Werbung
Ich lehre, aber vor allem lerne ich

Ich lehre, aber vor allem lerne ich

  Mit Beata Czech aus dem oberschlesischen Tarnau, die zur Zeit in der Nähe von Berlin als Deutschlehrerin mit Flüchtlingskindern arbeitet, sprach Rudolf Urban.
Die Koalition steht (+audio)

Die Koalition steht (+audio)

Fast einen Monat nach den Kommunalwahlen in Polen steht nun fest, wer im Sejmik der Woiwodschaft Oppeln regieren wird. Überraschungen gibt es keine, denn die bisherige Koalition aus Bürgerplattform – nun erweitert um die Partei Nowoczesna -, Deutscher Minderheit und der Baurenpartei PSL haben sich auf weitere fünf Jahre Zusammenarbeit geeinigt. Den Koalitionsvertrag haben sie heute unterschrieben.  
„Auf dass Deutsche und Polen ihre alte Feindseligkeit vergessen“ / „Aby Niemcy i Polacy zapomnieli o swojej starej nieprzyjaźni”

„Auf dass Deutsche und Polen ihre alte Feindseligkeit vergessen“ / „Aby Niemcy i Polacy zapomnieli o swojej starej nieprzyjaźni”

Der 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens ruft die Ereignisse des Jahres 1918 und wichtige damit verbundene Persönlichkeiten in Erinnerung. In den diesbezüglichen Debatten und Reflexionen dürfen auch Betrachtungen über die deutsch-polnischen Beziehungen nicht fehlen. Über diese erfährt man nun mehr aus der Erstübersetzung des „Tagebuchs“ von Harry Graf Kessler für die Zeit von Oktober bis Dezember 1918, erstellt...
Nächstes Jahr geht‘s weiter

Nächstes Jahr geht‘s weiter

Noch zwei Kreiskonzerte der Deutschen Minderheit stehen in diesem Jahr bevor. Am 17. November erklingt die deutsche Musik in Groß Strehlitz und am 18. November in Sakrau. „Alle Konzerte waren sehr gut besucht, deswegen planen wir nächstes Jahr eine Fortsetzung“, verrät Zuzanna Herud von der Oppelner SKGD, dem Veranstalter der Kreiskonzertreihe.
Gemeinsames Haus / Wspólny dom

Gemeinsames Haus / Wspólny dom

Wenige Tage vor dem 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen verfasste Staatspräsident Andrzej Duda einen Brief an die in Polen lebenden nationalen und ethnischen Minderheiten. Darin unterstreicht er u.a. die Verdienste der Volksgruppen für den Aufbau des Landes.
Nachrichten
Schlesien Journal 23 10 2018: Gedenktafel in Miechowitz/ Wir besuchen den DFK Friedersdorf

In Miechowitz wurde an die Opfer der Oberschlesischen Tragödie erinnert. Foto: Schlesien Journal

Schlesien Journal 23 10 2018: Gedenktafel in Miechowitz/ Wir besuchen den DFK Friedersdorf

  Heute bei uns: In Miechowitz wurde der Opfer der Oberschlesischen Tragödie gedacht. Und: In unserer Reihe “Hallo DFK” besuchen wir den DFK Friedersdorf.
mehr...
Die Woche im DFK

Integrationstreffen. Foto: Begegnungsstättenarbeit

Die Woche im DFK

Neues aus der Reihe “Die Woche im DFK”. Erfahren Sie, was in den DFKs Ihrer Region los ist. Diesmal:  Begegnungsstättenarbeit  beim DFK Warmuntowitz und beim DFK Blottnitzvieles, Deutschkurse für Kinder in Breslau,  Integrationstreffen und vieles Spannende mehr.
mehr...
Nach den Wahlen

Im Oppelner Regionalparlament (Sejmik) wird die Deutsche Minderheit nun von (v.l.) Rafal Bartek, Edyta Gola, Roman Kolek, Zuzanna Donath-Kasiura und Hubert Kołodziej vertreten. Foto:KWWMN, Zusamenstellung Wochenblatt.pl

Nach den Wahlen

Bei den Kommunalwahlen in Polen am vergangenen Sonntag konnte vor allem die rechtskonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) von Jaroslaw Kaczyński punkten. In Großstädten und bei den meisten Regionalparlamenten (Sejmik) wird sie wohl aber nicht die Führung übernehmen, wenn die Koalition aus Bürgerplattform und der Partei Nowoczesna mit der Bauernpartei zusammenarbeiten werden. Und wie sieht...
mehr...
Über das Schicksal deutscher Zivilisten in Lagern

Gerhard Gruschka war 14, als er in das Arbeitslager Zgoda kam. Foto: Rosalie Gruschka

Über das Schicksal deutscher Zivilisten in Lagern

    Die Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen hat am Sonntag, dem 21. Oktober, in der Paulskirche in Frankfurt am Main die Ausstellung „In Lagern. Schicksale deutscher Zivilisten im östlichen Europa 1941-1955“ eröffnet. Teil der Ausstellung ist ein Zeitzeugenfilm, in dem Überlebende der Lager ihre persönliche Geschichte erzählen. Einer von ihnen ist der aus Gleiwitz stammende...
mehr...
Ehre den Opfern (+Audio)

Die DFK-Mitglieder, die sich für das Aufhängen der Gedenktafel eingesetzt haben, wurden vom Verband deutscher Gesellschaften ausgezeichnet. Foto: Manuela Leibig

Ehre den Opfern (+Audio)

Im November 1993 wurde in Miechowitz, in der Kapelle auf dem Friedhof, eine Tafel angebracht, die den Opfern der Oberschlesischen Tragödie gewidmet ist. Kurze Zeit später wurde die Tafel neben den Seitenaltar der Kirche des Heiligen Kreuzes in Miechowitz gehängt , wo sie sich bis heute befindet. Nun, 25 Jahre danach, wurden diejenigen Personen, die...
mehr...
Tagebuch: Von Kasachstan nach Oppeln

Kulturfestival der deutschen Minderheit in Breslau. Foto: Marie Baumgarten

Tagebuch: Von Kasachstan nach Oppeln

Unsere Redaktion hatte Besuch von der deustchen Minderheit aus Kasachstan. Fünf Wochen lang hat uns Anastassiya Koroleva, Redakteurin bei der „Deutschen Allgemeinen Zeitung“ (DAZ) in Alamty, bei der Arbeit über die Schultern geschaut. Am Ende der Hospitation hat sie eine eigene Radiosendung entwickelt, denn künftig will die DAZ auch Audiobeiträge produzieren. Außerdem hat Anastassiya Koroleva...
mehr...
Die schlesische Bahn

Die Vernissage der Ausstellung lockte Eisenbahnfans aus nah und fern an Foto: Manuela Leibig

Die schlesische Bahn

Im Rahmen der 15 Deutschen Kulturtage im Oppelner Schlesien wurde am 9. Oktober die Ausstellung „Schlesische Bahnwelten. 175 Jahre der Modernität und Mobilität” eröffnet. In der Öffentlichen Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln begann die Vernisage zu der Ausstellung mit einem Vortrag von Professor Stanisaw Koziarski.
mehr...
W naszych sercach pasja płonie

Proskauer Echo to dziś duet Klaudia i Henryk Lakwowie. Fot.: prywatne

W naszych sercach pasja płonie

  Z Henrykiem Lakwą, liderem zespołu Proskauer Echo, rozmawia Krzysztof Świerc.
mehr...
KWW MN podsumowała kampanię wyborczą (wideo)

Mniejszość Niemiecka podsumowała swoją kampanię wyborczą. Fot.: R.Urban

KWW MN podsumowała kampanię wyborczą (wideo)

