Kultur/Bildung
Jugendaktivität wächst

Jugendaktivität wächst

Mit Katrin Koschny, der Vorsitzenden des Bundes der Jugend der Deutschen Minderheit, sprach Anna Durecka
Auf Deutsch und Polnisch gleich (+Video)

Auf Deutsch und Polnisch gleich (+Video)

Anfang Dezember hatte das Institut für Politikwissenschaften der Ermländisch-Masurischen Universität in Allenstein zur Fachveranstaltung „Wie arbeitet man mit einem Nationen übergreifenden Lehrbuch?“ eingeladen. Es gab dabei auch eine Präsentation des Lehrwerks „Europa – unsere Geschichte“ durch Andrzej Dusiewicz vom Schul- und pädagogischen Verlag WSiP in Warschau, der die polnische Version des Lehrwerks herausgibt.
Reiselustige Oberschlesier

Reiselustige Oberschlesier

In der Weihnachtszeit machte sich der DFK Zelasno wieder auf den Weg. Seit Jahren unternehmen die DFK-Mitglieder jährlich einige Studienfahrten, die sich immer großer Beliebtheit erfreuen. Diesmal wollten die Deutschen die Traditionen der Herrnhuter ergründen und so ging es ins tschechische Pilnice, nach Oybin und Zittau.
„Wer schreibt, der bleibt”

„Wer schreibt, der bleibt”

Od 28 lat szefową koła DFK w Dębskiej Kuźni jest Maria Kwiecińska, znawczyni historii regionu, inicjatorka projektów propagujących kulturę niemiecką i śląską. W rozmowie z Dagmarą Mientus opowiedziała o działalności swojego DFK.
Kinderunis in den DFKs / Uniwersytety dziecięce w kołach DFK (+audio)

Kinderunis in den DFKs / Uniwersytety dziecięce w kołach DFK (+audio)

Die Miro Deutsche Fußballschule oder die Samstagskurse sind vor allem bei der deutschen Minderheit in der Oppelner Region beliebte Projekte, deren Ziel es ist, den Kleinsten die deutsche Sprache spielerisch näher zu bringen. Das Institut für Auslandsbeziehungen in Stuttgart (ifa), die Deutsche Bildungsgesellschaft und das Jugendzentrum in Seligstadt (Rumänien) wollen nun eine neue Idee “auf...
„Wie unsere Identität sein wird, hängt von uns ab“

„Wie unsere Identität sein wird, hängt von uns ab“

  Über 100 Vertreter der Kreis- und Gemeindestrukturen der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien sowie Kommunalpolitiker der Deutschen Minderheit kamen am vergangenen Montag in Oppeln zusammen. Neben einem Resümee des vergangenen Jahres blickten sie gemeinsam auch auf das Neue Jahr.
Krönender Abschluss der Gruppenleiterschulung

Krönender Abschluss der Gruppenleiterschulung

Die zweite Edition von ELOm, der Schulungsreihe für junge Gruppenleiter, die vom Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) organisiert wird, wurde mit einer feierlichen Gala abgeschlossen. 16 Jugendliche haben sich in sieben Monaten zu wahren Leadern entwickelt.
W poszukiwaniu śladów ewangelickiej nekropolii

W poszukiwaniu śladów ewangelickiej nekropolii

Na zlecenie władz miasta ekipa archeologów pod kierunkiem Adama Mackiewicza przeprowadziła badania na dawnym cmentarzu ewangelickim przy ul. Partyzantów (niem. Bahnhofstraße). Był to kolejny niezbędny krok dla wykonania dalszych inwestycji na tym terenie. Przy okazji odkryto ciekawe przedmioty należące do pochowanych w tutejszej nekropolii olsztynian.
„Adventus” w Pile

„Adventus” w Pile

Wieniec i wetknięte weń cztery świece są nieodłącznymi atrybutami adwentu – czasu oczekiwania na narodziny Zbawiciela. Oprócz znanej i ściśle religijnej symboliki skrywają również przesłanie uniwersalne: pokój, wiarę, miłość i nadzieję. Wartości te znalazły swe miejsce w programie na scenie, jak i w tym, co działo się na sali – wśród członków i sympatyków Niemieckiego...
Ich bedanke mich und bitte um weiteres Engagement  / Dziękuję i proszę o dalsze zaangażowanie

Ich bedanke mich und bitte um weiteres Engagement / Dziękuję i proszę o dalsze zaangażowanie

  Neujahrsbrief des Vorsitzenden des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen Bernard Gaida List noworoczny przewodniczącego Związku Niemieckich Stowarzyszeń Społeczno-Kulturalnych w Polsce Bernarda Gaidy

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia