Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, October 22, 2021

Musizieren der Minderheit

Deutsche Minderheit ohne Musik? Kaum vorstellbar! Doch die Pandemie hat letztes Jahr der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen als Veranstalter von Konzerten einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dennoch konnten einige Live-Veranstaltungen auf die Beine gestellt werden. Es gab auch extra aufgenommene Konzerte und Online-Übertragungen.

In diesem Jahr ist die SKGD schon gegen alle Hindernisse gewappnet. „Wir wissen, dass unsere Mitglieder Live-Musik sehr schätzen, denn die Konzerte sind auch immer eine Gelegenheit, um zusammen zu kommen, sich zu treffen und gemeinsam eine schöne Zeit zu erleben. Und wir wollen ihnen natürlich diese Möglichkeit bieten“, betont Zuzanna Herud von der SKGD. Allerdings muss die Gesellschaft auch das Corona-Risiko in Betracht ziehen. Deswegen wird es in diesem Jahr nicht die beliebten Kreiskonzerte der deutschen Musik geben. Ein Alternative wurde allerdings schon erarbeitet. „Wir haben die Reihe, es soll nämlich eine Konzertreihe werden: ‘Musizieren der Minderheit‘ genannt. Das erste Konzert wird am 13. Juni um 18 Uhr in Stubendorf auf ‘Słoneczna Polana‘ stattfinden.

 

In Stubendorf wird unter anderem Julia Chrobok auftreten.
Foto: SKGD

Sollte die Anwesenheit von Publikum möglich sein – und danach sieht es derzeit aus – können sich Interessierte bei uns im Büro nach Eintrittskarten erkundigen, denn natürlich werden wir eine begrenzte Anzahl verteilen können“, so Zuzanna Herud. Wer nicht vor Ort dabei sein wird, der wird sich das Konzert auch online angucken können, auf dem SKGD-Facebookprofil und auf Youtube. In Stubendorf spielen und singen: Julia Chrobok und die Band Close 2 Jazz. „Wir planen dieses Jahr insgesamt drei Konzerte, jedes mit einem anderen musikalischen Motto. In Stubendorf wird Jazz und Unterhaltungsmusik zu hören sein“, sagt Zuzanna Herud. Finanziert wird das Konzert aus den Mitteln des deutschen Konsulats in Oppeln und des Oppelner Marschallamtes.

Mehr Infos gibt es unter www.skgd.pl

A. Durecka

Show More