Das Große Schlittern steht in den Startlöchern. Am 3. März heißt es wieder für einen guten Zweck Schlittschuh laufen. Diesmal wird für ein Kinderhospiz in Oppeln gesammelt.

 

 

Am 28. Februar fand auf der Krakowska Straße das zweite Happening für das Große Schlittern statt. Die Mitglieder des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit luden die Passanten zu dem karitativen Event ein, das in der Eishalle Toropol stattfinden wird. Sie verteilten Flyer und Bonbons an die Leute. Für die Kinder war der gelbe Bär Fritz die größte Attraktion. Sie machten sich sogar Fotos mit ihm.

 

Neben Schlittern wird am 3. März einiges los sein. Wie auch in den letzten Jahre wird die Kindereiskunstlaufgruppe Piruette auftreten. Das Orchester der deutschen Minderheit Companieros wird ein Konzert auf dem Eis geben. Sie spielen unter anderem Volks- und Filmmusik. Die Schlittschuhläufer der Gruppe Ice Skating Gliwice werden für alle Interessierten einen Freestyle-Workshop geben. Traditionell wird auch DJ Dragon mit seiner Musik dabei sein. Für Kinder sind Spiele und Wettbewerbe geplant.

 

Andrea Polański