Stefanini
Posts tagged "Bernard Gaida"
Wymiana doświadczeń

Wymiana doświadczeń

  Dziś i jutro sejmowa Komisja Mniejszości Narodowych i Etnicznych wizytuje województwo opolskie. W pierwszym dniu spotkania m.in. Maciej Kopeć, podsekretarz stanu w Ministerstwie Edukacji Narodowej, przedstawił stan nauczania języka niemieckiego w regionie opolskim. Odbyło się też spotkanie komisji z mniejszością niemiecką w siedzibie VdG w Opolu oraz z arcybiskupem Alfonsem Nossolem.  
Dla wszystkich mniejszości

Dla wszystkich mniejszości

Prawa mniejszości narodowych i etnicznych nie leżą w gestii instytucji Unii Europejskiej, lecz realizowane są przez poszczególne państwa członkowskie. Mimo ratyfikowanych traktatów o ochronie mniejszości i językach mniejszościowych, każde państwo w inny sposób podchodzi do tego tematu. Federalny Związek Europejskich Grup Mniejszościowych (FUEN) chce jednak, aby prawa mniejszości były regulowane na poziomie Brukseli i potrzebuje...
Nicht die letzten Gespräche (mit Audio)

Nicht die letzten Gespräche (mit Audio)

Etwas mehr als zwei Wochen vor der Bundestagswahl kamen VdG-Vorsitzender Bernard Gaida und der Chef der Oppelner SKGD Rafał Bartek mit Staatsministerin im Auswärtigen Amt Maria Böhmer und dem Bundesbeauftragten für Aussiedlerragen und natioanle Minderhieten Hartmut Koschyk zusammen. Thema war für Förderung des Schulwesens für die deutsche Minderheit in Polen.  
Mehr Förderung des deutschen Schulwesens / Niemieckie szkolnictwo wymaga więcej wsparcia

Mehr Förderung des deutschen Schulwesens / Niemieckie szkolnictwo wymaga więcej wsparcia

Das Goethe-Institut in Budapest lud vergangene Woche Vertreter deutscher Minderheiten aus 15 mittel- und osteuropäischen Ländern zu einer Tagung ein, bei der Deutsch als Minderheitensprache im europäischen Kontext besprochen werden sollte. Neben gemeinsam erarbeiteten kulturellen Vorhaben, wurde vor allem über das Schulwesen für die deutschen Minderheiten diskutiert.
Du warst auch unser Kanzler / Byłeś także naszym kanclerzem

Du warst auch unser Kanzler / Byłeś także naszym kanclerzem

  Altbundeskanzler Helmut Kohl ist am 16. Juni im Alter von 87 Jahren gestorben. Deutschland und die Welt erinnern nun an einen Staatsmann, der nicht nur das 1945 geteilte Deutschland wiedervereinte, sondern auch maßgeblich am Zusammenwachsen Europas beteiligt gewesen ist. Für die Deutschen in Polen war die Politik Helmut Kohl ebenfalls von großer Bedeutung, wie...
Für die Zukunft der Deutschen in Polen / Dla przyszłości Niemców w Polsce

Für die Zukunft der Deutschen in Polen / Dla przyszłości Niemców w Polsce

Probleme des vergangenen Jahres aber auch Herausforderungen für das letzte Jahr dieser Amtsperiode des VdG-Vorstandes standen auf dem Programm der Verbandsratssitzung der Dachorganisation der Deutschen in Polen. Der VdG hat ab jetzt auch ein weiteres assoziertes Mitglied.
Als Deutsche unentbehrlich waren / Gdy Niemcy byli niezbędni

Als Deutsche unentbehrlich waren / Gdy Niemcy byli niezbędni

„Die Deutsche Sozialkulturelle Gesellschaft in Waldenburg feiert zwar ihr 60. Gründungsjubiläum, aber als Volksgruppe waren wir Deutschen schon immer hier“, sagte Bernard Gaida, Vorsitzender des Verbandes deutscher Gesellschaften, am 27. Mai im Bad Salzbrunner Kurtheater.
Minderheitenrechte wahren

Minderheitenrechte wahren

Im siebenbürgischen Klausenburg (Rumänien) versammelten sich Vertreter europäischer Minderheiten, um über die bisherige Arbeit und die Pläne ihrer Dachorganisation – der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) – zu beraten. Im Vordergrund standen natürlich die Minderheitenrechte in den einzelnen Ländern und der Europäischen Union.   Auch die Deutsche Minderheit in Polen ist Mitglied der FUEN und...
Das unauffindbare Massengrab / Zbiorowy grób, który znikł

Das unauffindbare Massengrab / Zbiorowy grób, który znikł

  Der Begriff „Oberschlesische Tragödie“ ist in Deutschland kaum bekannt, dabei hatten die leidvollen Maßnahmen, die unter diesem Begriff zusammengefasst werden, auch dort schreckliche Auswirkungen.
Minderheiten - Teil des europäischen Erbes

Minderheiten – Teil des europäischen Erbes

Im Schloss Groß Stein versammelten sich anfang dieser Woche Vertreter deutscher Minderheiten aus Mittel- und Osteuropa sowie den GUS-Staaten und die dortigen Seelsorger der Minderheiten, um über den Glauben aus Stütze der Identität zu diskutieren. Zum Auftakt sprach der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments Dr. Hans-Gert Pöttering.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia