Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Liedertreffen beim DFK Beuthen, Gedenken in Tost, DFK Kupp sucht den Superstar und vieles Spannende mehr.

 

Deutschkurs beim DFK Gogolin

Vom Februar bis Anfang Mai fand beim DFK Gogolin ein Deutschkurs statt. Am letzten Treffen erhielten die Teilnehmer Urkunden und kleine Erinnerungsgeschenke in Form von personalisierten Tassen. Den Kurs leitete Brygida Czekała. Sie ist sehr mit den Fortschritten ihrer Gruppe zufrieden. „Die Gruppe, das waren Anfänger, die meisten hatten vorher keinen Kontakt mit der deutschen Sprache. Anfangs haben sie einfache Wörter gelernt, danach lernten sie sich vorzustellen. Die ganze Gruppe hat lesen, schreiben und sprechen gelernt. Sie wussten anfangs gar nicht, wie man die deutschen Buchstaben liest. Sie haben alles kennengelernt so dass sie jetzt ohne Probleme mit einfachen Texten arbeiten können.“, sagte die Kursleiterin.

Andrea Polański

 

Foto: Andrea Polański

 

 

Muttertag beim DFK Raschau

Am 12. Mai fand im DFK Raschau bei Oppeln der Muttertag statt. Um die 30 Frauen kamen in den Sitz des DFKs um gemeinsam bei Kaffee und selbstgebackenen Keksen einen netten Nachmittag zu verbringen. Barbara Mientus ist Vorsitzende im DFK Raschau und erzählt wie das Treffen erfolgte. „Wir sind Deutsche und deshalb haben wir entschieden den deutschen Muttertag zu feiern. Wir haben ein Musikprogramm vorbereitet. Erst hatte eine junge Sängerin – Andrea Polański – ihren Auftritt und danach gab es einen Wettbewerb und ein Quiz, wo man auch etwas gewinnen konnte.“

Klara Larysch

 

 

Liedertreffen beim DFK Beuthen

Am 13. Mai fand im Sitz des DFK Beuthen ein Liedertreffen für die Mitglieder statt. An diesem Treffen haben 70 Personen teilgenommen. Alle Musikfreunde haben sich sehr gut amüsiert. Das Treffen wurde im Rahmen des VdG-Programms „Begegnugsstättenarbeit“ organisiert.

 

Foto: Facebook/Konsolidierung der Begegungsstätten

 

 

Fahrradtour mit dem DFK Nakel

Am vergangenen Wochenende organisierte der DFK Nakel (Gemeinde Tarnau) eine Fahrradtour nach Nieder Ellguth bei St. Annaberg. Dort befindet sich nämlich das erste private Museum der Sakralkunst, durch das die 20 Fahrradfahrer dessen Eigentümer Ryszard Makowiecki geführt hatte. Die Teilnehmer konnten mehrere hundert Heiligenbilder, Kruzifixe, Statuen sowie Bücher und andere Dokumente sehen, die nicht nur aus Schlesien, sondern auch anderen Teilen Polens und Europas stammten. Vor der Rückfahrt nach Nakel haben die DFK-Mitglieder auch die Gedenkstube der Fliegergeschichte in Nieder Ellguth besichtigt, in der sowohl an die Segelschule in der Vorkriegszeit als auch den dortigen Aeroclub der Volksrepublik Polen erinnert wird.

ru

 

 

Muttertag im DFK Reinschdorf

Der DFK Reinschdorf lud am 12. Mai zur Muttertagsfeier ein. Eingeladen waren alle Mütter mit ihren Sprösslingen. Die Schüler aus dem Schulverband in Reinschdorf hatten ein buntes Kulturprogramm zusammengestellt. Es gab auch einen Auftritt des Ensembles KryŻa. Auf alle Gäste warteten natürlich auch Kaffee und Kuchen.

 

 

Gedenken in Tost

Am 13. Mai hat der DFK Tost gemeinsam mit den Familienangehörigen der Opfer des NKWD-Lagers gedacht. Am 25. Mai ist es wieder soweit – um 12:00 Uhr findet dann noch am Denkmal eine weitere Gedenkfeier statt, später um 16:00 Uhr folgt der ökumenische Gottesdienst mit dem Trauerkonzert in der Pfarrkirche.

 

Foto: DFK Tost

 

 

Einladung zum Stammtisch

Der DFK Oppeln-Zentrum lädt alle Personen ein, die in gemütlicher Atmosphäre Deutsch sprechen möchten. Der Stammtisch wird vom DFK Oppeln-Zentrum organisiert, aber es können natürlich auch Menschen von außerhalb der Stadt und des Landkreises kommen, die sich für die deutsche Sprache interessieren, über aktuelle Themen sprechen möchten oder einfach neue Menschen kennenlernen wollen. Der deutsche Stammtisch findet im Cafe Cascara, direkt am Oppelner Ring um 18:00 Uhr statt.

 

 

DFK Kupp sucht den Superstar

Der DFK Kupp veranstaltet am 31. Mai den 4. Gemeindegesangswettbewerb in deutscher Sprache „Wir suchen den Superstar“. Mitmachen können alle Schüler aus der Gemeinde Groß Döbern (Grundschule und Gymnasium). Mehr Infos gibt es unter den Telefonnummern 885689320 und 793615579. Beginn ist um 10:00 im Dorfklub in Kupp.

 

 

DFK Luboschütz stellte den Maibaum auf

Vergangene Woche wurde in Kempa (Gemeinde Lugnian) zum allerersten Mal der Maibaum aufgestellt. Die Feierlichkeiten begannen schon um 15:30 Uhr mit einer deutschsprachigen Andacht in der Luboschützer Pfarrkirche. Das Maibaumfest fand dann um 16:00 Uhr statt. Für gute Musik sorgte das Akkordeon-Trio Peerpe aus Lugnian. Ihre Talente präsentierten auch die Majoretten aus der Gruppe Efekt aus Lugnian. Des Weiteren waren die Tanzgruppe Dialog aus Dylocken und das Ensemble Silesia mit von der Partie. Für die Jüngeren gab es Spaß, Spiele und Wettbewerbe. Zum Schluss fand noch eine Tanzparty mit dem Ensemble Remedium statt. Die Feierlichkeiten wurden vom DFK Luboschütz organisiert.

 

Foto: DFK Luboschütz

 

 

Einladung zur Jahresversammlung

Der DFK Loslau (Filiale Rogau) veranstaltet am 25. Mai die Jahresversammlung. Das Treffen beginnt um 14:30 Uhr im Sitz der Freiwilligen Feuerwehr in Rogau. Während der Jahresversammlung wird auch ein neuer Vorstand und ein neuer Vorsitzender gewählt.

 

 

DFK Zelasno wieder auf Tour

Am Samstag, den 18. Mai, veranstaltete der DFK Zelasno einen Ausflug in das Glatzer Land. Diesmal konnten die 49 Teilnehmer, nicht nur aus Zelasno, sondern auch aus Oppeln und Muchenitz, diese interessante Region bewundern. Die Route führte von Zelasno nach Grulich in Tschechien, durch Habelschwerdt, Eisesdorf bis nach Ullersdorf. Das Mutter Gottes- Sanktuarium in Grulich, die Kirchen in Eisesdorf und Ullersdorf haben die Reisenden sehr beeindruckt, aber auch das Streichholzmuseum. Bei schönstem Wetter konnte man die wunderschöne Gegend bewundern.

 

Foto: Monika Wittek

 

adur