11.000 podpisów poparcia pod listami kandydatów do sejmiku, 605 kandydatów reprezentujących mieszkańców 37 gmin województwa opolskiego i 230.000 ulotek. To tylko część liczb które przedstawił Komitet Wyborczy Wyborców Mniejszość Niemiecka podczas dzisiejszej konferencji podsumowującej kampanię wyborczą. 
mehr...
Daj się zaskoczyć! Praca w outsourcingu IT według Stefanini

Fot.: Stefanini

Daj się zaskoczyć! Praca w outsourcingu IT według Stefanini

Potrzebujesz nowych wyzwań i chcesz zmienić pracę? A może studiujesz i szukasz możliwości, żeby zdobyć doświadczenie zawodowe? Znasz języki obce, jesteś komunikatywny i lubisz pomagać innym? Poznaj Stefanini – międzynarodową firmę z branży outsourcingu IT, która daje pracownikom szanse na rozwój i pozytywnie zaskakuje przyjazną, niekorporacyjną atmosferą.  
mehr...
Für die Zukunft gewappnet sein

Foto: Vertreter von 19 deutschen Minderheiten tagten in Berlin über ihre aktuelle Lage und die Zukunftsperspektiven. Foto: AGDM

Für die Zukunft gewappnet sein

  Zukunftsperspektiven und die Rolle des Koordinationsbüros in Berlin standen im Vordergrund der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten, an der vom 5. bis 8. November Vertreter von 19 deutschen Volksgruppen aus Europa und den GUS-Staaten teilgenommen haben. Zum 30. Jahrestag der Gründung des Amtes des Bundesbeauftragten für Aussiedlerfragen und natioanle Minderheiten blickte man auch auf...
mehr...
Die Koalition steht (+audio)

Vertreter der Koalitionsparteien wollen nun fünf Jahre gemeinsam die Region regieren. Foto: R.Urban/Wochenblatt.pl

Die Koalition steht (+audio)

Fast einen Monat nach den Kommunalwahlen in Polen steht nun fest, wer im Sejmik der Woiwodschaft Oppeln regieren wird. Überraschungen gibt es keine, denn die bisherige Koalition aus Bürgerplattform – nun erweitert um die Partei Nowoczesna -, Deutscher Minderheit und der Baurenpartei PSL haben sich auf weitere fünf Jahre Zusammenarbeit geeinigt. Den Koalitionsvertrag haben sie...
mehr...
Gemeinsames Haus / Wspólny dom

Prezydent RP Andrzej Duda Fot.: Grzegorz Jakubowski/KPRP

Gemeinsames Haus / Wspólny dom

Wenige Tage vor dem 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen verfasste Staatspräsident Andrzej Duda einen Brief an die in Polen lebenden nationalen und ethnischen Minderheiten. Darin unterstreicht er u.a. die Verdienste der Volksgruppen für den Aufbau des Landes.
mehr...
Freude der Gewinner, Verständnis beim Verlierer / Radość wygranych, zrozumienie przegranego

Die Gewinner der Nachwahl. V.l. Norbert Koston, Artur Tomala, Hubert Ibrom, Michał Golenia Foto: KWWMN

Freude der Gewinner, Verständnis beim Verlierer / Radość wygranych, zrozumienie przegranego

Der zweite Wahlgang der Kommunalwahlen 2018 ist nun zu Ende. Die Wahlbeteiligung in der Woiwodschaft Oppeln belief sich auf 45,36 Prozent und lag damit nur geringfügig unter der im ersten Wahlgang (48,72 Prozent).
mehr...
Deutsche Kultur für jedermann

Während der Gruselgeschichtenstunden konnten sich die Kinder künstlerisch betätigen. Foto: SKGD

Deutsche Kultur für jedermann

Die Deutschen Kulturtage im Oppelner Land sind letzte Woche zu Ende gegangen. So viele tolle Kulturangebote gab es in den Jahren zuvor nicht, findet auch die Koordinatorin von der SKGD, Patrycja Karpińska-Uryga. Am beliebtesten war bei den Kulturliebhabern wieder das Oktoberfest der deutschen Minderheit, das in Krappitz stattgefunden hat.
mehr...
Meister der Rechtschreibung gesucht

Unter den Teilnehmern waren dieses Jahr besonders viele Grundschüler. Foto: D. Bassek

Meister der Rechtschreibung gesucht

Zum neunten Mal setzten sich im Walzener Gemeindekulturzentrum Schüler zusammen, um das Woiwodschaftsdiktat auf Deutsch zu schreiben. Insgesamt fast 190 Schüler in drei Alterskategorien haben sich der Herausforderung gestellt.  
mehr...
Rote Karten und was nun?

Róża Malik, die Bürgermeisterin von Proskau Foto: Krzysztof Świderski

Rote Karten und was nun?

Das Wahlergebnis der Deutschen Minderheit bei den nun zu Ende gegangenen Kommunalwahlen ist generell positiv zu bewerten. Dies zeigte letzte Woche auch das Gespräch mit dem Oppelner Vizemarschall Dr. Roman Kolek. Wie er dabei anmerkte, wurden für das Wahlkomitee Deutsche Minderheit um ganze 25 Prozent mehr Stimmen abgegeben! Und bei der Wahl zum Sejmik haben...
mehr...
Der große Widerstandskämpfer Ostoberschlesiens / Wielki bojownik ruchu oporu na wschodnim Górnym Śląsku

Eduard Pant war einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Minderheit im Zwischenkriegspolen. Foto: Archiv J. Rasim

Der große Widerstandskämpfer Ostoberschlesiens / Wielki bojownik ruchu oporu na wschodnim Górnym Śląsku

                                                        Am 20. Oktober 1938 starb einer der bekanntesten Vertreter der deutschen Minderheit im Polen der Zwischenkriegszeit – Eduard Pant. 25 Jahre danach schrieb im “Echo der Zeit...
mehr...
Eine Ära geht zu Ende

Vertreter der Deutschen Minderheit in Polen mit BUndeskanzlerin Angela Merkel. Foto: www.facebook.com/ambasadaniemiec/

Eine Ära geht zu Ende

  Am Montag gab Bundeskanzlerin Angela Merkel bekannt, sie werde beim Parteitag der CDU im Dezember nicht mehr für das Amt der Bundesvorsitzenden kandidieren. Eine Entscheidung, die für viele wie aus heiterem Himmel kommt, so auch für die Spitzenvertreter der deutschen Minderheit in Polen.
mehr...
Nach den Wahlen

Im Oppelner Regionalparlament (Sejmik) wird die Deutsche Minderheit nun von (v.l.) Rafal Bartek, Edyta Gola, Roman Kolek, Zuzanna Donath-Kasiura und Hubert Kołodziej vertreten. Foto:KWWMN, Zusamenstellung Wochenblatt.pl

Nach den Wahlen

Bei den Kommunalwahlen in Polen am vergangenen Sonntag konnte vor allem die rechtskonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) von Jaroslaw Kaczyński punkten. In Großstädten und bei den meisten Regionalparlamenten (Sejmik) wird sie wohl aber nicht die Führung übernehmen, wenn die Koalition aus Bürgerplattform und der Partei Nowoczesna mit der Bauernpartei zusammenarbeiten werden. Und wie sieht...
mehr...
Viele Patienten profitieren

Klaus Boltze, die Vorsitzende Halina Zalewska (Mitte) und die stellvertretende Vorsitzende Elżbieta Węgrzyn Foto: privat

Viele Patienten profitieren

Klaus Boltze vom Rotary Club aus Hamburg-Hafentor und Heidi von Rosenberg vom Johanniterorden besuchten die Stiftung „Osteroder Haushospiz“. Viele Patienten können von ihrer Unterstützung profitieren.
mehr...
Ich lehre, aber vor allem lerne ich

Beata Czech

Ich lehre, aber vor allem lerne ich

  Mit Beata Czech aus dem oberschlesischen Tarnau, die zur Zeit in der Nähe von Berlin als Deutschlehrerin mit Flüchtlingskindern arbeitet, sprach Rudolf Urban.
mehr...
Da bebt die Bühne!

