Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Kinder zu Besuch im DFK Zelasno, neue Tafeln in Alt Schalkowitz und vieles Spannende mehr.

 

 

Kinder zu Besuch im DFK Zelasno

Auf Einladung der DFK –Vorsitzenden Monika Wittek besuchten den DFK Zelasno am 13. Juni die Kinder vom hiesigen Kindergarten. 27 Kinder wurden von der Vorsitzenden begrüßt und haben einiges über den DFK und über  den  Zug „Fliegenden Schlesier“ erfahren. Beim schönen Wetter konnten sie auch im Garten vor der Begegnungsstätte spielen, und zum Schluss bekam jedes Kind ein kleines Geschenk.  Der Aufenthalt wurde mit einem gemeinsamen Foto abgeschlossen und es wurde ein nächster Termin für eine Bastelstunde im DFK für den Herbst verabredet.

 

Foto: DFK Zelasno

 

 

Mutter- und Vatertag im DFK Schelitz

An einem Junisonntag organisierte der DFK Schelitz ein Treffen für die Bewohner des Dorfes und die DFK-Mitglieder anlässlich des Mutter- und Vatertages. Das Treffen fand in netter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen statt. Für gute Stimmung sorgten die Auftritte junger Musiktalente.

 

 

 

Partnerbesuch in Krascheow

Die DFK-Vorstände Roschowitzdorf und Niesnaschin laden ganz herzlich zum Partnerbesuch mit dem DFK Krascheow, verbunden mit dem Besuch des JuraParks. Im Programm: Treffen mit der deutschen Minderheit aus Krascheow, Mittagessen, JuraPark (Workshop und Freizeit). Teilnahmebeiträge für DFK-Mitglieder: 55,00 PLN/Person, Sympathisanten: 65,00 PLN. Anmeldung und Beiträge bei der Vorsitzenden des DFK aus Roschowitzdorf Joanna Szarek-Tomala und der Stellvertreterin Nicole Ignacy. „Wir laden auch alle aus den benachbarten Ortschaften ein“, sagt Joanna Szarek-Tomala.

 

 

Muttertag beim DFK Klein Strehlitz

Am Wochenende haben die Mitglieder der deutschen Minderheit in Klein Strehlitz den Mutter- und Vatertag gefeiert. Die Anwesenden konnten sich auch eine Ausstellung zur Zweisprachigkeit anschauen. Die Ausstellung hat das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit ausgeliehen. Die Theatergruppe „Pod cześnią“ aus Kujau-Zellin hat wiederum ein hervorragendes Stück auf Schlesisch inszeniert. Ich bedanke mich bei den Anwesenden dafür, dass sie so zahlreich angekommen sind. „Ich danke allen, die bei der Organisation des Events geholfen haben – den Mitgliedern des DFKs Klein Strehlitz, den Mitarbeitern des Kulturhauses sowie der Gemeinde Klein Strehlitz für die finanzielle Unterstützung. Meine Danksagung richte ich auch an Lucjan Dzumla, den Leiter des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit für das einleitende Wort zur Ausstellung“, sagte Zygmunt Knura, der DFK-Vorsitzende in Klein Strehlitz.

 

Foto: DFK Klein Strehlitz

 

 

Neues aus Deschowitz

Es war wieder was los beim DFK Deschowitz. Zuerst feierte der DFK den Kindertag. Am 11. Juni wurden die Kleinen in den DFK-Sitz eingeladen, wo die DFK-Chefin für alle Pfannkuchen gebacken hat. Anschließend konnte jeder auch ein Stück Lasagne essen. Während der Feierlichkeiten haben die Kinder ihre künstlerischen Talente präsentiert. Alle hatten sehr viel Spaß. Am 15. Juni dagegen hat der DFK für alle Mitglieder eine Kajakfahrt organisiert. Die Teilnehmer haben eine Strecke von Zawadzki bis Colonnowska zurückgelegt. Insgesamt waren es 12 Kilometer und 640 Meter. Das Wetter spielte mit und die Ortgruppe plant auch nächstes Jahr eine Kajakfahrt zu unternehmen.

 

Foto: DFK Deschowitz

 

 

Tafeln erneuert

Der neue DFK-Vorstand in Alt Schalkowitz hat seine Tätigkeit bereits aufgenommen. Eine der ersten Initiativen war die Erneuerung der deutschsprachigen Tafeln, die schon seit über 20 Jahren die Gäste in Alt Schalkowitz begrüßen. Nun erstrahlten sie im neuen Glanz.

 

Foto: DFK Alt Schalkowitz

 

 

adur