeitgestaltung, aktive Erholung und tägliche Spaziergänge.

Read More …

Comeback einer Legende

Oliver Kahn, der legendäre deutsche Nationaltorhüter, unter anderem Vizeweltmeister von 2002 und Champions-League-Sieger von 2001 mit Bayern München, ist zum 1. Januar 2020 Vorstandsmitglied des bayrischen Klubs geworden. Eine Aufgabe des „Titanen” ist es nun, in den nächsten zwei Jahren dem Vorstandschef des Münchner Klubs und ebenfalls ehemaligem Starfußballer der deutschen Nationalmannschaft und des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, genauestens bei der Arbeit zuzuschauen.

Read More …