Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, July 5, 2022

Mit Gesang und Gebet

Der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften veranstaltet jedes Jahr für seine Mitglieder mehrere Pilgerfahrten. Im Juni pilgern die Deutschen zum Annaberg und im Juli findet immer die Pilgerfahrt nach Wartha statt. In diesem Jahr lädt der VdG auf den 11. Juli nach Wartha ein.


Schon seit mehreren Jahren ist Wartha ein fester Termin im VDG-Pilgerfahrtenprogramm. In die niederschlesische Pilgerstätte fahren nicht nur die deutschen Niederschlesier zahlreich, sondern auch ihre Nachbarn aus Oberschlesien. „Wir stellen jedes Jahr einen Bus zur Verfügung und fahren nach Wartha, um mit unserem Gesang und unserem Gebet die Pilger aus Niederschlesien zu unterstützen“, sagt Monika Wittek, die seit vielen Jahren die Pilgerfahrten organisiert. Auch in den Corona-Zeiten haben die Deutschen diese Tradition nicht verworfen. „Die Umstände sind nun mal, wie sie sind. Zum Glück wurden die meisten Beschränkungen gelüftet. Deswegen wird auch das begleitende Kulturprogramm in diesem Jahr stattfinden. Wir werden uns auf dem Rückweg nach der Messe wieder auf eine Erkundungstour durch unser schönes Schlesien begeben“, verspricht Monika Wittek.

W

Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung
Foto: Wikipedia

 

Das feierliche Hochamt beginnt gegen 12:15 Uhr, nachdem die Messe um 11 Uhr zu Ende geht. Musikalisch begleitet wird die deutsche Pilgerfahrt von BSA Brass. Der nächste Termin für die Pilger ist dann der 8. August. Da organisiert der VdG eine Fahrt nach Albendorf.

adur

Show More