Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Sunday, December 5, 2021

Geschichten aus und über Schlesien

 

 

Ob es um die wechselvolle Vergangenheit geht oder die landestypische Kultur – über Schlesien kann man sehr viele Geschichten erzählen. „Silesia Storys – Ereignisse, Menschen, Geschichte“ heißt der Podcast des Hauses der deutsch-polnischen Zusammenarbeit (HDPZ). Nun sind wieder neue Folgen online.

 

Schon seit vielen Jahren sammelt das HDPZ im Rahmen des Archivs der erzählten Geschichte Interviews mit Zeitzeugen. Die Themen der Gespräche umfassen eine breite Zeitspanne, angefangen mit dem Vorkriegsschlesien, endend bei den Anfängen der Deutschen Minderheit in den 90er Jahren. Aber auch regionale Traditionen und Sitten, Politik oder Glaube werden thematisiert. In der Podcast-Reihe werden die aufgezeichneten Gespräche kommentiert, analysiert und mit der heutigenRealität verglichen.

Foto: Geschichte zum Nachhören für die Jugend. Foto: ap

„Ziel ist es,bei den Jugendlichen Interesse für Schlesien zu wecken,“ betont die Projektkoordinatorin Martyna Halek. „Wir wollen ihnen zeigen, dass wir eine wertvolle, aber manchmal auch tragische Geschichte haben. Die Podcast-Reihe machen wir in Zusammenarbeit mit Historikern, aber auch mit Jugendlichen, damit die Themen abwechslungsreich vorgestellt werden“, sagt Martyna Halek. Unter den Autoren sind die Historikerin Prof. Joanna Rostropowicz, der Regionalforscher Dawid Smolorz und die wissenschaftliche Betreuerin des Archivs der erzählten Geschichte, Dr. Joanna Lusek.

Die Podcasts „Silesia Storys“ betrachten verschiedene Themen. In den neuesten Folgen können sich die Zuhörer auf Themen wie den Kriegszustand, Hochzeiten in Schlesien oder die Pilgerreise von Johannes Paul II. nach Oberschlesien freuen. Die Podcasts findet man unter www.e-historie.pl, auf Spotify und auf dem Facebook-sowie YouTube-Profil des HDPZ.

Andrea Polański

Show More