Das Interesse an den sommerlichen Deutschkursen der Österreich-Bibliothek ist seit Jahren groß.

Schon seit sieben Jahren versucht die Oppelner Österreich-Bibliothek ihren Lesern, aber auch allen anderen Interessierten, Geschmack auf Deutsch zu machen. Neben den normalen Deutschkursen, die im Herbst und Winter stattfinden, gibt es in den Sommerferien auch Deutschunterricht für Anfänger und Deutsch auf Reisen.

 

„Die Idee, die hinter den Deutschkursen im Sommer steht, ist eigentlich ganz simpel: In dieser Zeit bieten wir unseren Lesern keine anderen kulturellen Veranstaltungen an, so wie es in anderen Monaten der Fall ist, aber wir wollen sie natürlich trotzdem in die Bibliothek einladen und zu einem Besuch anregen”, erklärt Joanna Waleska, Mitarbeiterin an der Bibliothek und Kursleiterin.

 

Für Anfänger und Reiselustige

 

Der Deutschkurs für Anfänger läuft immer in Juli. Letzte Woche ist er zu Ende gegangen. „Es sind immer fünf einstündige Treffen für jene, die wirklich keine Grundkenntisse haben. Wir bringen ihnen ein paar Deutschgrundlagen bei. Der Kurs ist aber auch wirklich darauf ausgerichtet, dass wir diesen Menschen Geschmack auf Deutschunterricht machen, dass się unsere Bibliothek kennenlernen und vielleicht Leser werden”, erklärt Joanna Waleska. Vom 21. bis 25. August findet dann der zweite Teil der sommerlichen Deutschkurse statt: Deutsch für Reisende. Da können auch schon Leute mitmachen, die Deutsch „geschnuppert” haben. „Es ist sogar besser, wenn Personen mit zumindest schon Grundkenntnissen der deutschen Sprache kommen, weil wir ihnen Begriffe beibringen wollen, die vom praktischen Nutzen im Urlaub in deutschsprachigen Ländern sind”, sagt Joanna Waleska. Das Interesse an den sommerlichen Deutschkursen der Österreich-Bibliothek ist seit Jahren groß. „Zu Beginn, als es noch wenige solche Angebote in der Umgebung gab, haben wir einen richtigen Ansturm erlebt. Jetzt ist es etwas ruhiger geworden, aber es kommen auch Personen, die genau wissen was sie wollen und ambitioniert sind”, erklärt Joanna Waleska.

 

Deutschkurse ab Oktober

 

Wem die kurzen Sommerkurse nicht reichen, der kann sich sowieso für einen längeren Deutschkurs im Oktober anmelden. „Wir bieten Deutschkurse auf allen Sprachniveaustufen an, vom Anfänger bis Fortgeschrittene. Es sind 60 Stunden, zweimal die Woche 2 Stunden. Der Kurs kostet 600 Złoty, aber wir haben verschiedene Ermässigungen zum Beispiel für Studenen oder auch für jene, für die der Kurs eine Fortsetzung ist”, erklärt Joanna Waleska. Eine Chance, den Kurs noch billiger zu buchen, wird es schon im September geben. „Da organisieren wir am 25. und 26. September den `´Europäischen Tag der Sprachen´ und wir werden auch Rabatte in Höhe von 300 Złoty für unsere Deutschkurse verlosen”, kündigt Joanna Waleska an. Derzeit kann man sich aber erst für den Kurs „Deutsch für Reisende” unter der Telefonnumer 774747085 oder E-Mail bea@wbp.opole.pl anmelden.

 

Anna Durecka