Das erste Kreiskonzert der Sozial Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien (SKGD) im Jahr 2018 fand am Sonntag in Lonschnik (Łącznik), Kreis Neustadt (Prudnik), statt. Das Kreiskonzert war die Fortführung eines Volksfestes, das in Lonschnik schon seit Donnerstag gefeiert wurde.

 

Der Chor Seniores aus Lonschnik und die Trachtenkapelle Stetten sind gemeinsam auf der Bühne.

 

Zum Volksfest kam die Trachtenkapelle Stetten (Baden-Württemberg), die seit 1991 alle vier Jahre Lonschnik besucht. Die 30 Mitglieder schlafen dann bei den Bewohnern des Dorfes und jeden Abend sind sie im Zelt auf dem Sportplatz zu hören. „Unsere Bewohner haben die Trachtenkapelle vor Jahren bei einem Auftritt am Bodensee angesprochen und zu uns eingeladen, und es hat geklappt. Nun ist das schon eine richtige Freundschaft zwischen unseren Bewohnern und den Musikern der Kapelle“, sagt Klaudiusz Globisz, Vorsitzender des DFK Lonschnik. Die Trachtenkapelle Stetten hat ca. 40 Auftritte im Jahr, doch Zeit für Lonschnik findet sich immer: „Das hat der liebe Gott eingefädelt. Es ist immer ein großes Fest, wir sind schon zu Familienmitgliedern unserer Gastfamilien geworden“, sagt Michael Mayer, Dirigent der Trachtenkapelle Stetten. Die Musiker spielten nicht nur auf der Bühne, sondern verteilten sich gerne im ganzen Zelt und musizierten auf unkonventionelle Weise. „Schön, dass bei unserem traditionellem Fest so viele Gruppen aus unserem Kreis Neustadt auftreten, das zeigt, wie lebendig die deutsche Kultur bei uns ist“, freut sich Franciszek Stankala aus dem DFK Lonschnik.

 

 

 

Volles Zelt

„Die Präsentation der Kulturgruppen fand immer in einem Saal statt, und da ist nur für eine begrenzte Zahl Besucher Platz, also haben wir uns bei den Organisatoren des Kreiskonzertes bemüht, es mit unserem Volksfest zu verbinden, damit möglichst viele Menschen dabei sind“, sagt Klaudiusz Globisz. Und es hat geklappt. Kaum hat das Kreiskonzert begonnen, war das Zelt voll, und das blieb so den ganzen Nachmittag und Abend lang. Darüber freut sich besonders Zuzanna Herud, die seitens der SKGD die Kreiskonzerte betreut: „Dank der Kapelle aus Stetten hat das Kreiskonzert eine besondere Note bekommen. Ich fand es sehr schön, als unser Blasorchester aus Zülz (Biała) gemeinsam mit der Blaskapelle aus Stetten gespielt hat. Die Menschen sind begeistert, das sieht man an den Gesichtern, wie gerne sie klatschen und sich zu der Musik bewegen.“

 

Kreiskonzert in Lonschnik

Soooo toll war die #Atmosphäre beim Kreiskonzert Lonschnik / Koncert Powiatowy w Łączniku der Mniejszość Niemiecka w Opolu / Deutsche Minderheit in Oppeln in Łącznik (województwo opolskie) ! Auf der Bühne: Bialska Orkiestra Dęta / Blasorchester Zülz, Chor Glogovia, die Neudorfer, Trachtenkapelle Stetten, Kabarett ohne Chance, Chor Seniores und Aneta & Norbert Einen Bericht zu dem #Kreiskonzert finden Sie in der kommenden Wochenblattausgabe vom. 18.Mai und schon am Mittwoch als E-Papier unter: http://wochenblatt.pl/abonnement/gazeta-epaper/

Opublikowany przez wochenblatt.pl Niedziela, 13 maja 2018

 

Nur positive Erlebnisse

Die Vorbereitungen für das Kreiskonzert dauerten bereits seit September, bereits da musste der Antrag gestellt werden. „Ich habe das Kreiskonzert immer im Saal in Oberglogau organisiert, denn die Chöre die a cappella singen, wie zum Beispiel der Chor Glogovia und `´Die Neudorfer`brauchen akustische Bedingungen, die ein Zelt nun einmal nicht bietet“, sagt Arnold Hindera, Vorsitzender des Kreisvorstandes der SKGD Neustadt, der Hauptorganisator des Kreiskonzertes. „Die Chöre haben sich bereit erklärt, bei solchen Rahmenbedingungen aufzutreten, also haben wir dieses Kreiskonzert hier an der frischen Luft organisiert. Ich denke, dass dieses Konzert vielen Besuchern positiv in Erinnerung bleiben wird, die Atmosphäre finde ich super, und das Wetter spielt auch mit“ freut sich Hindera. Magorzata Lisoń Vorsitzende des DFK Psychod (Przechód), kam mit ihrem Eheman zum Konzert: „Ich mag deutsche Musik, vor allem Blasmusik, da konnten wir uns dieses Ereigniss nicht entgehen lassen.”

 

Die SKGD wird demnächst weitere Kreiskonzerte organisieren:
– Kreis Oppeln: 14. Juli 2018 in Chrosczütz, Sportfeld (Chróścice)
– Kreis Groß Strehlitz: 20. Oktober 2018 – Landkreiskulturzentrum in Groß Strehlitz (Strzelce Opolskie)
– Kreise Kreuzburg und Rosenberg 29. September 2018 – Kulturhaus in Rosenberg (Olesno)
– Kreis Kandrzin Cosel 21.Oktober 2018 – Halle in Sakrau (Zakrzów)

 

Manuela Leibig

 

Musikfest für alle