In einem Samstagskurs geschehen manchmal ganz besondere Dinge: Die Kinder erleben Fantasiereisen, experimentieren, treiben Sport oder bekommen Besuch. Ab und zu machen sie Ausflüge, um ihren Wohnort, dessen Geschichte, Kultur und Tradition kennenzulernen.

 

Foto: Logo der Samstagskurse
Quelle: VdG

 

“Diese Erlebnisse wollen wir in der Herbstedition verewigen und mit anderen teilen. Eine Postkarte eignet sich dafür besonders gut. Deshalb wollen wir, dass die Kinder mit ihren Eltern so eine Postkarte entwerfen, basteln und verschicken. Freuen Sie sich auf eine Postkarte aus dem Samstagskurs”, sagt der Koordinator der Samstagskurse Ryszard Karolkiewicz vom VdG.
Ab dieser Woche können Eltern ihre Kinder zwischen sechs und elf Jahren zur Herbstedition des Samstagskurses anmelden, und das in mehr als 60 DFKs in ganz Polen. Die meisten Samstagskurse finden in der Woiwodschaft Oppeln statt, an zweiter Stelle folgt die Woiwodschaft Schlesien, die Kurse werden aber auch in Ermland-Masuren und in Pommern organisiert.

Anmelden kann man sich noch bis zum 7. September und Informationen zum Kurs erhalten Sie in Ihrem örtlichen DFK.

 

Die Kurse sollen dann Ende September beginnen und die Kinder treffen sich traditionell zehn Mal. Die Samstagskurse, die vom Verband deutscher Gesellschaften angeboten werden, werden vom Bundesinnenministerium finanziert.

ru