Posts tagged "Buch"
Berühmte Deutsche aus Schlesien

Berühmte Deutsche aus Schlesien

  Die Künstlerin Halina Fleger, die seit Jahren mit der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen zusammenarbeitet, gestaltete Portraits der 14 Personen, die im Buch „Berühmte Deutsche aus Schlesien“ vorgestellt werden. Die Bilder fanden die SKGD-Mitarbeiter so schön, das sie beschlossen haben, gleich eine Ausstellung dieser kleinen Kunstwerke zu gestalten.
Ein Buch über den Dreiklang

Ein Buch über den Dreiklang

Hartmut Koschyk, der bis zu den letzten Bundestagswahlen Bundesbeauftragter für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten gewesen ist, hat vor kurzem ein Buch herausgegeben, das den Titel “Heimat – Identität – Glaube. Vertriebene – Aussiedler – Minderheiten im Spannungsfeld von Zeitgeschichte und Politik” trägt. Darüber sprach mit ihm Rudolf Urban.
Die vielen Tode unseres Opas Jurek

Die vielen Tode unseres Opas Jurek

Mit dem Autor des Buches „Die vielen Tode unseres Opas Jurek“ Matthias Nawrat sprach Marie Baumgarten.
Kein gewöhnliches Buch

Kein gewöhnliches Buch

Gabriel Tobor, der Bürgermeister von Radzionkau, hat das Neue Testament ins Schlesische übersetzt. Am 22. November hat er sein Werk in der Eichendorff-Bibliothek in Oppeln vorgestellt.
Ein Zeugnis der Geschichte

Ein Zeugnis der Geschichte

Die Pfarrkirche in Chronstau wurde vor 120 Jahren gebaut. Genau am 3. September wurde sie feierlich eingeweiht. Wie es zu der Entstehung der Pfarrgemeinde in Chronstau gekommen ist und wer dazu beigetragen hat, kann man jetzt aus einer einzigartigen Quelle erfahren. Die Enstehungschronik der Pfarrgemeinde bis zum Jahr 1936 wurde nämlich zweisprachig veröffentlicht.
Neue Gründe und eine polnische Fassung

Neue Gründe und eine polnische Fassung

Mit seinem Buch „111 Gründe, Polen zu lieben“ hat der Schriftsteller und Mitarbeiter des Deutschen Poleninstituts in Darmstadt Matthias Kneip ein großes Lesepublikum in Deutschland erreicht. Jetzt erschien die dritte Auflage des Buches mit 11 Bonusgründen.
„Breslaus Geist ist deutsch“

„Breslaus Geist ist deutsch“

Die deutsche Vergangenheit Breslau fasziniert immer mehr. Dies zeigt sich auch an der immer größeren Beliebtheit von Publikationen zur der Stadt. Eine davon ist der Roman „Projekt Breslau“, der bald schon auch in deutschen Buchhandlungen zugänglich sein könnte.
Per Mausklick zur Kultur

Per Mausklick zur Kultur

Eine Premiere für das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit und die ganze deutsche Minderheit: Seit Ende April ist das Projekt „HAUSbooks“ im Internet gestartet und damit die erste digitale Buchhandlung in der Geschichte der Deutschen in Polen.
„Eine Sprache der Schlesier“

„Eine Sprache der Schlesier“

Horst Eckert, auch als „Janosch“ bekannt, ist wohl einer der beliebtesten Schlesier. Der Kinderautor schrieb in seinem Leben zahlreiche Erzählungen heraus, die um die Welt gingen. Obwohl er mittlerweile in Teneriffa lebt, geht ein „neues“ Werk von ihm von seiner Heimatregion – genauer gesagt – aus Oppeln aus. Frau Prof. Joanna Rostropowicz hat sich entschieden,...
Gigantische Arbeit

Gigantische Arbeit

Es war eine Arbeit, die sogar für professionelle Übersetzer eine echte Herausforderung wäre und doch schafften es Studenten: Drei Studierende der Allensteiner Germanistik übertrugen ein Geschichtsbuch aus dem frühen 20. Jahrhundert vom Deutschen ins Polnische.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia