Posts tagged "Berlin"
Jahresempfang des BdV

Jahresempfang des BdV

Traditionell lädt der Bund der Vertriebenen zum Jahresempfang seine Mitglieder, Partner, Freunde und Vertreter der deutschen Minderheiten aus Europa nach Berlin ein, um dort, wie BdV-Präsident Dr. Bernd Fabritius sagt, keine politischen Streitthemen anzusprechen, sondern sich gemeinsam auszutauschen. Beim Empfang am vergangenen Dienstag spielte auch die deutsche Minderheit in Polen und die deutsch-polnischen Beziehungen eine...
Minderheitenpolitik gehört zu Europa

Minderheitenpolitik gehört zu Europa

Zum ersten Mal wurde von der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten ein Medienforum veranstaltet, bei dem sowohl Politiker als auch Journalisten über Minderheitenpolitik und ihre Präsenz in den Medien diskutierten. Kurz vor dem Endspurt der Minority Safepack Inititiave wurde auch diese thematisiert.  
Auch der Schatten der Politik stört nicht

Auch der Schatten der Politik stört nicht

Das vergangene Jahr war für die deutsch-polnischen politischen Beziehungen nicht gerade einfach. Zwischen Warschau und Berlin knirschte es dabei unter anderem im Zusammenhang mit der Migrationspolitik, Justizreform oder auch Reparationsforderungen. Von alledem scheint das Geschäftsleben beiderseits der Grenze allerdings vorerst unberührt zu sein. So hat im vergangenen Jahr der Handelsaustausch weiter zugenommen und deutsche Firmen...
Z Helmutem Sauerem rozmawia Rudolf Urban / Mit Helmut Sauer sprach Rudolf Urban

Z Helmutem Sauerem rozmawia Rudolf Urban / Mit Helmut Sauer sprach Rudolf Urban

Stowarzyszenie Wschodnio- i Środkowoniemieckie – Unia Wypędzonych i Uchodźców (OMV) działa w strukturach partii chrześcijańsko-demokratycznych CDU/CSU, a przy tym wspiera mniejszości niemieckie i ich organizacje za granicą. Przez wiele lat przewodniczącym zarządu federalnego OMV był Helmut Sauer, który w tegorocznych wyborach, jakie odbyły się na początku grudnia, odstąpił od kandydowania na to stanowisko. Z Helmutem...
Die Heimat des Menschen ist der andere Mensch

Die Heimat des Menschen ist der andere Mensch

Bereits seit Mitte der sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts setzt sich Winfried Lipscher für die deutsch-polnische Verständigung ein. Für diese langjährige Tätigkeit wurde er am 27. November im Rahmen der Deutsch-Polnischen Städtepartnerschaftskonferenz 2017 in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet.
Neue Räume für deutsch-polnische Ausstellungen

Neue Räume für deutsch-polnische Ausstellungen

Raus aus den sterilen Galerien, rein ins heimische Wohnzimmer. Nachwuchskünstler aus Polen und Deutschland erobern neue Ausstellungsräume. Besucher müssen sich aber beeilen, denn die gemeinsame Ausstellung dauert nur 24 Stunden.
Primas folgt auf Sauer

Primas folgt auf Sauer

  Auf der Bundesdelegiertentagung der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge – im Berliner Konrad-Adenauer-Haus wurde am Wochenende der thüringische Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende im Thüringer Landtag, Egon Primas, zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Primas ist auch Landesvorsitzender des Bundes der Vertriebenen in Thüringen sowie Mitglied des Präsidiums des...
Der schwankende Riese (Audio) / Chwiejący się olbrzym (audio)

Der schwankende Riese (Audio) / Chwiejący się olbrzym (audio)

  Nach wochenlangen zähen Verhandlungen der vier Parteien, die die erste Jamaika-Koalition auf Bundesebene bilden sollten, ist nun Schluss. Die FDP zog die Reißleine, beendete die Sondierungen und stürzte Deutschland in die schwerste politische Krise der Nachkriegszeit. Davon ist auch die Deutsche Minderheit in Polen betroffen.  
Fliegender Schlesier

Fliegender Schlesier

Am Samstag machte sich zum dritten Mal aus Berlin der „Ferdinand Lassalle Express” auf den Weg in Richtung Schlesien. Damit warben deutsche SPD-Politiker für eine direkte Schnellzugverbindung zwischen Berlin und Breslau und möglicherweise auch Oppeln.
In die Zukunft schauen

In die Zukunft schauen

Jugendliche, die an dem Projekt Archiv der Erzählten Geschichte teilgenommen haben, wurden zu einem Zeitzeugengespräch ins Bundesinnenministerium am Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung eingeladen. Bereits im Vorfeld hat das Haus der Deutsch- Polnischen Zusammenarbeit zwei Vorbereitungstreffen organisiert, um die Geschichte der drei Zeitzeugen aus dem Sudetenland, Ostpreußen und Rosenthal an der Wolga...

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia