Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Tuesday, December 7, 2021

Liegnitz

Johann Benjamin Bilse – Muzyk miejski z Legnicy

Potrafił grać na skrzypcach, harfie, waltorni i trąbce. Jak na „muzyka miejskiego” przystało. Jest wręcz wielce prawdopodobne, że Johann Benjamin Bilse potrafił grać na wszystkich instrumentach w swojej orkiestrze w Legnicy. W końcu osobiście szkolił każdego ze swoich profesjonalnych muzyków.

Read More …

Vergessene schlesische Frauenrechtlerinnen

 

Sie haben nur wenig bis gar nichts hinterlassen. Ihren Namen, Zeitungsartikel, Essays, Briefe. Manchmal auch eine kurze Notiz in der Wikipedia, meist ohne Foto. Die schlesischen Frauenrechtlerinnen vom Anfang des 20. Jahrhunderts setzten sich aktiv für die Gleichberechtigung der Frauen, ein Wahlrecht für Frauen und eine Umwertung der gesellschaftlichen Rolle der Frau ein. Nicht zuletzt dank ihnen haben vor 100 Jahren die Frauen deutschlandweit das Wahlrecht erlangt.

Read More …

Kulturpreis Schlesien vergeben

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am 29. September 2018 im niederschlesischen Liegnitz (Legnica) den 42. „Kulturpreis Schlesien“ des Landes Niedersachsen verliehen. Die Hauptpreise gingen an den Historiker Prof. Dr. Joachim Bahlcke von der Universität Stuttgart sowie an den Breslauer Künstler, Dirigenten und Pädagogen Andrzej Kosendiak. Der Sonderpreis wurde an die Stiftung der Schlösser und Gärten im Hirschberger Tal, vertreten durch die Direktorin Grażyna Kolarzyk, verliehen.

Read More …

„Schlesisches Himmelreich” wird überreicht

 

Es ist in der Geschichte der Deutschen in Polen und der deutsch-polnischen Verständigung ein ganz besonderes Vorkommnis: Am 23. Januar hat eine polnische Kommunalbehörde erstmals offiziell die Benennung eines Ehrenpreises nach einem Mitglied der Deutschen Minderheit in Polen befürwortet. Dieses Mitglied ist der vor knapp über einem Jahr verstorbene Jürgen Gretschel. Zum Namenspaten eines Preises ist er nun – so sagen seine Bekannten – nicht von ungefähr geworden.

Read More …

Wer singt, betet doppelt

Ulrike Scheytt und Dr. Stephan Aderhold freuen sich über die gelungene Uraufführung der Nocturne in cis-Moll von Fritz Drohla, die auf der CD „Wer singt, betet doppelt“ nachzuhören ist. CD und Begleitheft können für 5,-Euro im Schlesischen Museum zu Görlitz bezogen werden.
Foto: K. Kandzia

Noch bis zum 31. August ist in der Liebfrauenkirche zu Liegnitz (Legnica) die Ausstellung „Kirchfahrer, Buschprediger, betende Kinder – 500 Jahre evangelisches Leben in Schlesien“ zu sehen. Begleitend zu dieser Ausstellung sind ein Liedheft und eine CD mit geistlicher Musik aus Schlesien unter dem Titel „Wer singt, betet doppelt“ herausgekommen.Read More …

Immer „ein Helmut“

Jürgen Gretschel. Foto: Łukasz Biły.
Jürgen Gretschel. Foto: Łukasz Biły.

Er war eine Legende nicht nur für Liegnitz, sondern für die ganze deutsche Volksgruppe in Polen. Mit 75 Jahren starb am 23. Oktober in seiner Heimatstadt Jürgen Gretschel – langjähriger Vorsitzender der deutschen Minderheit in Liegnitz, Zeitzeuge und wie manche sagen: Ein Mann wie eine Enzyklopädie.Read More …