Am Mittwochabend versammelten sich erneut Menschen aus den Gemeinden und DFKs um Oppeln, um gegen eine Vergrößerung der Stadt zu protesieren.

 

 

Vom Plac Wolności marschierten die Demonstranten zum Marschallamt, wo etliche Kerzen entzündet wurden – als Symbol für den Tod der Demokratie in der Oppelner Woiwodschaft. Zeitgleich wurde die Vergrößerung der Stadt im Sejm gemeinsam mit den Selbstverwaltungen neu aufgerollt. Das Ergebnis wird mit Spannung erwartet.

 

Wir werden berichten.

 

Impressionen vom Protest am 19. Oktober 2016 in Oppeln:

 

Die Demonstranten marschieren durch die Innenstadt

Vize-Marschall Roman Kolek hat das Wort

Die Demokratie in der Oppelner Woiwodschaft wird symbolisch beigesetzt

SKGD-Chef Rafał Bartek will die Rechte der deutschen Minderheit wahren

 

Marie Baumgarten