Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Bowlingturnier im DFK Schonowitz, Treffen der Generationen  im DFK Januschkowitz, Kindertag im DFK Roschowitzdorf und vieles Spannende mehr.

 

Liedertreffen beim DFK Roßberg

Am 15. Juni fand im Sitz des DFK Roßberg ein Liedertreffen für Mitglieder des DFKs statt. Bevor jeder sein Gesangstalent unter Beweis stellen konnte, gab es eine kleine Einführung zum Thema „Deutsches Volksliedgut“. An dem Treffen haben 20 Personen teilgenommen und was besonders erfreulich ist: Es waren vor allem Jugendliche. Alle haben sich sehr gut amüsiert. Das Treffen fand im Rahmen des VdG-Programms „Begegungsstättenarbeit“ statt.

 

 

Geschichtsstunde im DFK Rokitnitz

Im DFK Rokitnitz interessiert man sich besonders für die schlesische Geschichte. Diesem Thema war kürzlich eine Begegnung der DFK-Mitglieder gewidmet. Die Teilnehmer wurden zum Vortrag „Geschichte Schlesiens unter besonderer Berücksichtigung der sich verändernden deutsch-polnischen Grenzen nach 1918“ eingeladen.

 

 

Bowlingturnier

DFK Schonowitz veranstaltete kürzlich ein Sporttreffen für seine Mitglieder unter dem Motto “Bowling für DFK Schonowitz”. Das gemeinsame Treffen war für die Kinder und Mitglieder des DFK bestimmt und wurde zweisprachig durchgeführt. Es fand in Restaurant und Bowlinghalle „Familyclub“ in Ratibor statt. Die Teilnehmer wurden in Altersgruppen zugeordnet und haben gegeneinander gespielt. Es wurde in jeder der Altersgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) ein erster Platz vergeben und ein Preis verliehen.

 

Foto: Begegnungsstättenarbeit

 

 

Integration im DFK Pawlau

Am 1. Juni veranstaltete der DFK Pawlau ein Projekt unter dem Titel “Integration der Generationen im DFK Pawlau”. Beim Kaffee und Kuchen hat man deutsche Lieder gesungen. Auch Kinder und Jugendliche waren mit von der Partie. Für die jüngsten Gäste wurde eine Bastelecke eingerichtet. Dort konnten die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Sie haben Blumen aus Papier gebastelt und Familienbilder gemacht (so wie das auf dem Foto). Das Treffen wurde zweisprachig durchgeführt.

 

Foto: Begegnungsstättenarbeit

 

 

100 Jahre Frauenwahlrecht

Der DFK Nensa hat ein Treffen zum Thema: „100 Jahre Frauenwahlrecht“ organisiert, bei dem den Teilnehmern die Geschichte und Hintergründe des Frauenwahlrechtes geschildert wurden. Auf den Vortrag folgte eine Diskussion, bei der zusätzliche Anregungen und Fragen gestellt werden konnten. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein der Teilnehmer mit einem kleinen Imbiss und gemeinsamen Gesang. Ziel des Projekts war die Integration der Mitglieder der deutschen Minderheit, sowie auch die geschichtliche Weiterbildung der Teilnehmer.

 

Foto: Begegnungsstättenarbeit

 

 

Frühlingstreffen

Ein Frühlingstreffen der Generationen, Integration für Jung und Alt, veranstaltete für seine Mitglieder der DFK Januschkowitz. Es gab Musik, gutes Essen und Gesang. Alle haben sich bei gemeinsamen Gesprächen auf Deutsch sehr gut unterhalten. Zudem war der Saal wunderschön mit Blumen und grünen Zweigen frühlingshaft dekoriert.

 

Foto: Begegnungsstättenarbeit

 

 

Fronleichnam in den DFKs

Vielerorts engagiert sich die deutsche Minderheit auch für ihre Pfarrgemeinde. In manchen Ortschaften ist es schon seit Jahrzehnten Tradition, dass der DFK einen Altar zum Fronleichnam schmückt. Auch in diesem Jahr haben sich mehrere DFKs dieser Aufgabe angenommen, die demzufolge natürlich mit deutschen Aufschriften und Zitaten verziert waren, so wie auf dem Foto, in Himmelwitz.

 

 

Einladung zum Integrationstreffen

Der Vorstand des DFKs Seichwitz –Uschütz lädt alle Mitglieder und Freunde des DFKs zu einem Integrationstreffen ein, das am 30. Juni um 15.00 Uhr auf dem Sportplatz stattfinden wird. Im Programm: künstlerische Aufführungen von Kindern, gemeinsames Schlemmen, ab 17.00 Uhr ein Konzert von Julia Wójcik und ab 17.45 Uhr der Auftritt von Karolina Trela.

 

 

Kindertag im DFK Roschowitzdorf

Anlässlich des Kindertages hat der DFK-Vorstand Roschowitzdorf Kinder mit Familienangehörigen zur gemeinsamen Feier eingeladen. An der frischen Luft gab es Spiele, u.a. wurde ein Badminton-Turnier ausgetragen. Aufgebaut wurde auch eine Bastelecke, in der die Teilnehmer an einer Fotobox gearbeitet haben. Die Väter haben einen leckeren Grill vorbereitet. Zum Schluss konnten auch gemeinsame Schnappschüsse nicht fehlen. „Danke an alle Eltern für die schöne gemeinsame Zeit und Teamarbeit, Papa Dawid für das Projekt und die Montage der Fotobox, sowie Herrn Józef für die Holzmaterialien. Vielen lieben Dank!“, sagte die DFK-Chefin Joanna Szarek-Tomala.

 

Foto: DFK Roschowitzdorf

 

 

Ausflug mit dem DFK

Am 8. Juni wurde ein DFK-Ausflug der Ortsgruppe Oppeln-Gruden nach Bielitz organisiert. Thema der Exkursion war, das Leben der Protestanten in der Region besser kennen zu lernen. Die Teilnehmer hatten in der evangelischen Kirche ein Treffen mit dem Pastor, der die Geschichte der Gemeinde und der Kirche sehr umfangreich vorgestellt hat. Besucht wurde auch der alte evangelische Friedhof. An dem Ausflug haben auch DFK-Mitglieder aus Oppeln-Malino teilgenommen. Das Projekt wurde im Rahmen der „Begegnungsstättenarbeit“ organisiert.

 

adur