Die Gruppe auf dem Weg zu den Jubiläumsfestlichkeiten. Foto: Dialog

Da bebt die Bühne!

Halb Europa hat der Dialog, die Volkstanzgruppe aus Dylocken, schon bereist. Doch am liebsten treten die jungen Tänzerinnen und Tänzer immer noch vor dem heimischen Publikum auf. Diese Möglichkeit hatten sie wieder letzte Woche, als die Grupppe mit Freunden und Gästen ihr 25-jähriges Jubiläum feierte.
mehr...
Zusammenarbeit seit zwölf Jahren (+Video)

Dieses Jahr waren 35 Schüler bei der Studienfahrt in Schlesien dabei. Foto: Wolfgang Hofmann

Zusammenarbeit seit zwölf Jahren (+Video)

Eine Gruppe zukünftiger Erzieher der Berufsbildenden Anne-Marie-Tausch-Schule aus Wolfsburg besucht jedes Jahr im Herbst Schlesien. Ziel ihrer Reise ist vor allem der Besuch von zweisprachigen Kindergärten in Dembio, Leschnitz, Raschau und Tarnau, wo sie hospitieren. Hier sammeln sie Eindrücke wie man mit Kindern arbeiten kann.
mehr...
Przyjacielski pobyt

„Camerton” podczas wizyty w Niemczech wystąpił m.in. w Oberhausen, w restauracji artystycznej „Gdańsk”. Foto: K. Bodanko

Przyjacielski pobyt

„Camerton”, chór męski z Opola pojechał pod koniec października na kilkudniową wizytę do miasta partnerskiego stolicy Opolszczyzny, Mülheim an der Ruhr. Była to już kolejna wizyta u przyjaciół z Mülheim, członków Förderverein Mülheimer Städtepartnerschaften e.V.
mehr...
EkoMoto und Himmelsrichtungen

Alle Mini-Projekte der Elom-Schulungen sind nun über die Bühne gegangen. Foto: Milena Michalska

EkoMoto und Himmelsrichtungen

ELOm (Elementarz Lidera Organizacji młodzieżowej) ist ein Reihe von Schulungen, die das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) jetzt zum zweiten Mal organisiert. Bei den Workshops lernen die 16 Teilnehmer wie man eigene Projekte auf die Beine stellt. Alle vier Mini-Projekte sind nun beendet.
mehr...
Über deutsche Zivilisten in Lagern

Herbert Haischmann überlebte mit 14 Jahren den Komotauer Todesmarsch. Nach dem Krieg ging er mit der Familie nach Deutschland und machte Karriere als Jurist. Foto: Arche Noah Filmproduktion

Über deutsche Zivilisten in Lagern

Im ehemaligen Sudetenland werden im Zuge der Vertreibung zahlreiche Lager zur Internierung der Sudetendeutschen eingerichtet. Herbert Haischmann aus Komotau wird in das Arbeitslager Maltheuern abgeführt und soll an dem Wiederaufbau des zerstörten Hydrierkwerks arbeiten. Sein Schicksal verkörpert das vieler anderer deutscher Zivilisten, die im östlichen Europa und in Russland zwischen 1941 und 1955 in Arbeits-...
mehr...
Lider zwiększa przewagę

Marco Reus zapewnił liderowi z Dortmundu wygraną w Wolfsburgu. Foto: www.dreamteamfc.com

Lider zwiększa przewagę

Jedyna niepokonana w bieżącym sezonie niemieckiej ekstraklasy drużyna, Borussia Dortmund, w minionej serii dopisała do swojego konta kolejny komplet punktów. „Czarno-żółci” zwyciężyli bowiem na wyjeździe z VfL Wolfsburg 1-0 i są z tym zespołem niepokonani od 7 spotkań, z których na swoją korzyść zapisali 6.
mehr...
Nächstes Jahr geht‘s weiter

Die beiden letzten Kreiskonzerte finden in Groß Strehlitz und Sakrau statt. Die Band Companieros ist am 17. November in Groß Strehlitz zu sehen und zu hören. Foto: A. Durecka

Nächstes Jahr geht‘s weiter

Noch zwei Kreiskonzerte der Deutschen Minderheit stehen in diesem Jahr bevor. Am 17. November erklingt die deutsche Musik in Groß Strehlitz und am 18. November in Sakrau. „Alle Konzerte waren sehr gut besucht, deswegen planen wir nächstes Jahr eine Fortsetzung“, verrät Zuzanna Herud von der Oppelner SKGD, dem Veranstalter der Kreiskonzertreihe.
mehr...
Noch freie Plätze

Teil des Workshops ist unter anderem Stimmtraining für das Sprechen vor dem Mikrofon. Foto: Uwe Hahnkamp

Noch freie Plätze

Jugendliche, die sich für Medien interessieren, haben jetzt die Möglichkeit, an einer Schulung teilzunehmen. Arbeitssprachen sind deutsch und polnisch. Den Workshop organisiert der Dachverband der deutschen Minderheit in Polen (VdG).
mehr...
Stärkste Teuerung bei Energie

Obawy przed szybką rezygnacją z węgla brunatnego mają przedstawiciele niemieckiego przemysłu, którzy wręcz biją na alarm. D. Befürchtungen vor einem schnellen Ausstieg aus der Braunkohle kommen aus der deutschen Industrie, ja man schlägt sogar Alarm. Foto: Edal/Wikipedia

Stärkste Teuerung bei Energie

Die Inflation in der Bundesrepublik Deutschland hat nun den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht. Dabei haben sich Heizöl und Gemüse am stärksten verteuert. Insgesamt waren die Preise im September dieses Jahres um 2,3 Prozent höher als vor einem Jahr. Dieses Inflationsniveau wurde in Deutschland zuletzt im Jahr 2011 verzeichnet, vermeldete das Statistische Bundesamt in...
mehr...
Deutschland führend!

Deutschland hat sich u.a. hinsichtlich der allgemeinen Stabilität bei den Kriterien „Inflation” und „Verschuldungsdynamik” als Primus erwiesen. Foto: Kiefer/Wikipedia

Deutschland führend!

Deutsche Unternehmer mögen das Risiko und die Wirtschaft und Wissenschaft entwickeln patentwürdige Innovationen. Die Folge: Nach dem neuesten Weltbericht des Weltwirtschaftsforums (WEF) ist Deutschland nicht zu schlagen, wenn es um Wettbewerbsfähigkeit geht, und liegt auf Platz eins vor den USA!
mehr...
Dem Zeitgeist folgen

Die Azoty-Gruppe: Gebäude der Unternehmensleitung Foto: grupaazoty.com/Wikipedia

Dem Zeitgeist folgen

Die Azoty-Gruppe, zu der die Stickstoffbetriebe „Zakłady Azotowe Kędzierzyn S.A.“ gehören, hat einen Vertrag mit Vorbehaltsklausel über den Erwerb von 100 Prozent der Anteile an der Goat TopCo GmbH geschlossen, die ihrerseits die Gruppe Compo Expert kontrolliert. Dadurch kann die Azoty-Gruppe nun ihr Angebot um Spezialdüngemittel für Geschäftskunden erweitern.
mehr...
Erster in der Welt

Der Coradia iLint Foto: FelixM/Wikipedia

Erster in der Welt

Coradia iLint, der weltweit erste Null-Emissions-Zug mit Brennstoffzellenantrieb, eine innovative Produktion der französischen Firma Alstom, hat am 17. September seinen regulären Dienst im deutschen Nahverkehr aufgenommen, und zwar zwischen Bremervörde, Cuxhaven und Buxtehude im Bundesland Niedersachsen sowie Bremerhaven (Land Bremen).
mehr...
Recycling-Katastrophe?

