Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, August 17, 2022

Austausch

Bei dir und bei mir

Die Woiwodschaft Oppeln, das Land Rheinland-Pfalz und das Département Bourgogne Franche-Comté verbindet eine enge Partnerschaft im Rahmen des Weimarer Dreiecks, die nicht nur auf institutioneller Ebene erfolgreich realisiert, sondern auch zivilgesellschaftlich gelebt wird. 15 Jugendliche aus Oppeln, Mainz und Dijon verbrachten die letzte Maiwoche in Schlesien. Das Motto: Bei mir und bei dir!

Read More …

Jugendpunkte an 15 Orten

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit startete letztes Jahr das neue Projekt Jugendpunkt. Die Jugendpunkte sind Orte für Jugendliche, die ihnen die Möglichkeit bieten, sich zu treffen und gemeinsam verschiedene Themen, die sie interessieren, aufzuarbeiten, sei es als Workshops, lockere Treffen oder sogar eigene Initiativen. Dieses Jahr gibt es die Neuauflage des Projekts und die Jugendpunkte werden an 15 Orten in ganz Polen tätig sein.

Read More …

Anders als bei uns

Seit Jahren arbeitet die Anne-Marie-Tausch-Schule aus Wolfsburg mit dem Verein Pro Liberis Silesiae zusammen. Die zukünftigen Erzieher besuchen zuerst für ein paar Tage die zweisprachigen Schulen und Kindergärten in der Woiwodschaft Oppeln, um sich ein Bild davon zu machen, welche Methoden man beim Unterrichten anwenden kann. Dieses Jahr waren es über 40 Schüler.

Read More …

Neue Austauschpartner

Ingolstadt in Bayern und Oppeln sind seit Jahren Partnerstädte. Die Zusammenarbeit wird auf verschiedenen Ebenen gepflegt, auch auf der schulischen. Seit 2002 hatte die Gnadenthal-Mädchenrealschule aus Ingolstadt eine Partnerschaft mit dem Gymnasium Nr. 7 in Oppeln. Nach der Bildungsreform in Polen und dem Erlöschen der Gymnasien waren die Ingolstädter auf der Suche nach einem neuem Partner.

Read More …

Zusammenarbeit seit zwölf Jahren (+Video)

Eine Gruppe zukünftiger Erzieher der Berufsbildenden Anne-Marie-Tausch-Schule aus Wolfsburg besucht jedes Jahr im Herbst Schlesien. Ziel ihrer Reise ist vor allem der Besuch von zweisprachigen Kindergärten in Dembio, Leschnitz, Raschau und Tarnau, wo sie hospitieren. Hier sammeln sie Eindrücke wie man mit Kindern arbeiten kann.

Read More …

Die Jugendlichen packen mit an

Die Partnerschaft mit der Schule aus Rudolstadt koordiniert Beata Zgolik-Mrozek (ganz links) schon seit 16 Jahren.

Die Deutschlehrerin Beata Zgolik-Mrozek aus dem Oppelner Gymnasium Nr. 4 koordiniert seit 16 Jahren einen Schüleraustausch mit der Partnerschule aus Rudolstadt. „Ich habe Unterstützung von meinen Kolleginnen und Kollegen, die gerne etwas für die Gäste in der Schule vorführen, aber ich bin für alles verantwortlich.“ Read More …