Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Der DfK in Zelasno hat am 10. Juli einen Sommerausflug organisiert, der DFK Niesdrowitz organisierte eine Schatzsuche fur Kinder und Ende Juni fand ein gemeinsamer Tanzworkshop der Gruppe „Fröhlicher Kreis“ aus Bergisch Gladbach und der Gruppe „Dialog“ statt.

 

 

Sommerausflug für Kinder

Der DfK in Zelasno hat am 10. Juli einen Sommerausflug für Kinder organisiert. Bei schönem Wetter begaben sich die Teilnehmer auf die Busfahrt nach Tarnowitz und Plawniowitz. Das historische Silberwerk in Tarnowitz begeisterte vor allem die Kinder, aber auch die Erwachsenen. „Die Besichtigung haben wir im Gebäude der Hängebank des Bergwerks begonnen. Nach dem Besuch im Bergbaumuseum,  stiegen wir, ausgestattet mit Helmen,   in den Aufzug, der uns in die Tiefe brachte. Hier begann eine unglaubliche Reise durch die unterirdischen Korridore, die mit einer Bootsfahrt beendet wurde, ein unvergessenes Erlebnis“, sagt Monika Wittek vom DFK Zelasno. Zweiter Ort zu dem der Ausflug führte war das Dorf Plawniowitz. Hier konnten die Gruppe das wunderschöne Schloss unter der Führung vom Pfarrer Krystian Worbs besichtigen. Der letzte Teil des Ausflugs – ein Picknick – fand auf dem Gartengelände des Schlosses statt, gekräftigt durch belegte Brötchen und Tomatensuppe begaben sich die Teilnehmer der Fahrt wieder auf den Heimweg. Das war nicht das einzige Angebot an die Kinder in den Ferien, der DfK hat schon einen Bastelnachmittag veranstaltet und plant noch einen weiteren Ausflug.

 

Foto: M. Wittek     

 

 

 

Schatzsuche für Kinder

Der DFK Niesdrowitz organisierte ein Treffen fur Kinder unter dem Motto „Die kleine Schatzsuche”. 32 Kinder nahmen an dem Treffen teil. Kinder fanden an verschiedenen Orten in dem Dorf Schätze. Jedes der Kinder hatte die Möglichkeit, seine eigene Schatzkiste zu bauen. Das Treffen wurde von Spielen begleitet, gemeinsamen Märchen gucken und schließlich gemeinsamer Übernachtung. Am frühen Morgen wartete auf die Kinder die Gymnastik und ein gesundes Früstück.

 

 

 

Vorbereitung auf die Europeade

Ende Juni fand ein gemeinsamer Tanzworkshop der Gruppe „Fröhlicher Kreis“ aus Bergisch Gladbach und der Gruppe „Dialog“, die beim DFK Dylocken wirkt, statt. Die beiden Tanzensembles bereiten sich schon auf die Europeade in Portugal vor, zu der sie fahren werden. Gemeinsam mit anderen schlesischen Gruppen werden sie  die Auftritte, Paraden und Präsentationen in Portugal 2018 gestalten. Dazu mussten aber erst die vorgeschriebenen Repertoire-Tänze gelernt werden. Nach einem arbeitsreichen und anstrengenden Wochenende ist die Tanzleiterin des Fröhlichen Kreises, Bernadette Glattki, sehr zufrieden mit den schlesischen Tänzerinnen und Tänzern und dem Arbeitsergebnis. „Wir haben gut gearbeitet, die Europeade 2018 kann kommen. Es sind alle sehr gut vorbereitet.“

 

 

Foto: B. Baron

 

 

adur