Odpady to poważny problem cywilizowanych państw, dla Niemiec coraz większy. D. Plaste-Abfälle sind für die zivilisierten Länder ein ernsthaftes Problem, für Deutschland ein zunehmend großes Foto: Maxim (talk)/Wikipedia

Recycling-Katastrophe?

Seit China keine Plastikabfälle aus Europa annimmt, hat die Europäische Union ein zunehmend großes Müllproblem. Und das größte droht der Bundesrepublik Deutschland als größter Wirtschaft des Alten Kontinents.
mehr...
Polsko-niemieckie dni poradnictwa w Opolu

Na petentów czekali polscy i niemieccy eksperci w zakresie emerytur i rent. Fot.: K. Świerc

Polsko-niemieckie dni poradnictwa w Opolu

Wychodząc naprzeciw oczekiwaniom osób pracujących w Niemczech, od 25 do 27 września w Opolu odbywały się Polsko-Niemieckie Dni Poradnictwa Emerytalno-Rentowego. Zorganizowane zostały przez opolski Zakład Ubezpieczeń Społecznych (ZUS) we współpracy ze swoim niemieckim odpowiednikiem – Deutsche Rentenversicherung (DRV).  
mehr...
Deutschland braucht Kraftfahrer

Rosnący brak kierowców samochodów dostawczych i ciężarówek jest nad Renem coraz bardziej odczuwalny Der zunehmende Mangel an Lieferwagen- und LKW-Fahrern in Deutschland macht sich immer stärker bemerkbar Foto: C-C-Baxter/Wikipedia

Deutschland braucht Kraftfahrer

Ein Quartal vor der Adventszeit schlägt die deutsche Logistik- und Transportbranche Alarm. Und das aus gutem Grund: Nach Angaben des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) fehlen in der Bundesrepublik zunehmend spürbar Lieferwagen- und Lkw-Fahrer.
mehr...
Groß Döbern sackt um 1.521 Plätz ab!

Spektakularny w rankingu awans Opola jest kontrowersyjny Der spektakuläre Ranking-Aufstieg Oppelns ist umstritten Foto: Davidos

Groß Döbern sackt um 1.521 Plätz ab!

Ein aktuelles Ranking des Magazins „Wspólnota” zeigt, dass die Gemeinden in Polen immer reicher werden. Ihre Einkünfte wachsen dabei schneller als das polnische BIP. Bei den Kreisebenenhingegen sind die Finanzergebnisse nicht so optimistisch: Die Kreise und Kommunalverbände haben einen realen Rückgang der Einnahmen zu verzeichnen.
mehr...
Inwestycja warta 19 milionów

Otwarcie nowej hali magazynowej grupy Paul Schockemoehle Logistics. Foto: Konrad Bassek

Inwestycja warta 19 milionów

  Niedawno oficjalnie otwarto kolejną halę magazynową niemieckiej grupy Paul Schockemoehle Logistics, nieopodal węzła autostradowego A4. Efektem inwestycji wartej prawie 19 milionów złotych jest nowoczesna przestrzeń magazynowa o powierzchni 8000 metrów kwadratowych, a do tego firma planuje zatrudnienie dodatkowo minimum 10 osób.
mehr...
Mehr Sahnelikör aus Rosenberg

Der "Rosenberger Sahnelikör" Foto: www.olesno.pl

Mehr Sahnelikör aus Rosenberg

Bis jetzt hat die Rosenberger Bezirksmolkereigenossenschaft (OSM) ihren Sahnelikör in zwei kleinen Räumen produziert. Da die Nachfrage jedoch hoch ist und kontinuierlich steigt, hat man nun Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Betriebs umgebaut und so eine 100 qm große Halle für die Produktion des Rosenberger Sahnelikörs geschaffen.  
mehr...
Besuch aus dem Vatikan

Priester Michael Karle mit dem Vorsitzenden des DFK Gogolin, Krystian Polański. Foto: Klara Larysch

Besuch aus dem Vatikan

Am zehnten November fand um 7:00 Uhr in der Gogoliner Herz Jesus Kirche eine besondere Heilige Messe statt. Es war eine Konzelebration von Pfarrer Joachim Piecuch, Pfarrer Aleksander Sydor und dem Ehrengast- Michael Karle.
mehr...
„Jugend braucht einen Anstoß“ (+Audio)

Marek Dziony Foto: M. Leibig

„Jugend braucht einen Anstoß“ (+Audio)

Die Minderheiten im Bistum Oppeln haben seit kurzem einen stellvertretenden Minderheitenseelsorger. Es ist der 28-jährige ständige Diakon Marek Dziony aus Zülz (Biała). Über seine Aufgaben sprach er mit Manuela Leibig.
mehr...
Albendorf: Wallfahrt der Deutschen Minderheit (+Audio)

Begrüßung zur deutschsprachigen Messe in Albendorf durch Pfarrer Arndt aus Breslau (rechts). Foto: Marie Baumgarten

Albendorf: Wallfahrt der Deutschen Minderheit (+Audio)

Viele Deutsche aus Polen, aber auch aus der Bundesrepublik, sind am Sonntag, dem 12. August, nach Albendorf (Wambierzyce) gepilgert. Die Wallfahrt in das niederschlesische Dorf an der polnisch-tschechischen Grenze setzt eine jahrhundertelange Tradition fort. 
mehr...
Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Peter Tarlinski

Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Peter Tarlinski

5. August 2018 18. Sonntag im Jahreskreis 1. Lesung: Ex 16, 2-4.12-15 2. Lesung: Eph 4, 17.20-24 Evangelium: Joh 6, 24-35
mehr...
Schlesier pilgern

Ein Teil der Oppelner Pilgergruppe in Wartha Foto: VdG

Schlesier pilgern

Mitglieder der Deutschen Minderheit nahmen an der traditionellen Pilgerfahrt nach Wartha teil. Gruppen aus der Woiwodschaft Oppeln, Schlesien und Niederschlesien waren zu den Feierlichkeiten gefahren.
mehr...
Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Dr. Peter Tarlinski

Bischofsvikar Dr. Peter Tarlinski

Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Dr. Peter Tarlinski

29. Juli 2018 – Wort zum Sonntag 17. Sonntag im Jahreskreis 1. Lesung: 2 Kön 4, 42-44 2. Lesung: Eph 4, 1-6 Evangelium: Joh 6, 1-15
mehr...
Wort zum Sonntag 15. Juli 2018

Wort zum Sonntag 15. Juli 2018

Wort zum Sonntag vom Bischofsvikar Peter Tarlinski 
mehr...
Ein umstrittener Seliger? / Kontrowersyjny błogosławiony?

Portrait von Kardinal August Hlond Quelle: Wikimedia Commons

Ein umstrittener Seliger? / Kontrowersyjny błogosławiony?

