Erfahren Sie, was in Ihrem DFK los ist. Diesmal: Auf den Spuren der Reformation, Backworkshop in Ratibor-Studen und vieles Spanndes mehr.

 

 

Backworkshop in Ratibor-Studen
Am 3. Juli fand beim DFK Ratibor-Studen ein Backworkshop statt. 21 Teilnehmer, (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) haben gemeinsam einen spannenden Sommeranfang auf kreative Art und Weise verbracht. Aus den gekauften Lebensmitteln und Materialien haben die drei Generationen: Kinder, Mütter und Omas gemeinsam einen Teig gemacht. Es wurde geknetet, gemischt, geformt. Bevor jedoch die Arbeiten anfingen, hat die Leiterin des Backwettbewerbes eine Einleitung gemacht. In Deutsch und Schlesisch hat sie Backgrundlagen erläutert und clevere Backtricks gezeigt, die man auch zu Hause mit Hilfe der Erwachsenen verwirklichen kann.  Danach haben die Teilnehmer eigene Rezepte vorgestellt und diese ins Deutsche übersetzt. Der Workshop wurde in Rahmen des Programms „Begegnungsstättenarbeit” organisiert.

 

 

Foto: Facebook/Konsolidierung

 

 

Auf den Spuren der Reformation
Der DFK Siemianowitz begab sich auf Spurensuche nach sachzeugen der Reformation. Am Projekt nahmen insgesamt 48 Personen teil, unter anderem DFK-Mitglieder, Freunde der deutschen Minderheit und Geschichtsliebhaber. Alle hatten die Möglichkeit, einen Vortrag zum Thema Reformation in Oberschlesien, insbesondere in Siemianowitz und Umgebung, zu hören. Dabei wurde auch die evangelisch-augsburgische Kirche in Siemianowitz vorgestellt. Dazu wurde der dortige befreundete Pastor Marian Bemioszek eingeladen, der dieses Thema mit seinen Erkenntnissen bereichert hat.

 

 

Sommerkränze im DFK
Im Sitz des DFKs Ratibor-Ottitz fand Anfang Juli ein kreativer Workshop für Kinder statt. 17 Teilnehmer und die Referentin Teresa Koloch haben aus den gekauften Materialien Sommerkränze in verschiedenen Varianten gebastelt. Diese konnten sich sehen lassen, denn im DFK wurde es bunt, sommerlich und sehr einladend. Was aber wichtiger ist, die Kinder und Jugendliche haben richtig viel Spaß gehabt.

 

 

Foto: Facebook/Konsolidierung

 

 

 

DFK Tost lädt ein
DFK Tost führt am 3. September eine Reise nach Niederschlesien durch. Im Programm: Besichtigung der Friedenskirche in Jauer und der Burgruinen in Bolkenhain. Anmelden kann man sich per E-Mail unter dfk.tost@onet.eu, das gilt sowohl für die DFK-Mitglieder, wie auch alle anderen Interessierten.

 

 

adur