Vergangene Woche endete im Zentrum von Malapane der Umbau zweier gefährlicher Kreuzungen an der Woiwodschaftsstraße 463. Genau an den gefährlichen Stellen der Kreuzungen an den Straßen Opolska, Częstochowska und Powstańców Śląskich gibt es nun Kreisverkehrsplätze. Die fast 800.000 Zloty teure Maßnahme soll wesentlich zur Sicherheit an den beiden wichtigsten Kreuzungen in Malapane beitragen.

Der neue Kreisverkehrsplatz in Malapane
Foto: www.ozimek.pl

 

 

„Außerdem ist damit das enge Stadtzentrum viel schöner geworden, was uns ebenfalls ein Anliegen war”, sagte der Bürgermeister von Malapane Jan Labus. Es war allerdings nicht das einzige Vorhaben, das die Gemeinde Malapane in diesem Jahr zu bewältigen hat. Eine Woche zuvor hatten Bürgermeister Jan Labus und Robert Hucz von der Firma HUCZ einen Vertrag über Gemeindestraßenreparaturen im Wert von insgesamt fast 890.000 Zloty abgeschlossen. In einem ersten Schritt soll dabei die Straßendecke der ul. Brzozowa in Krascheow und anschließend auch der ul. Słoneczna in Friedrichsgrätz und ul. Jakuba in Dylocken ausgebessert werden. Danach folgt die Instandsetzung der ul. Ogrodowa in Neu Ostdorf, ul. Polna in Schodnia und ul. Olimpijska in Sczedrzik. Dem Vernehmen nach beginnen die Arbeiten auf den genannten Gemeindestraßen jeweils unverzüglich.

 

 

Voraussetzungen für Unternehmen

Das ist aber noch lange nicht alles, wenn es um die Sorge der Kommunalverwaltung um die Gemeinde Malapane geht. So hat man neulich vom 21. bis 25. Mai zusammen mit dem Verein „Himmelblaue Atmosphäre“ eine Reihe von Treffen für Einwohner zum Thema erneuerbare Energien organisiert. Dabei erfuhren die Menschen, wie das Ganze funktioniert und wie man entsprechende Anlagen zuhause installiert, ohne viel Geld investieren zu müssen! Der Verein „Himmelblaue Atmosphäre“ gehört übrigens zu den allerersten Projekten seiner Art in Polen, die sich eine umweltschutzorientierte Aufklärung ihrer Mitbürger auf die Fahnen geschrieben haben. Zudem initiiert der Verein Lösungsansätze zur optimalen Nutzung von Energiequellen, darunter erneuerbaren Energien, nebst Anpassungen, Implementierung optimaler Lösungen und Durchführung. Dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass die Gemeinde Malapane ein guter Investitionsstandort ist.

 

 

Nicht nur Wirtschaft

Wie die Gemeindeverwalter unter Berufung auf ihre tägliche Praxis betonen, bietet die Gemeinde überaus freundliche und günstige Voraussetzungen für unternehmerische Aktivitäten. Hervorragende Standortbedingungen und qualifizierte Arbeitskräfte spielen dabei eine besondere Rolle. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass es sich in der Gemeinde Malapane besonders gut leben lässt, nach Meinung vieler ja sogar komfortabel. Dies ist weitgehend ein Verdienst des kreativen und tatkräftigen Bürgermeisters Jan Labus. Einen enormen Einfluss darauf hat aber auch der fortschreitende Ausbau des Netzwerks an Bildungsrichtungen – Krippen, Kindergärten und Schulen –, womit günstige Voraussetzungen für die Familien geschaffen werden. Überdies gibt es in der Gemeinde Malapane ein Krankenhaus, was einen wesentlichen Einfluss auf die Sicherstellung einer angemessenen Gesundheitsfürsorge für die Menschen hat. Die Gemeinde verfügt ferner über eine große Erholungs- und Sportbasis, Hotelanlagen mit sehr hohem Standard sowie ein umfassendes Netz an Ferienbauernhöfen, die es in nahezu jeder Ortschaft der Gemeinde gibt! Dies wiederum hat zur Folge, dass die sportliche Erholung und Tourismus in Malapane zunehmend gut erkennbar und wichtig sind.

 

 

Standort für Investitionen

Die Gemeinde bietet auch zahlreiche Attraktionen. Hierzu gehören der Wissenschafts- und Unterhaltungspark in Krascheow, Kanutouren auf dem Oppelner Amazonas – der Malapane –, ein breites Netz an Radwegen sowie ein umfassender Bestand an Denkmalobjekten der Hüttenindustrie, darunter die historische Hängebrücke, sowie die evangelische Kirche in Malapane. Wenn Sie also ein Unternehmer sind und darüber nachdenken, wo Sie investieren können, dann haben Sie nun die Antwort! Für mehr Investitionssicherheit verfügt das Gemeinde- und Stadtamt Malapane zudem über entsprechend qualifizierte Mitarbeiter, die potenzielle Investoren kompetent unterstützen können. Man sorgt auch dafür, dass alles bis aufs letzte Detail vorbereitet wird, denn es ist den Verwaltern von Malapane besonders wichtig, dass eine Firma oder Institution sich sicher fühlt und alles griffbereit hat, was sie für ihr Wohlergehen benötigt. Und wenn wir schon bei Investitionen sind: Die Gemeinde Malapane verfügt über 37,6 Hektar Investitionsflächen, die in sechs Bereiche unterteilt sind. Der erste hat eine Fläche von 15,9 ha, der zweite 2,9 ha, der dritte 3,6 und die nachfolgenden sind entsprechend 5,1, 2,9 und 7,2 ha groß.

 

Krzysztof Świerc