  Vor einigen Wochen unterzeichnete Papst Franziskus ein Dekret über die heroischen Tugenden von Kardinal August Hlond. Damit nähert sich zusehends die Aussicht auf eine Seligsprechung des ersten Bischofs von Kattowitz und späteren Primas von Polen. Seine Person sorgt allerdings bis heute für Kontroversen. Und das nicht nur unter Deutschen aus den einstigen Ostprovinzen.  ...
mehr...
„Enthauptungen und Neugeburten“

Am Informationsstand des Sankt-Hedwigs-Kreises Werl (von links: Pfarrer Dr. Peter Tarlinski, Elisabeth Reiß, Vorsitzende des Werler St.-Hedwigs-Kreises Elisabeth Rasim, Dr. Bernhard Jungnitz (Holzwickede) Foto: Johannes Rasim

„Enthauptungen und Neugeburten“

Mit vielen Bezügen zum Hochfest der Geburt Johannes des Täufers fand in Werl die traditionelle Schlesierwallfahrt statt. Gastgeber waren zum letzten Mal die Werler Franziskaner, deren Kloster 2019 geschlossen wird.
mehr...
Wort zum Sonntag – 13. Sonntag B – 1. Juli 2018

Bischofsvikar Dr. Peter Tarlinski

Wort zum Sonntag – 13. Sonntag B – 1. Juli 2018

In den Ferien werden wir die Wunder der Natur bewundern. So manches wird uns ins Staunen versetzen. Wir werden viele Fotos schießen und mit Begeisterung unseren Freunden und Bekannten davon erzählen.
mehr...
KONKURS Z BUNDESLIGĄ XV edycja!

Allianz-Arena München. www.stadiony.net

KONKURS Z BUNDESLIGĄ XV edycja!

Znasz się na niemieckim futbolu, lubisz rywalizację i pragniesz się sprawdzić na tle najlepszych? Wystartuj w Konkursie z Bundesligą i zdobądź bardzo atrakcyjną nagrodę ufundowaną przez sponsora konkursu – firmę Smuda Consulting. A tutaj znaijdziesz zawsze aktualną klasyfikację grających.
mehr...
Skatturnier um den Pokal des Sejmabgeordneten Ryszard Galla (+Audio)

Skatturnier um den Pokal des Sejmabgeordneten Ryszard Galla (+Audio)

Skat-Fans aufgepasst!
mehr...
Czołówka klasyfikacji po dwóch rundach XV edycji Konkursu z Bundesligą

Allianz-Arena München. www.stadiony.net

Czołówka klasyfikacji po dwóch rundach XV edycji Konkursu z Bundesligą

Czołówka klasyfikacji po dwóch rundach XV edycji Konkursu z Bundesligą
mehr...
Im Fußballfieber (+Audio)

Im Fußballfieber (+Audio)

Die Miro Deutsche Fußballschule Leschnitz organisierte am letzten Septembersamstag ein Turnier, zu dem 16 Mannschaften mit 160 Spielern anreisten. Auf dem Sportkomplex in Leschnitz wurden die Spiele auf drei Fußballfeldern gleichzeitig ausgetragen, so dass jede Alterskategorie ihr eigenes Spielfeld hatte.
mehr...
Tylko mistrz z kompletem

Tylko mistrz z kompletem

Nie zwalnia tempa obrońca tytułu mistrzowskiego Bayern München, który w trzecim meczu bieżących rozgrywek odniósł trzecie zwycięstwo, pokonując przed własną publicznością Bayer 04 Leverkusen 3-1. Remisem 2-2 natomiast zakończyła się potyczka VfL Wolfsburg z Herthą BSC Berlin, co oznacza, że Bawarczycy stali się samodzielnym liderem tabeli, mając na koncie jako jedyna drużyna w Bundeslidze komplet...
mehr...
Kampf um die Teilnahme am Finale

Fürs Skatspielen begeistern sich vor allem Männer Foto: K. Bassek

Kampf um die Teilnahme am Finale

Mehr als 150 Skatspieler aus dem südlichen Polen kamen am Samstag, den 1. September, nach Kossorowitz in der Gemeinde Tarnau um sich am vierten und zugleich letzten Qualifikationsturnier für das Finale des Polnischen Skatturnier zu beweisen.
mehr...
Znakomity start St. Pauli

Kibice FC St. Pauli są zachwyceni początkiem rozgrywek w wykonaniu swojego zespołu Foto: San Andreas/wikipedia

Znakomity start St. Pauli

  Od dwóch zwycięstw rozgrywki niemieckiej drugiej ligi rozpoczęło FC St. Pauli, którego zawodnikiem jest urodzony w Ozimku Waldemar Sobota. W premierze sezonu hamburczycy 2-1 pokonali na wyjeździe tegorocznego nowicjusza 1.FC Magdeburg, a w minionej serii przed własną publicznością ograli wysoko ceniony SV Darmstadt 98 2-0, który licząc minione rozgrywki, uległ po raz pierwszy od...
mehr...
Skat ist ihre Leidenschaft (+Audio)

Skat ist ihre Leidenschaft (+Audio)

Am Sonntag reisen Männer aus verschiedenen Orten der Woiwodschaft Oppeln, und auch von Außerhalb nach Psychod in der Gemeinde Friedland, um dort Skat zu spielen. Pünktlich um 13 Uhr setzen sie sich in der Bibliothek des Ortes zusammen und spielen was das Zeug hällt.
mehr...
Lasst die Wasserspiele beginnen! (+Video)

Dwa grające przeciwko sobie zespoły starają się, celując w gumową piłkę prądami wody, umieścić ją w bramce rywali. Foto: Manuela Leibig

Lasst die Wasserspiele beginnen! (+Video)

Am letzten Juliwochenende ist es so weit: Da wird das traditionelle „Wasserball“- Turnier in Psychod (Przechód) ausgetragen. Dieses Jahr werden bereits zum 18. Mal Feuerwehrmänner (und Frauen) versuchen, den Ball auf dem Wasser ins gegnerische Tor zu befördern.
mehr...
Głos samorządu: Badespaß für alle

Für die Kinder wurde bereits ein Spielplatz errichtet Foto: A. Durecka

Głos samorządu: Badespaß für alle

Ein schöner Strand, ein Spielplatz für Kinder, ein Gartenhaus für jene, die im Schatten ein Eis essen oder ein Bier trinken möchten: Das Anfang Juli in Neu Schalkendorf eröffnete Gemeindefreibad hat alles, was das Herz eines Urlaubers begehrt. Dabei ist die Investition noch lange nicht abgeschlossen, wie der Gemeindebürgermeister von Poppelau, Dionizy Duszyński, betont.
mehr...
Schlesien Journal: Mein Leben- Mein Hobby/ Wahlergebnis 2018

Elfriede Mikolajec spricht über ihr Hobby singen. Foto: Marie Baumgarten

Schlesien Journal: Mein Leben- Mein Hobby/ Wahlergebnis 2018

  Heute bei uns: In der Sendereihe “Mein Leben- Mein Hobby” besuchen wir Elfriede Mikołajec aus Solarnia. Außerdem eine Gespräch mit Zuzanna Donath-Kasiura von der SKGD im Oppelner Schlesien über das Wahlergebnis 2018.
mehr...
Schlesien Journal 06 11 2018: Schlesienseminar in Groß Stein / Besuch in zweisprachigen Kindergärten

Beim Schlesienseminar 2018. Foto: Anna Durecka

Schlesien Journal 06 11 2018: Schlesienseminar in Groß Stein / Besuch in zweisprachigen Kindergärten

  Heute bei uns: In Groß Stein wurde Ende Oktober das Schlesienseminar veranstaltet. Und: Schüler aus Wolfsburg, angehende Erzieher, besuchten zweisprachige Kindergärten in der Oppelner Woiwodschaft.    
mehr...
Schlesien Journal 30 10 2018: Pfarrer Carl Gratza/ Deutschclub in Bad Jastrzemb

