Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Erinnerungstour in Tost, Denkmalerneuerung in Nakel und vieles Spannende mehr.

 

 

Ökumenische Andacht

Der DFK Gogolin lädt am 28. April zur ökumenischen Andacht ein. Sie findet um 16:00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche in Gogolin statt. Die Andacht wird schon zum zweiten Mal durchgeführt, denn letztes Jahr erwies sie sich als ein großer Erfolg. Die Predigt wird von Wojciech Pracki, dem evangelischen Pastor aus Oppeln, gehalten. Das diesjährige Motto lautet: „Das wir eins werden“. Die ganze Andacht gestalten Pastor Pracki und Pfarrer Aleksander Sydor.

Andrea Polański

 

 

 

Skatturnier

Der DFK Zellin (Zielina) organisiert regelmäßige Skatturniere. In der Saison 2017/2018 wird es acht Turniere geben, das sechste wird im Kulturhaus in Kujau in der Prudnicka-Str. 35 stattfinden. Los geht es am Sonntag, den 29. April, um 13:00 Uhr.

Manuela Leibig

 

 

 

 

Tischtennisturnier

Am Wochenende fand in Stollarzowitz zum dritten Mal das Tischtennisturnier der deutschen Minderheit statt. Kinder, Erwachsene und sogar Omas und Opas spielten gegeneinander an diesem Tag. Alle hatten sehr viel Spaß. Für die Gewinner gab es Pokale, Diplome und Sachpreise. Das Tischtennisturnier wurde vom DFK Stollarzowitz veranstaltet. Eine Fotogalerie über den Sportausscheid gibt es unter www.dfkschlesien.pl

 

Foto: DFK Schlesien/Joachim Makowski

 

 

 

Infotreffen in Beuthen

Am 20. April fand ein Infotreffen für DFK-Vorsitzende aus Beuthen und Tichau statt. Die Schulung hat der Betreuer des Projektes “Begegnungsstättenarbeit 2018” in den Ortsgruppen Beuthen und Tichau, Marek Tylikowski, geleitet. Die DFK-Mitglieder erfuhren unter anderem Einzelheiten zu der neuen Auflage des VdG-Programms.

Foto: DFK Beuthen/Facebook

 

 

 

Erinnerungstour

Der DFK Tost lädt am 1. Mai zu einer deutsch-polnischen Erinnerungsfahrradtour ein. Start ist um 10:00 Uhr in Tost, Ziel ist Hubertus gegen 13:00 Uhr. Die Fahrradtour soll an die tragischen Ereignisse erinnern, die nach Ende des Zweiten Weltkrieges im Ort stattgefunden haben und an die Opfer dieser Zeit. Mehr Infos zu der Tour gibt es unter www.toszek.pl

 

 

 

Denkmalerneuerung

Am Samstag versammelten sich die Mitglieder des DFKs Nakel auf dem hiesigen Friedhof. Sie haben die Fassade des Denkmals für die Opfer des Zweiten Weltkrieges aus der Pfarrgemeinde Nakel, zu der auch das Dorf Grabow gehört, erneuert.

 

 

Foto: DFK Nakel

 

 

adur