Zu Weihnachten gehört nicht einfach nur ein Kirchenbesuch, sondern vor allem der an Heiligabend, wenn in den Kirchen die sog. Christmetten gefeiert werden. Diese werden auch an einigen Orten in Polen in deutscher Sprache gehalten.

 

Foto: Foto: Markus Jakobs/flickr.com

 

Oppelner Region

Kandrzin-Cosel: In der dortigen St. Nikolaus-Kirche wird die Christmette traditionell und 22 Uhr gefeiert. Der DFK in Kandrzin-Cosel lädt die Gläubigen aus der Umgebung – und nicht nur diese -herzlich ein.

Oppeln: In der St. Sebastian-Kirche, in der jeden Sonntag um 10 Uhr deutschsprachige Gottesdienste gefeiert werden, gibt es auch die Christmette. Diese beginnt um 22 Uhr.

Oberglogau: Zum ersten Mal wird auch in der dortigen St. Bartholomäus Kirche eine deutschsprachige Christmette gefeiert. Beginn ist um 21 Uhr, der Zelebrant ist Pfr. Dr. Joachim Kobienia.

 

Woiwodschaft Schlesien

Ratibor: Traditionell findet in der St. Paschalis-Kirche in Ratibor-Plania die Christmette statt, und zwar um 22 Uhr. Die Kirchengemeinde Ratibor-Plania und der Deutsche Freundschaftskreis im Bezirk Schlesien laden alle herzlich ein.

Rydultau: Dort findet die Christmette in deutscher Sprache in der St-Georg-Kirche statt. Beginn ist um 21 Uhr.

 

Woiwodschaft Niederschlesien

Breslau: Für die deutschsprachigen Katholiken wird zwar keine Christmette angeboten, in der Kapelle zur Unbefleckten Empfängnis Mariä werden aber an beiden Weihnachtsfeiertagen Gottesdienste gehalten, und zwar jeweils um 10 Uhr.

 

Ermland-Masuren

Allenstein: Dort wird die deutschsprachige Christmette um 22 Uhr in der Kirche in Allenstein-Jomendorf gefeiert, und zwar durch den Seelsorger der Deutschen, Domherr André Schmeier.

Liveübertragung

Auch in Kossorowitz (Gemeinde Tarnau, Oppeln) wird traditionell eine deutschsprachige Christmette gefeiert, die um 22 Uhr beginnt. Diese können Sie, wie im vorigen Jahr, auch live per Internet miterleben, denn das Wochenblatt.pl wird den Gottesdienst über sein Facebook-Profil übertragen. Schalten Sie also um 22 Uhr ein: facebook.com/wochenblattpl
Evangelische Gottesdienste

 

Niederschlesien: Die deutschsprachige evangelische St. Christophori-Gemeinde in Breslau lädt am 24. Dezember um 17 Uhr zur Christvesper und am 25. Dezember um 10 Uhr zum feierlichen Gottesdienst ein. Am 26. Dezember werden evangelische Gottesdienste in Lauban (10 Uhr) und in Bad Warmbrunn (14 Uhr) gefeiert.