Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, September 18, 2021

Journalismus lernen von den Besten

Die Jugendredaktion des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit blüht förmlich auf. Seit diesem Jahr wird auf frischen Wind gesetzt und es wurden viele neue Nachwuchsjournalisten für die Quartalsschrift gewonnen. Für einige von ihnen ging es am letzten Augustwochenende nach Warschau.


Die polnische Hauptstadt bildet für viele Redaktionen und Medienunternehmen das Zentrum ihrer journalistischen Arbeit. Das wollten auch die Jugendlichen aus der „Antidotum“-Redaktion auf der eigener Haut erleben. Drei Tage, vollgepackt mit verschiedenen Veranstaltungen, verbrachten sie in Warschau. Der Aufenthalt der Nachwuchsjournalisten in der Hauptstadt begann in der deutschen Botschaft, wo sie die Möglichkeit hatten, das Presseteam und die Kulturabteilung zu besuchen. Um auch einen Einblick in die redaktionelle Arbeit zu bekommen, traf sich die Jugend mit Aleksandra Karasińska, der Chefredakteurin der polnischen „Forbes Woman“ und dem Journalisten Marcin Antosiewicz. Letzterer arbeitet seit vielen Jahren fürs Fernsehen und brachte den angehenden Journalisten bei, was alles eine gute Autopräsentation vor der Kamera ausmacht.

 

In Warschau haben die deutschen Jugendlichen unter anderem die deutsche Botschaft besucht und sich mit Profis in Sachen Journalismus getroffen.
Foto: apo

„Ich meine, dass die ganze Studienreise nach Warschau ein voller Erfolg war,“ findet Marek Ozimek aus Groß Döbern. „Ich bin beeindruckt von den Persönlichkeiten, die wir dort getroffen haben, da ich dank ihnen sehr viel Interessantes und Neues erfahren habe. Beim offenen Gedankenaustauch und den Diskussionen habe ich wirklich verstanden, was es heißt, vollberuflich in Medien zu arbeiten.“

Nicht nur viel Theoretisches war im Programm, sondern auch eine praktische Prüfung stand für die Nachwuchsjournalisten an. Sie mussten Promotionsvideos für die diesjährige Volkszählung aufnehmen. Diese Videos sowie Fotostrecken und Texte der Jugendredaktion finden Sie auf der Facebook-Seite des „Antidotums“. Dort werden regelmäßig die Beitrage der Jugendlichen veröffentlicht. Sie beschäftigen sich sowohl mit ernsten Themen als auch mit Kultur, Sprache und Lifestyle, sodass jeder etwas für sich findet.

Andrea Polański

Show More