Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Thursday, August 11, 2022

Leckeres zu Ostern

 

Wir haben Frauen vom Schlesischen Landfrauenverband gebeten, uns einige bewährte Rezepte für das Osterfest zu verraten.

 

 

Milchpulverkekse

Maria Żmija-Glombik

 

½ kg Puderzucker, 1 Packung Milchpulver (das in blauer Verpackung), 1 Stück Butter, 1 Ei, Mandelöl zum Abschmecken.

Zubereitung: Butter, Zucker und Ei verrühren, Milchpulver zugeben und eine glatte Masse bilden, Mandelöl hinzugeben und kleine Kugeln formen.
Man kann mehrere Versionen machen, z.B. die Masse in mehrere Portionen aufteilen und einer der Portionen eingeweichte Rosinen hinzufügen (Version für Erwachsene), dazu noch gemahlenen Kaffee, Kakao oder was man sonst mag und sich einfallen lässt. Dekorationen sind nach eigenem Geschmack zu machen. Man kann aus der Masse sogar kleine Häschen, Hühnchen usw. herausstechen.

 

 

Frankfurter Kranz

Róża Kus

 

Frankfurter Kranz

4 Eier
25 dkg Zucker
25 dkg Kartoffelmehl
3 Löffel Weizenmehl
2 Teelöffel Backpulver
1 zerlassenes Stück Margarine – abgekühlt

Zubereitung: Wie Biskuit vorbereiten und zum Schluss die abgekühlte Margarine hinzu geben. In eine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Form gießen. Im Ofen ca. 45 Minuten bei 175°C (Ober- und Unterhitze) backen, bis ein zur Probe hineingestecktes Holzstäbchen trocken bleibt.

 

Puddingcreme:

1,5 Packung Pudding
0,5 l Milch
4 Löffel Zucker
0,5 Stück Butter
0,5 Stück Margarine
Ein wenig Alkohol zum Abschmecken.

Zubereitung: Pudding aufkochen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter und Margarine schlagen, Pudding löffelweise zugeben. Am Ende ein bisschen Alkohol dazu geben.
Teig in 3 Platten schneiden, Creme in 3 Teile aufteilen, die Schichten mit Creme und anschließend mit saurer Marmelade bestreichen. Zusammenfügen, die Seiten bestreichen und mit gerösteten Mandeln bestreuen. Nach Belieben garnieren.

 

 

Osterbrötchen mit Eierpaste

Wiktoria Kusberg

 

50 g frische Hefe
1 Teelöffel Zucker
250 g Wasser
500 g Weizenmehl
40 g Öl
1 Teelöffel Salz
Eigelb zum Bestreichen

Streukörnchen

Zubereitung: Hefe, Zucker und Wasser mit warmem Wasser (bis 40 Grad) vermischen, Mehl, Salz und Öl zugeben und den Teig kräftig schlagen bzw. kneten. 15 Minuten lang zum Aufgehen warm stellen. 10 Brötchen pro Portion formen und erneut für 15 Minuten ruhen lassen. Den Backofen zwischenzeitlich bis auf 200 Grad einstellen und die Brötchen mit Eigelb bestreichen. Brötchen nach Belieben bestreuen, z.B. mit Mohn, Haferflocken oder Sonnenblumenkernen. 20 Minuten lang backen.

 

 

Eierpaste

40 g Zwiebeln
6 hartgekochte Eier
2 Löffel Mayonnaise
2 Teelöffel milder Senf
2 Teelöffel Dill
1 Prise gemahlener weißer Pfeffer
1/2 Teelöffel Gewürzsalz

 

Zubereitung: Zwiebeln und Eier kleinhacken, Mayonnaise und Senf dazugeben und alles mit den Gewürzen verrühren.

 

 

 

Gefüllte Eier

Halina Larysz

 

5 große Eier
2 Löffel Bratöl
1 kleine Zwiebel
250 g Champignons
2 gehäufte Teelöffel Mayonnaise
1 Teelöffel Zitronensaft
1 gestrichener Teelöffel frische Thymianblätter oder etwas weniger getrockneten Thymian
Salz und Pfeffer
fein geschnittener Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung: Einer hartkochen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und mit einem scharfem Messer in der Mitte durchschneiden. Eigelbe mit einem Teelöffel herausnehmen und auf einem Teller mit einer Gabel zerkleinern. Zwiebel in kleine Würfel, Champignons in ca. 5 mm dicke Scheibchen schneiden. In einer sehr großen Pfanne einen Löffel Öl erhitzen, Zwiebel auf kleiner Flamme ca. 7 Minuten lang braten, bis sie glasig wird. Zwiebel in einen Mixer geben. Flamme auf maximale Stellung vergrößern, einen zweiten Löffel Öl und die Champignons in die Pfanne geben, 3 Minuten lang ohne zu rühren braten (aber aufpassen, dass sie sich nicht verbrennen) und erst, wenn die Champignons braun werden, sie vermischen und noch ca. 7 Minuten weiterbraten, bis sie weich und braun sind, anschließend auf einen Teller legen. Die Feuchtigkeit der Champignons sollte man gut verdampfen lassen, damit diese die Chance bekommen, von allen Seiten braun zu werden und damit die Füllung nicht zu flüssig wird. Champignons und Zwiebel fein in einem Cocktail- oder Küchenmixer vermahlen. Mit den zerkleinerten Eidottern, Mayonnaise und Thymian vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Füllung in die Eiweißschalen, an der Stelle, wo die Eidotter waren, einfügen. Mit Schnittlauch bestreuen.

Show More