Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Sunday, December 5, 2021

Schlesisches Kaleidoskop

Im Rahmen des Jahresthemas „Oberschlesien“ des Deutschen Polen-Instituts findet am 5. Oktober 2021 um 18 Uhr im Residenzschloss Darmstadt die Vernissage der Ausstellung „Schlesisches Kaleidoskop 1919-2018 – 100 Porträtfotos von Grzegorz Lityński“ statt.

Ziel der Ausstellung ist es, die Vielfalt der Menschen aus Schlesien einzufangen. Dazu wurde aus jedem Jahrgang zwischen 1919 und 2018 eine mit der Region verbundene Person fotografisch festgehalten, darunter Persönlichkeiten, deren Leistungen wenig bekannt sind oder in Vergessenheit zu geraten drohen. Jede Person „vertritt“ dabei ein anderes Thema, eine andere Fragestellung oder Tätigkeit. Das Projekt zeigt, dass in allen Altersgruppen außergewöhnliche Geschichten schlummern, die erzählt werden wollen.

Das „Schlesische Kaleidoskop“ wurde von dem Dokumentarfotografen Grzegorz Lityński (Breslau/Wrocław) ins Leben gerufen und wird seit 2016 durchgeführt. Auszüge aus dem Projekt wurden bereits im Jahrbuch Polen 2021 „Oberschlesien“ des Deutschen Polen-Instituts publiziert.

Veranstaltet wird die Ausstellung vom Landesverband Hessen des Bundes der Vertriebenen sowie der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden in Kooperation mit dem Deutschen Polen-Institut. Nach der Vernissage ist die Ausstellung noch bis zum 31. Januar 2022 im Residenzschloss Darmstadt zu sehen.

Weitere Informationen kann man auf der Webseite des Deutschen Polen-Instituts nachlesen: www.deutsches-polen-institut.de/termine/aktuell/vernissage-der-ausstellung-schlesisches-kaleidoskop-1919-2018-100-portraetfotos-von-grzegorz-litynski

ln
(mit Material vom Deutschen Polen-Institut)

Foto: G. Lityński

Show More