Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Saturday, September 18, 2021

Friedhof

Friedhof frisch renoviert

 

 

Folgt man der Lindenallee aus Hohenstein/ Olsztynek am Freilichtmuseum vorbei, gelangt man bei der Oberförsterei Jagiellek zum Kriegsfriedhof von 1914. Die Gesellschaft zur Pflege deutschen Kulturguts „Emil von Behring“ in Hohenstein hat im Mai die versteckt im Wald liegende Begräbnisstätte von 63 Soldaten aus einem Gefecht der Schlacht bei Tannenberg wieder sichtbar gemacht und verschönert.

Read More …

Geschichte ans Licht bringen (+Audio)

 

Jugendliche aus der Gemeinde Zülz haben zwei Tage lang einen in Haselvorwerk (Laskowiec) abseits gelegenen Friedhof sauber gemacht. Einen Friedhof, von dem kaum jemand wusste. Bis Montagmorgen war es mehr eine Ansammlung von Bäumen zwischen Feldern. Nun wurde er im Rahmen des VdG-Projekts „Vor dem Vergessen bewahren” gründlich aufgeräumt.

Read More …

Letzter Abschied in der „Makom Cadik”

 

 

Am steilen Abhang der Schwedenschanze südlich von Zülz liegt einer der ältesten und größten jüdischen Friedhöfe in Schlesien. Mehr als 900 Grabstellen sind dort erhalten geblieben. Zumindest waren es vor 30 Jahren so viele. Der älteste dort gefundene Grabstein stammt aus dem Jahr 1621. Dieser Friedhof erinnert noch immer daran, dass die Geschichte der Stadt Zülz einst untrennbar mit deren jüdischer Gemeinde verbunden war.

Read More …

Friedhof wird zum Abenteuer

Der Verband der deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaften in Polen erweitert den kulturellen Horizont. Ein neuartiges Jugendprojekt hat, trotz anfänglicher Skepsis, viel Anklang gefunden. Im Norden Polens ist man auf etwas gestoßen, das mit einem überraschenden Unterfangen verbunden war. In der Region haben viele Orte, in denen die Deutsche Minderheit lebt, einen alten Friedhof. Read More …