Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, June 29, 2022

Abgeordneter

Poszanowanie dla mniejszości – Dlaczego w Sejmie zasiada poseł Mniejszości Niemieckiej

W ostatnich tygodniach kwestia praw mniejszości niemieckiej w Polsce za sprawą aktywności medialnej posła Solidarnej Polski Janusza Kowalskiego znowu jest szeroko dyskutowana. Przywołuje się przy tym często słowo „symetria”, której zdaniem polityków i stronników prawicy brakuje w traktowaniu Polaków w Niemczech. Wśród przykładów rzekomej asymetrii podaje się również fakt, iż w polskim Sejmie zasiada poseł mniejszości niemieckiej.

Read More …

Jede Stimme zählt! / Każdy głos się liczy!

Vor jeder Parlamentswahl wird behauptet, die deutsche Minderheit müsse sich nicht für den Wahlkampf engagieren, da ihr ein Platz im Sejm gesetzlich garantiert sei. Dies ist aber nur ein Mythos. Auch die Wahlkomitees nationaler Minderheiten müssen sich um Stimmen bemühen, um an der Verteilung der Mandate teilhaben zu können.Read More …

Alles Gute!

Am 20. Januar feiert Henryk Kroll, von 1991 bis 2008 Vorsitzender der Oppelner SKGD, seinen 70. Geburtstag. Er war auch u.a. Sejm-Abgeordneter in der 1., 2., 3., 4. und 5. Legislaturperiode und erlangte dabei sein Abgeordnetenmandat jeweils über das Wahlkomitee Deutsche Minderheit in den Jahren 1991, 1993, 1997, 2001 und 2005.

Read More …

Polen muss sich für mich nicht schämen!

Sejmabgoerdneter der Deutschen Minderheit Ryszard Galla.
Foto: Abgeordnetenbüro Ryszard Galla

 

Bislang muss sich Polen für mich nicht schämen. Für Sie, Frau Abgeordnete schon!” – das sind die Schlüsselworte des Abgeordneten der Deutschen Minderheit Ryszard Galla an Krystyna Pawłowicz von der regierenden Partei PiS. Zum Schlagabtausch kam es während der Sejmdebatte über die Neuordnung des Gerichtswesens in Polen.

 

Read More …