Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, August 8, 2022

Die Woche im DFK

Neues aus der Reihe „Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Volkstrauertag in Guttentag, Treffen zur Geschichte im DFK Beuthen und vieles Spannende mehr.

 

Volkstrauertag in Guttentag

Der DFK Guttentag (Dobrodzień) hat am Sonntag anlässlich des deutschen Volkstrauertages aller Opfer der Kriege gedacht. Die Gedenkveranstaltung fand in der Kapelle statt, die den in beiden Weltkriegen gefallenen deutschen Soldaten gewidmet ist. Aus diesem Anlass hielt Piotr Peter Gaida, der hiesige DFK-Vorsitzende eine zweisprachige Rede. Die Versammelten haben für die Gefallenen und alle Kriegsopfer, auch die Opfer der späteren Gewalttaten, das “Vater Unser” gebetet. Um 18 Uhr begann dann im Sitz des DFK Guttentag am Ring der zweite Teil der Gedenkveranstaltung mit einer Filmvorführung über Lamsdorf.

 

Foto: Bernard Gaida

 

 

Aktives DFK Klüschau

Der DFK Klüschau (Kleszczów) war im Herbst ziemlich aktiv. Im Oktober hat der DFK einen Bastelworkshop für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern zum Thema „Biobäume“ organisiert. Auch Mitglieder des DFK Retzitz (Rzeczyce) waren mit von der Partie. Im November begaben sich die Deutschen aus Klüschau dann auf eine Reise entlang der ehemaligen deutschen östlichen Grenze, anlässlich des 100. Jahrestages der Beendigung des Ersten Weltkrieges.

 

Foto: DFK Klüschau

 

 

Treffen zur Geschichte

Am 14. November fand im Sitz des DFK Beuthen – Stadtmitte ein Treffen zur Thematik der deutschen Geschichte statt. Die Teilnehmer haben interessante Sachen über die schlesischen Aufstände in Oberschlesien gehört. Während dieses Projekts haben die Teilnehmer auch deutsche Volkslieder gesungen. Das Treffen fand in einer angenehmen Atmosphäre statt.

 

Foto: DFK Beuthen-Stadtmitte

 

 

Schlesische Aufstände

Auch der DFK Nensa hat sich mit der Geschichte der schlesischen Aufstände in Oberschlesien auseinandergesetzt. Wie geplant, hat der DFK Nensa am 19. Oktober ein Treffen zum Thema: „100 Jahre nach dem ersten Aufstand“ organisiert, bei dem den Teilnehmern die Geschichte des ersten Aufstandes in Oberschlesien geschildert wurde. Die Referentin Anna Hązła hat die wichtigsten Fakten und interessante Einzelheiten vorgestellt. An dem Treffen nahmen fast 80 Personen teil.

 

Foto: DFK Nensa

 

 

Runen im DFK Ruda

Mitte Oktober hat die DFK Ortsgruppe Ruda für ihre Mitglieder, vor allem für die Jüngsten, ein Workshop zum Thema „Runen – alte Schriftzeichen der Germanen“ organisiert. Insgesamt nahmen 23 Personen an dem Treffen teil. Dieses Thema wurde von dem Deutschlehrer Marcin Buballa präsentiert und künstlerisch geleitet. Die Teilnehmer konnten sich auch selber im Runenmalen und –schreiben versuchen.

 

Foto: DFK Ruda

 

 

Einladung zum Bastelworkshop

Der DFK Kollanowitz (Kolanowice) lädt alle Interessierten am 25. November um 17 Uhr zu einem Bastelworkshop ein. Die Teilnehmer werden Weihnachtskarten und Weihnachtsdekorationen herstellen. Die Teilnahme ist gebührenfrei.

 

adur

Show More