Nagrobek ks. Carla Gratzy został gruntownie odrestaurowany. Foto:: Rudolf Urban

Schlesien Journal 30 10 2018: Pfarrer Carl Gratza/ Deutschclub in Bad Jastrzemb

  Heute bei uns: In Himmelwitz wurde im Rahmen eines Schulprojektes ein weiteres Stück der dortigen Geschichte ans Licht gebracht, und zwar ging es um Pfarrer Carl Gratza. Und wir besuchen den ersten Deutschclub der Deutschen Bildungsgesellschaft in Bad Jastrzemb.
mehr...
Schlesien Journal 23 10 2018: Gedenktafel in Miechowitz/ Wir besuchen den DFK Friedersdorf

In Miechowitz wurde an die Opfer der Oberschlesischen Tragödie erinnert. Foto: Schlesien Journal

Schlesien Journal 23 10 2018: Gedenktafel in Miechowitz/ Wir besuchen den DFK Friedersdorf

  Heute bei uns: In Miechowitz wurde der Opfer der Oberschlesischen Tragödie gedacht. Und: In unserer Reihe “Hallo DFK” besuchen wir den DFK Friedersdorf.
mehr...
Schlesien Journal 16.10.2018 Jürgen-Gretschel-Preis/ Heimatmuseum in Kunzendorf

Jürgen Gretschel Foto: Łukasz Biły

Schlesien Journal 16.10.2018 Jürgen-Gretschel-Preis/ Heimatmuseum in Kunzendorf

    Der erste Jürgen-Gretschel-Preis wurde in Liegnitz vergeben. Außerdem besuchen wir ein kleines Heimatmuseum in Kunzendorf bei Neustadt.
mehr...
Schlesien Journal 09-10-2018: Miro Deutsche Fußballschulen / Oktoberfest in Stollarzowitz

Oktoberfest in Stollarzowitz. Foto: Manuela Leibig

Schlesien Journal 09-10-2018: Miro Deutsche Fußballschulen / Oktoberfest in Stollarzowitz

  Heute bei Schlesien Journal: Die Miro Deutsche Fußballschulen beginnen mit der neuen Saison. Außerdem sind wir beim Oktoberfest in Stollarzowitz in der schlesischen Woiwodschaft zu Gast.
mehr...
Schlesien Journal 03 10 2018: Kulturfestival der Deutschen Minderheit/ Poetry Slam

Star des Abends beim Kulturfestival in Breslau: Stefanie Hertel. Foto: Marie Baumgarten

Schlesien Journal 03 10 2018: Kulturfestival der Deutschen Minderheit/ Poetry Slam

  Heute bei Schlesien Journal: In Breslau wurde das sechste Kulturfestival der Deutschen Minderheit veranstaltet. Als Stargast war Stefanie Hertel dabei. Und: Poetry Slam – ein Projekt des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit gegen Ausgrenzung und Vorurteile.     Und hier zum Nachlesen: Oppeln: Internationaler Poetry Slam gegen Diskriminierung
mehr...
Schlesien Journal 25 09 2018:  Ausstellung "In zwei Welten - 25 deutsche Geschichten"/  Zweisprachige Erziehung in Schlesien

Familie Jarczeski findet: Zweisprachige Erziehung lohnt sich. Foto: Marie Baumgarten

Schlesien Journal 25 09 2018: Ausstellung “In zwei Welten – 25 deutsche Geschichten”/ Zweisprachige Erziehung in Schlesien

  Heute bei Schlesien Journal: In Oppeln wurde die internationale Ausstellung “In zwei Welten – 25 deutsche Geschichten” der AGDM eröffnet. Außerdem: Über die zweisprachige Erziehung in den Familien in Schlesien.
mehr...
Schlesien Journal 18.09.2018

Einen Halt macht die Gruppe auch in Bad Karlsbrunn. Foto: Manuela Leibig

Schlesien Journal 18.09.2018

    Ausflüge für Senioren ins schlesische Tschechien veranstaltete die Gesellschaft der deutschen im Oppelner Schlesien. Außerdem eine Einladung zu den Deutschen Kulturtagen in der Oppelner Woiwodschaft, ein Gespräch mit Joanna Hassa, der Pressesprecherin der SKGD im Oppelner Schlesien.
mehr...
Schlesien Journal 11.09.2018

Schlesien Journal 11.09.2018

  Der Chor Cantabiles aus Konty feiert seinen 20. Geburtstag. Die Tradition der Erntekrone am Beispiel von Grocholub in der Gemeinde Walzen.
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Juni 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Juni 2017

01.06.2017 ++ Längste Deutschstunde der Welt in Krakau ++ Deutschland ist wohl das einzige Land mit zwei Kindertagen ++   02.06.2017 ++ Ämter in Westpommern sammeln Informationen über polnische Bürger anderer Nationalität ++ Die SKGD sucht Deutschlehrer für einen Deutschklub ++ Bundestagspräsident Norbert Lammert wird mit dem Kulturpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet ++   03.06.2017 ++ Einladung zur Minderheitenwallfahrt auf den...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Mai 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Mai 2017

01.05.2017 ++ Trinationale Gruppe hat Interesse an Minderheiten in Europa ++ Jugendliche nehmen an einer Schulung für das Projekt “Archiv der erzählten Geschichte” teil ++ Programmtipp ++   02.05.2017 ++ Start des Socialmedia-Projekts der Medien der deutschen Minderheit ++ Eröffnung einer Wanderausstellung am Bahnhof in Gleiwitz ++   03.05.2017 ++ Die Staatssekräterin aus Rheinland-Pfalz in...
mehr...
„Die deutsche Stimme aus Ratibor“

Bei der Jubiläumsgala trafen sich die ehemaligen und heutigen Moderatoren der Sendung. Dabei durften die „Väter“ Blasius Hanczuch und Dr. Josef Gonschior nicht fehlen. Foto:

„Die deutsche Stimme aus Ratibor“

Seit Beginn der offiziellen Tätigkeit der Organisationen der deutschen Minderheit in Polen waren ihnen die Medien ein besonderes Anliegen. Zeitungen wurden fast von Anfang an, also seit 1990, herausgegeben, die erste eigenständige Radiosendung der Deutschen Minderheit konnte man aber erst 1997 in Ratibor hören. Und dort wurde am vergangenen Wochenende das Jubiläum gefeiert. 
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell April 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell April 2017

01.04.2017   02.04.2017   03.04.2017   04.04.2017   05.04.2017   06.04.2017   07.04.2017   08.04.2017   09.04.2017   10.04.2017   11.04.2017   12.04.2017   13.04.2017   14.04.2017   15.04.2017   16.04.2017   17.04.2017   18.04.2017   19.04.2017   20.04.2017   21.04.2017   22.04.2017   23.04.2017   24.04.2017   25.04.2017   26.04.2017   27.04.2017   28.04.2017...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell März 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell März 2017

01.03.2017 ++ Deutsche Denkmäler in Oberschlesien gefährdet ++ Gogoliner veranstalten Hygieneartikel-sammelaktion für Großes Schlittern an Schulen ++   02.03.2017 ++ Sprachcafee in DSKG Breslau ++ Blasorchesterfest in Walzen ++   03.03.2017 ++ Tausende Schlittschuhläufer werden morgen zur caritativen Aktion dem „Großen Schlittern“ zusammenkommen ++ NRW-Europa-Staatssekretär Eumann besucht Kattowitz und Breslau ++ Es ist nicht leicht,...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Februar 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Februar 2017

01.02.2017 ++ Interaktives deutsches Theaterstück „Rosi und der Hühnerdieb“ in Tarnau ++ Jugendliche des BJDM in Gogolin sammelten 10.000 Euro für Taran aus der Ukraine ++   02.02.2017 ++ Ausstellung über Husarenuniformen in Gleiwitz ++ Neuer Ehrenkonsula in Posen ++   03.02.2017 ++ Kanzlerin Angela Merkel trifft die deutsche Minderheit ++ Jahrbuch der Deutschen erschienen ++...
mehr...
100 Jahre ifa: Festakt in Stuttgart

100 Jahre ifa: Festakt in Stuttgart

Stuttgart, 10.01.2017 Deutschlands älteste Mittlerorganisation für auswärtige Kulturbeziehungen, das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), hat mit einem Festakt im Stuttgarter Neuen Schloss an seine Gründung vor 100 Jahren erinnert. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier dankte in seiner Festrede dem ifa für seine Leistungen in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik: „Angesichts der aktuellen weltpolitischen Situation brauchen wir Kulturaustausch mehr denn...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Januar 2017

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell Kompakt Januar 2017

01.01.2017 ++ Ende des Jubiläumsjahres der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages ++ Polnische Schauspieler von Marlene Dietrichs Liedern fasziniert ++   02.01.2017 ++ Neujahrsbrief des Vorsitzenden des VdG ++ Morgen wird in Lohnau eine Fußballschule eröffnet ++ Abschlusskonzert zum Jubiläumsjahr der Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrages in Ratiborhammer ++   03.01.2017 ++ Spendenaktion des DFK Stöblau ++ Deutsch-polnische...
mehr...
Zum Nachhören: Schlesien Aktuell - Dezember 2016

Zum Nachhören: Schlesien Aktuell – Dezember 2016

01.12.2016 ++ Antrittsbesuch des neuen AGDM-Sprechers Bernard Gaida bei Bundesbeauftragtem Koschyk ++ Die Oppelner Woiwodschaft möchte enger mit Rheinland-Pfalz zusammenarbeiten ++ Die Vergrößerung der Stadt Oppeln war heute eines der Themen im Sejm ++   02.12.2016 ++ Einladung zum Finale des Projektes Jugendbox ++ Dr. Bünger ist verstorben ++ DFK Reinschdorf lädt morgen zum Weihnachtsmarkt ein ++  ...
mehr...
Schlesien Aktuell 01. - 30.11.2016

Schlesien Aktuell 01. – 30.11.2016

01.11.2016 ++ Oberglogau lädt zur Messe für Verstorbene ein ++ Studenten aus Polen, Tschechien und Deutschland setzten sich mit der Geschichte des Jahres 1968 auseinander ++   02.11.2016 ++ Ausstellung “Oppelner Gesichter” in Ratingen  zu sehen ++ Musik ist überall – die deutsche Minderheit lud zum Musikworkshop ein ++   03.11.2016 ++ Schetynas Kritik zur...
mehr...
„Auf dass Deutsche und Polen ihre alte Feindseligkeit vergessen“ / „Aby Niemcy i Polacy zapomnieli o swojej starej nieprzyjaźni”

Józef Piłsudski und Harry Graf Kessler

„Auf dass Deutsche und Polen ihre alte Feindseligkeit vergessen“ / „Aby Niemcy i Polacy zapomnieli o swojej starej nieprzyjaźni”

Der 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens ruft die Ereignisse des Jahres 1918 und wichtige damit verbundene Persönlichkeiten in Erinnerung. In den diesbezüglichen Debatten und Reflexionen dürfen auch Betrachtungen über die deutsch-polnischen Beziehungen nicht fehlen. Über diese erfährt man nun mehr aus der Erstübersetzung des „Tagebuchs“ von Harry Graf Kessler für die Zeit von...
mehr...
Gemeinsames Haus / Wspólny dom

Prezydent RP Andrzej Duda Fot.: Grzegorz Jakubowski/KPRP

Gemeinsames Haus / Wspólny dom

Wenige Tage vor dem 100. Jahrestag der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen verfasste Staatspräsident Andrzej Duda einen Brief an die in Polen lebenden nationalen und ethnischen Minderheiten. Darin unterstreicht er u.a. die Verdienste der Volksgruppen für den Aufbau des Landes.
mehr...
Über Deutsche Zivilisten in Lagern

Helmut Spies war 13 Jahre alt, als er in ein Lager in Ostpreußen inhaftiert wurde. Heute lebt er in Hagenow und kann auf eine erfolgreiche Karriere als Arzt zurückblicken. Foto: Arche Noah Filmproduktion

Über Deutsche Zivilisten in Lagern

  Helmut Spies war 13 Jahre alt, als die Rote Armee ihn gefangen nahm und in ein Lager in Ostpreußen brachte. Was er in dieser Zeit erlebte, verfolgt ihn noch lange. Sein Schicksal verkörpert das vieler anderer deutscher Zivilisten, die im östlichen Europa und in Russland zwischen 1941 und 1955 in Arbeits- oder Vernichtungslager inhaftiert...
mehr...
Der große Widerstandskämpfer Ostoberschlesiens / Wielki bojownik ruchu oporu na wschodnim Górnym Śląsku

Eduard Pant war einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Minderheit im Zwischenkriegspolen. Foto: Archiv J. Rasim

Der große Widerstandskämpfer Ostoberschlesiens / Wielki bojownik ruchu oporu na wschodnim Górnym Śląsku

                                                        Am 20. Oktober 1938 starb einer der bekanntesten Vertreter der deutschen Minderheit im Polen der Zwischenkriegszeit – Eduard Pant. 25 Jahre danach schrieb im “Echo der Zeit...
mehr...
Schlesische Nekropolen: Herbstliche Spaziergänge auf Friedhöfen

Schlesische Nekropolen: Herbstliche Spaziergänge auf Friedhöfen

Oktober und November sind die beiden Monate, in denen wir häufiger als sonst die Friedhöfe besuchen. Dass dies nicht nur deshalb sinnvoll ist, um einmal an den Gräbern seiner Angehörigen zu beten, daran erinnerte unlängst das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit mit seiner Publikation „Verborgene Geschichte auf oberschlesischen Friedhöfen”. Und so möchten wir Sie nun für...
mehr...
Geschichte in 5:30 Minuten

Foto: Durch diesen kurzen Film will die Deutsche Minderheit ein breites Publikum erreichen. Foto: screenshot skgd.pl

Geschichte in 5:30 Minuten

  Zur Geschichte der Deutschen in Polen sind mittlerweile viele Bücher entstanden und Konferenzen organisiert worden. Doch wie erreicht man die junge Generation? Auf diese Frage hat die Oppelner Deutsche Minderheit eine Antwort.
mehr...
Ehre den Opfern (+Audio)

Die DFK-Mitglieder, die sich für das Aufhängen der Gedenktafel eingesetzt haben, wurden vom Verband deutscher Gesellschaften ausgezeichnet. Foto: Manuela Leibig

Ehre den Opfern (+Audio)

Im November 1993 wurde in Miechowitz, in der Kapelle auf dem Friedhof, eine Tafel angebracht, die den Opfern der Oberschlesischen Tragödie gewidmet ist. Kurze Zeit später wurde die Tafel neben den Seitenaltar der Kirche des Heiligen Kreuzes in Miechowitz gehängt , wo sie sich bis heute befindet. Nun, 25 Jahre danach, wurden diejenigen Personen, die...
mehr...
Geschichte in 5:30 Minuten

Durch diesen kuzen Film will die Deutsche Minderheit ein breites Publikum erreichen. Foto: screenshot skgd.pl

