Politik
Unter den 12 Sternen

Unter den 12 Sternen

    Seit 15 Jahren ist Polen Mitglied der Europäischen Union und profitiert davon nicht nur finanziell. Auch die Deutsche Minderheit und die von ihr bewohnten Gemeinden können auf gute 15 Jahre zurückblicken und hoffen, ihre Anliegen werden zukünftig noch besser vertreten werden.
Minderheit setzt auf Buła / Mniejszość stawia na Bułę

Minderheit setzt auf Buła / Mniejszość stawia na Bułę

Heute unterzeichnete die Deutsche Minderheit in der Oppelner Region und Andrzej Buła, der Kandidat der Europäischen Koalition zum Europaparlament aus dem Wahlkreis Oppeln und Breslau, eine Vereinbarung. Einerseits will die Minderheit Buła im Wahlkampf unterstützen, andererseits will er sich nach einer gewonnenen Wahl stark für die Belange der nationalen und ethnischen Minderheiten einsetzen.
Näher an Familie und Kind

Näher an Familie und Kind

Das Landratsamt Oppeln ist dem aus dem Regionalen Operationsprogramm der Woiwodschaft Oppeln 2014-2020 geförderten und über den Europäischen Sozialfonds mitgetragenen Programm „Prioritätsachse gesellschaftliche Integration“ beigetreten. Aus diese Quelle konnten 136.000 Złoty beschafft werden, wobei man selbst 220.000 Złoty beisteuerte. Hier die Ergebnisse.
Neisse: Ausstellung über Identität

Neisse: Ausstellung über Identität

„Schlesien, aber wo liegt es?“ Mit der Frage, die schon der bekannte Gleiwitzer Schriftsteller Horst Bienek in den Raum stellte, beschäftigt sich derzeit eine Ausstellung in Neisse. Ihr Titel: Typisch schlesisch?! 
Es wird optimistischer

Es wird optimistischer

Besorgniserregende Signale zum Hochwasserschutz im Landkreis Kandrzin-Cosel, die bei einer Stadtratssitzung in Kandrzin-Cosel vorgestellt wurden, sind für den Abgeordneten der Deutschen Minderheit Ryszard Galla nun zum Anlass geworden, auch die Parlamentarische Arbeitsgruppe „Freunde der Oder“ über das Thema debattieren zu lassen. Denn obwohl viele relevante Projekte mittlerweile getätigt worden sind beziehungsweise aktuell laufen, hätte man...
Nicht auf die lange Bank schieben

Nicht auf die lange Bank schieben

  Kinder von Personen, die nach dem 31.12.1999 geboren wurden, erwerben nicht mehr automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft – eine Tatsache, auf die auch schon das Wochenblatt.pl aufmerksam gemacht hatte. Was die Betroffenen wissen müssen, erklären wir in der neuen Reihe “Deutsches Recht”, in der wir neue oder wenig bekannte Regelungen erklären.
Atemberaubende Aussichten

Atemberaubende Aussichten

Der Große Czantory-Berg ist einer der ersten Gipfel, die man erblickt, wenn man in die Schlesischen Beskiden aus der Richtung von Gleiwitz (Gliwice) oder Ratibor (Racibórz) kommt. Seine Spitze bietet nicht nur wunderschöne Ausblicke, sie erinnert auch an die Geschichte der Deutschen in der Region.
Schlesien Journal - Zu Besuch beim DFK in Langlieben

Schlesien Journal – Zu Besuch beim DFK in Langlieben

  In unserer Reihe “Hallo DFK” sind wir heute in Langlieben in der Gemeinde Reinschdorf zu Gast. Außerdem berichten wir von dem Wissenswettbewerb über die Deutsche Minderheit in Komprachtschütz und eine neue Ausstellung im Kreismuseum in Neisse.
Die Qual der Wahl?

Die Qual der Wahl?

    In knapp zwei Monaten werden in jedem Mitgliedsstaat der Europäischen Union Abgeordnete zum Europaparlament gewählt. Deutsche, sie in Polen leben, können ihre Stimme auch in der Bundesrepublik abgeben. Wichtig ist aber: Man darf nur einmal wählen. 
Generationswechsel

Generationswechsel

  Mit Łukasz Jastrzembski, dem Bürgermeister von Leschnitz und neugewählten Vorsitzenden des Schlesischen Selbstverwaltungsvereins, sprach Rudolf Urban.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia