Zum traditionellen Sommergrill im deutschen Konsulat in Oppeln trafen sich am 9. Juni zahlreiche internationale Gäste aus Politik, Bildung und Kultur. In diesem Jahr galt der Sommergrill dem deutsch-polnischen Nachbarschaftvertrag, der vor 25 Jahren geschlossen wurde.

 

Konsulin Sabine Haake hob die positiven Entwicklungen der deutsch-polnischen Beziehungen in den letzten Jahren hervor. Dass so viele Menschen ihrer Einladung gefolgt waren, zeige, wie wichtig für beide Seiten ein freundschaftlicher grenzüberschreitender Austausch sei, so die Konsulin. Zu diesem Anlass ließ das Konsulat außerdem eine Fotoreihe am Zaun anbringen, die beeindruckende Berg- und Seenlandschaften in Deutschland zeigt.

 

Impressionen:

 

 

Ein freundschaftlicher Austausch heißt auch gemeinsam ausgelassen feiern.

 

 

Marie Baumgarten