Geschichte in 5:30 Minuten

  Zur Geschichte der Deutschen in Polen sind mittlerweile viele Bücher entstanden und Konferenzen organisiert worden. Doch wie erreicht man die junge Generation? Auf diese Frage hat die Oppelner Deutsche Minderheit eine Antwort.  
mehr...
Seelsorger und Politiker

Angelika Cesarz, Geschichtslehrer Piotr Michalik und Michał Krawiec schauen in die von Piotr Jelitto gesammelten Archivdokumente. Foto: Rudolf Urban

Seelsorger und Politiker

Die Geschichte Schlesiens entdecken – darum kümmern sich nicht nur Wissenschaftler und Institutionen wie das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, sondern auch lokale Vereine oder Schulen. Auch in Himmelwitz (Landkreis Groß Strehlitz) wurde im Rahmen eines Schulprojektes ein weiteres Stück der dortigen Geschichte ans Licht gebracht, und zwar die Person Pfarrer Carl Gratzas. Eines der Ergebnisse...
mehr...
Nie maczuga do okładania się

Foto: Strona tytułowa publikacji Źródło: IPN

Nie maczuga do okładania się

Instytut Pamięci Narodowej w 2015 roku zorganizował konferencję naukową poświęconą wydarzeniom 1945 roku. W ślad za nią ukazała się teraz książka pod tytułem „Koniec wojny na Śląsku. Rok 1945. Studia i materiały”.
mehr...
KONKURS Z BUNDESLIGĄ XV edycja!

Allianz-Arena München. www.stadiony.net

KONKURS Z BUNDESLIGĄ XV edycja!

Znasz się na niemieckim futbolu, lubisz rywalizację i pragniesz się sprawdzić na tle najlepszych? Wystartuj w Konkursie z Bundesligą i zdobądź bardzo atrakcyjną nagrodę ufundowaną przez sponsora konkursu – firmę Smuda Consulting. A tutaj znaijdziesz zawsze aktualną klasyfikację grających.
mehr...
Głos samorządu: Henryk Lakwa – najlepszy z najlepszych!

Starosta opolski Henryk Lakwa został triumfatorem drugiej edycji Plebiscytu na Samorządowca Roku Mniejszości Niemieckiej. Foto: Sylwia Kołakowska

Głos samorządu: Henryk Lakwa – najlepszy z najlepszych!

Po wielotygodniowych zmaganiach zakończyła się na naszych łamach druga edycja plebiscytu Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Zwyciężył starosta opolski Henryk Lakwa, który przez większą część trwania rywalizacji plasował się w ścisłej czołówce klasyfikacji, ale dopiero na finiszu wysunął się na czoło stawki i niczym wytrawny sprinter jako pierwszy minął linię mety. Dzięki temu zyskał miano najlepszego...
mehr...
Szlagry naszych rodziców

Owacjom i bisom podczas gali szlagrów w Głogówku nie było końca. Foto: D. Wiszniewski

Szlagry naszych rodziców

  Kto nie miał okazji posłuchać niemieckich szlagrów podczas gali w Głogówku, która odbyła się tam na początku kwietnia, ten ulubionymi melodiami z dzieciństwa będzie się mógł zachwycić 27 maja w Domu Muzyki i Tańca w Zabrzu. Na galę zaprasza organizatorka Danuta Wiśniewska.
mehr...
Guter, alter Schlager

Die Veranstalterin und Moderatorin der Gala, Danuta Wiśniewska Foto: A. Durecka

Guter, alter Schlager

Mit Danuta Wiśniewska, der Veranstalterin der Deutschen Schlager- und Volksmusikgala in Oberglogau, sprach Anna Durecka
mehr...
Konkurs: Samorządowiec Roku

Konkurs: Samorządowiec Roku

Zależy Ci na Twojej małej ojczyźnie, na tym, aby jej sternikiem była osoba dbająca o dobrobyt Twój, Twojej rodziny, sąsiadów, a przy tym należysz do osób, które chcą o tym współdecydować i lubią rywalizację? Jeśli tak – wystartuj w drugiej edycji konkursu „Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej” i wygraj atrakcyjną nagrodę, ufundowaną przez sponsora konkursu –...
mehr...
Pracowity początek

Pracowity początek

Pierwszy kwartał nowego roku upłynie w Towarzystwie Społeczno-Kulturalnym Niemców na Opolszczyźnie pod znakiem konkursów dla dzieci i młodzieży. – Tradycyjnie odbędą się finały konkursów języka niemieckiego, ale w tym roku wcześniej organizujemy również konkurs recytatorski „Młodzież recytuje poezję” oraz konkurs wiedzy o mniejszości niemieckiej – mówi Joanna Hassa z TSKN.
mehr...
Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Wojt gminy Dobrzeń Wielki Henryk Wróbel z pucharem redakcji Wochenblatt.pl za zdobycie pierwszego miejsca w plebiscycie Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Foto: Urząd Gminy Dobrzeń Wielki

Zaskoczony, szczęśliwy i dumny

Po wielotygodniowych zmaganiach pod koniec ubiegłego roku zakończyła się na naszych łamach pierwsza edycja plebiscytu Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej. Jak już wcześniej informowaliśmy, zwyciężył, i to bardzo wyraźnie, wójt Dobrzenia Wielkiego Henryk Wróbel, który w ostatnich dniach grudnia minionego roku odebrał w naszej redakcji puchar, a jednocześnie tytuł Samorządowca Roku 2017.  
mehr...
Gewinnen Sie das große „Lachen Weinen Tanzen“ Paket von Matthias Schweighöfer

Gewinnen Sie das große „Lachen Weinen Tanzen“ Paket von Matthias Schweighöfer

Dieses Jahr können wir Matthias Schweighöfer nicht nur auf der großen Leinwand sehen, aber ihn auch auf der Bühne als Sänger hören. „Lachen Weinen Tanzen“-  heißt sein erstes Debütalbum. „Es war mir wichtig, dass mein erstes Album ehrlich und nicht erfunden ist. Die Sehnsucht, die in dem Album steckt, die Wünsche und Träume, die Kraft, das...
mehr...
Finale des Bundesliga-Wettbewerbs

Die Preisträger des Bundesligawettbewerbs trafen sich nun persönlich. V.l.: Rafał Wodniok (Menager der Firma AIDe, des Sponsors des Wettbewerbs), Andrzej Kern (2. Platz), Janusz Kut (1. Platz), Rudolf Kulig (3. Platz) und Rafał Bartek (Vorsitzender der SKGD im Oppelner Schlesien). Foto: Jerzy Stemplewski

Finale des Bundesliga-Wettbewerbs

Am 1. Juli wurden am Sitz der Oppelner SKGD die Preise des 15. Bundesliga-Wettbewerbs feierlich übergeben. Sponsor war nun schon zum dritten Mal die bekannte deutsche Firma Aide und sie stiftete drei sehr attraktive Preise: einen hochklassigen Laptop, einen Fernseher und ein Mobiltelefon! Der Sieger ist – zum zweiten Mal in Folge und zum fünften...
mehr...
Plebiscyt: Samorządowiec Roku

Plebiscyt: Samorządowiec Roku

  Zależy Ci na swojej małej ojczyźnie, na tym, aby jej sternikiem była osoba dbająca o dobrobyt Twój, Twojej rodziny i sąsiadów, a przy tym lubisz rywalizację? Jeśli tak – wystartuj w plebiscycie „Samorządowiec Roku Mniejszości Niemieckiej” i wygraj atrakcyjne nagrody, ufundowane przez sponsora plebiscytu – niemiecka firmę AIDe z München!  
mehr...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia