Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Friday, October 7, 2022

Pläne

Spojrzenie w przód

 

 

W wielu wypowiedziach przedstawicieli mniejszości niemieckiej na Warmii i Mazurach pod koniec roku można było usłyszeć opinię, że rok 2020 był w dużej mierze rokiem zmarnowanym, jeśli chodzi o działalność organizacji mniejszości niemieckiej, z powodu pandemii koronawirusa. Tym bardziej ambitne są teraz plany na rok 2021.

Read More …

Vielfältige Vorhaben und Pläne

 

Mit dem Dreikönigstag am 6. Januar endet immer die Zeit „zwischen den Jahren“, der Zeitraum nach Weihnachten über Silvester und Neujahr, in dem sich viele Menschen Urlaub nehmen, zur Ruhe kommen und überlegen, was sie im nächsten Jahr vorhaben. Das Gleiche gilt auch für die Gesellschaften der deutschen Minderheit in der Woiwodschaft Ermland-Masuren, die dann neue Pläne schmieden.

Read More …

Wahlen sind große Herausforderung (mit Audio)

Beim neujahrsempfang gab es Platz für Gespräche. Hier zwischen der BJDM-Vorsitzenden Katrin Koschny, der Bürgermeister von Landsberg Artur Tomala, SKGD-Chef Rafał Bartek und der ifa-Kulturmanager beim BJDM Dominik Duda.
Foto: Rudolf Urban

Das Jahr 2018 steht für die Oppelner Organisation der deutschen Minderheit ganz im Zeichen der Selbstverwaltungswahlen, die in diesem Jahr versprechen aufreibend zu sein, da aktuell die neue Wahlordnung noch nicht beschlossen wurde. Aber auch im Bereich Kultur stellt sich die SKGD auf ein aktives Jahr ein.

Read More …