Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Weihnachtsbasteln in Langlieben, Backworkshop in Orzesche und vieles Spannende mehr.

 

Weihnachtsbasteln in Langlieben

In der Schule in Langlieben waren auch am Freitagnachmittag  Kinder im Haus. Denn dort organisierte der örtliche DFK einen Weihnachtsworkshop. Auf dem Bastelplan standen Weihnachtsgrußkarten. Zu erst wurden Hauptbegriffe auf Deutsch wie Klebeband, Schere und Stift in der Gruppe wiederholt, damit wirklich alle wissen was gerade in die Hand genommen werden muss. Und dann ging es auch schon ans Werk. Jeder bekam entsprechende Materialien, mit denen sich die Teilnehmer kreativ auf der eigenen Weihnachtsgrußkarte austoben konnten. Barbara Wołowska, Vorsitzende des DFK Langlieben, freut sich, dass so viele Kinder zum Workshop kamen: „Wir sagen nie, dass wir eine begrenzte Zahl an freien Plätzen haben, und laden alle Kinder ein. Gerne kommen auch Eltern und Großeltern, damit die kleinsten Kinder, also die Drei- bis Sechsjährigen beim Planen, Schneiden und Kleben tatkräftige Unterstützung haben. Auch eine gute Zusammenarbeit mit der Schule bei uns im Dorf ist von großer Bedeutung, einen Klassenraum bekommen wir immer für unsere Initiativen“ so die Vorsitzende.

Manuela Leibig

 

Foto: DFK Langlieben

 

 

Backworkshop in Orzesche

Am 28. November war es beim DFK Orzesche bunt und süß, denn der DFK hat für seine Mitglieder einen Backworkshop organisiert. Über 30 Teilnehmer des Workshops haben sich getroffen um sich im Bereich des Keksebackens zu beweisen. Zur große Freude der Veranstalter sind sogar ganze Familien mit Kindern gekommen. Während der gemeinsamen Zeit hat die junge Generation viel Spaß gehabt und mit viel Engagement die Kekse gemach. Auch der männliche Teil der Teilnehmer hat fleißig mitgemacht. Zum Schluss gab es eine kleine Kostprobe der selbstgemachten Kekse und Zeit für Gespräche der Teilnehmer. Der Backworkshop wurde im Rahmen des VdG-Programm die „Begegnunsgstättenarbeit” organisiert.

 

Foto: Facebook/Konsolidierung der Begegnungsstätten

 

 

Studienfahrt nach Schweidnitz

Am 29. November hat die DFK-Ortsgruppe Broslawitz ein Geschichtsprojekt unter dem Titel „Auf den Spuren der Reformation in Schweidnitz“ für seine Mitglieder veranstaltet. Das Projekt wurde anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation organisiert. Am Projekt haben 44 Personen teilgenommen. Die Deutschen besuchten die Friedenskirche in Schweidnitz. Auch viele Jugendliche und Kinder waren mit von der Partie. Die Studienfahrt fand im Rahmen des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit” statt.

 

 

Bastelworkshop in Langendorf

Ende November hat im DFK Langendorf ein Bastelworkshop für Kinder und Jugendliche unter dem Titel „Quilling“ stattgefunden. Der Workshop wurde für die DFK-Mitglieder in Langendorf organisiert. Am Projekt haben 30 Personen teilgenommen. Ziel des Projekts war die Bekanntmachung der neuen Basteltechnik unter Jugendlichen, die mit Papier und Filz zusammenhingen. Einige Tage zuvor haben sich auch Kindern mit Basteln beschäftigt. Się haben auch neuen deutschen Wortschatz kennengelernt. Beide Workshops fanden im Rahmen des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit”.

 

Foto: Facebook/Konsolidierung der Begegnungsstätten

 

 

Industriegeschichte in Siemnowitz

Im November hat der DFK-Kreisverband Kattowitz seine Mitglieder und Sympathisanten auf die Spuren der Industriegeschichte nach Siemianowitz eingeladen. In der Fitzner Villa hat die Referentin Małgorzata Groniewska einen Vortrag zum Thema „150 Jahre nach Gründung der Fitznerindustrie“ gehalten. Nach dem Vortrag folgte dann eine Diskussionrunde. Danach gab es ein Konzert der Tirol Band, wo deutschsprachige Lieder gesungen wurden. Das Treffen fand in Rahmen des VdG-Programms Begegunungsstättenarbeit statt.

 

 

Vorweihnachtszeit in Reinschdorf

In der Weihnachtszeit waren die Mitglieder des DFK Reinschdorf sehr beschäftigt. Am 2. Dezember haben die Oberschlesier eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Olmütz unternommen. Außer dem Besuch auf dem dortigen Weihnachtsmarkt haben się auch eine Stadtbesichtigung mit einem Stadtführer unternommen. Einen Tag zuvor haben die Reinschdorfer selber einen Weihnachtsmarkt organisiert. Vor dem Publikum traten solche Ensembles wie Długomiłowiczanki, Poezja, Gwiadeczki, Tanzakademie Perła. Letztes Wochenende dagegen lud der DFK alle seine Mitglieder zu einem Adventstreffen ein.

 

Foto: DFK Reinschdorf

 

 

adur