Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Sunday, October 17, 2021

Eichendorff

Schlesien Aktuell das Magazin

Heute geht es bei uns in der Sendung Schlesien Aktuell das Magazin um die neue deutsch-polnische Parlamentsgruppe, die sich ende November Konstituierte. Wir trafen die Finalisten des Deutschen Liederwettbewerbs Superstar. Und schauten uns genau die Novelle Die Glücksritter von Joseph von Eichendorf an, die vor einer Woche in Lubowitz, am Geburtsort des Dichters, Aufgeführt wurde.

Read More …

Von Eichendorff inspiriert

: Anna Elysia Radke wurde zusammen mit der Tochter von Werner Gneist eingeladen

Ein Poesietreffen in Groß Stein rund um Werner Gneist und Joseph von Eichendorff organisierte am 18. November das Joseph von Eichendorff-Kultur-und  Begegnungszentrum aus Lubowitz. Dazu lud man auch Anna Elysia Radke ein, eine Poesieforscherin aus Deutschland, die sich mit schlesischer Dichtung befasst.Read More …

„W każdej sprawie drzemie pieśń” / „Schläft ein Lied in allen Dingen“

Pomnik Josepha von Eichendorffa

Nie tylko na Śląsku znany jest poeta Joseph von Eichendorff – wszak zalicza się on do najbardziej znaczących przedstawicieli literatury romantyzmu w Niemczech. Stał się też niejako patronem międzynarodowego konkursu piosenki skierowanego głównie do młodzieży spoza Niemiec, a jego celem jest promowanie języka i kultury niemieckiej. Read More …

Chcą upamiętnić wybitnych

Pomnik Wilhelma von Redena, któremu już udało się poświęcić ulicę w Chorzowie.
Foto: Paweł Drozd / Wikimedia Commons

Uchwalona jakiś czas temu Ustawa o zakazie propagowania komunizmu dla wielu samorządów stwarza okazję do zastanowienia się nad ponownym nazwaniem wielu ulic, które kojarzyły lub nadal kojarzą się z komunizmem. Katowicki odział Towarzystwa Społeczno-Kulturalnego Niemców Województwa Śląskiego (DFK Schlesien) postanowił wykorzystać tę szansę i przypomnieć o wybitnych śląskich postaciach opcji niemieckiej.Read More …

Ein Fall für Eichendorff

Bernhard Spring. Foto: Darek Panza.
Bernhard Spring. Foto: Darek Panza.

Joseph von Eichendorff  – das ist Romantik und Sehnsucht, aber doch kein Mord und Totschlag. Zumindest in den Kriminalromanen von Bernhard Springer wird der Dichter zum Ermittler. Im Rahmen der 13. Deutschen Kulturtage im Oppelner Schlesien stellte der Autor eines seiner Bücher vor. Read More …

Nicht nur Eichendorff

Foto: Die ul. Josepha von Eichendorffa ist die einzige Straße in der Stadt, die an einen deutschen
Foto: Die ul. Josepha von Eichendorffa ist die einzige Straße in der Stadt, die an einen deutschen

Ab dem 1. Januar 2017 werden mehrere Dörfer rund um Oppeln zu einem Teil der Woiwodschaftshauptstadt. In diesem Zusammenhang müssen die Bewohner mit vielen Veränderungen rechnen, u.a. bei Straßenbezeichnungen, die heute in diesen Dörfern und in der Stadt selbst insgesamt doppelt oder mehrfach vorkommen. Dies ist einerseits ein Problem und andererseits eine Chance darauf, kulturelle Vielfalt in der Stadt zu fördern. Read More …

Freundschaftlicher Austausch

Foto: Alice Truncziková
Foto: Alice Truncziková

Der Deutsche Freundeskreis (DFK) in Deutsch Krawarn (Kravaře) hat im Hochsommer 55 Mitglieder des DFK Zabrze-Mikulczyce (Hindenburg-Mikultschütz) aus der Woiwodschaft Schlesien empfangen. Der Besuch begann mit einer Besichtigung des Krawarner Schlosses, in dem auch der hiesige DFK sein Begegnungszentrum hat. Read More …