Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, December 6, 2021

Die Woche im DFK

Die DFKs sind wieder aktiv! Und bei uns geht es weiter mit der Reihe: “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal: Geschichtstreffen in Beuthen, Kochworkshop in Kollanowitz und vieles mehr.

Geschichtstreffen in Beuthen

Am 8. Juli hat der DFK Beuthen-Bobrek (Bytom Bobrek) ein Geschichtstreffen organisiert. Thema des Treffens war der „Zwei-plus-Vier-Vertrag“, der in einem Vortrag präsentiert wurde. Dieser Vertrag wurde am 12. September 1990 in Moskau unterzeichnet und ermöglichte die spätere Wiedervereinigung Deutschlands. Das Treffen in Beuthen fand im Rahmen des Programms „Begegnungsstättenarbeit“ statt.

 

Foto: Begegnungsstättenarbeit

Freundschaftlicher Besuch

Am 11. und 12. Juli besuchte der DFK Pawlau (Pawłów) den DFK Ustron (Ustroń). Die Mitglieder beider Ortsgruppen haben eine gemeinsame Zeit in Ustron verbracht. Sie besuchten den dortigen Marktplatz und besichtigten die Stadt. Das Treffen endete mit der Sonntagsmesse, zu der die Mitglieder beider DFKs gemeinsam gegangen sind.

Foto: Begegnungsstättenarbeit

Kochworkshop in Kollanowitz

Am 13. August veranstaltet der DFK Kollanowitz (Kolanowice) den zweiten Teil seiner historischen Kochworkshop-Reihe unter dem Motto „So kochten unsere Omas“. Diesmal widmen sich die Veranstalter dem Thema „Oma kocht für den Schwiegersohn“. Anmelden kann man sich unter den Telefonnummer: 604687598 (Maria) und 504518605 (Sabina). Der Workshop findet im Dorfsaal ab 16 Uhr statt. Das Projekt wird aus Mitteln der Selbstverwaltung der Woiwodschaft Oppeln mitfinanziert.

Fahrradtour durch Falkenberger Hochwälder

Der DFK Jaschkowitz (Jaśkowice) und der lokale Dorfrat luden am 5. Juli zu einer Fahrradtour durch die Falkenberger Hochwälder (Bory Niemodlińskie) ein. Um 14:30 Uhr ging es vom Feuerwehrsitz in Jaschkowitz los. Auf der Route besuchte die Gruppe interessante Orte und lauschte Informationen über deren Geschichte und Bedeutung. Insgesamt haben die Fahrradfahrer eine Strecke von 15 Kilometern zurückgelegt.

adur

Show More