Werbung
Posts tagged "Friedhof"
Schlesische Nekropolen: Herbstliche Spaziergänge auf Friedhöfen

Schlesische Nekropolen: Herbstliche Spaziergänge auf Friedhöfen

Oktober und November sind die beiden Monate, in denen wir häufiger als sonst die Friedhöfe besuchen. Dass dies nicht nur deshalb sinnvoll ist, um einmal an den Gräbern seiner Angehörigen zu beten, daran erinnerte unlängst das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit mit seiner Publikation „Verborgene Geschichte auf oberschlesischen Friedhöfen”. Und so möchten wir Sie nun für...
Zeichen der Versöhnung

Zeichen der Versöhnung

Auf dem Soldatenfriedhof in Oberglogau fand vergangene Woche eine Heilige Messe statt. Es wurde für die dort ruhenden gefallenen deutschen Soldaten gebetet. Danach waren alle Gäste zu einer Filmvorführung ins Kulturhaus eingeladen.
Aktiv in den Herbst

Aktiv in den Herbst

Im Kurtheatersaal in Bad Salzbrunn fand am 21. Oktober erneut die 15. Begegnung mit dem Lied “Beati  Cantores” statt. Seit dem Jahr 2003 organisiert der DFK Waldenburg dieses grenzüberschreitende Chortreffen. Das zweite Projekt war mit dem evangelischen Friedhof in Giesmannsdorf (Gostków pod Wałbrzychem) verbunden.
Noch immer viel zu machen

Noch immer viel zu machen

Am Erscheinungstermin dieser Ausgabe feiert man in Polen Allerheiligen – den gesellschaftlich wichtigsten Feiertag, an dem man an die Verstorbenen erinnert. Besonders an diesem Tag stellt man sich die Frage zum Stand der deutschen Erinnerungspolitik in Polen, zum Stand der Soldatengräber und der deutschen Denkmäler. Während man sich aber bei einigen Aspekten über die Entwicklung...
Schlesien Journal 01-11-2016

Schlesien Journal 01-11-2016

  Thema ist heute der alte Friedhof in der ulica Wrocławska in Oppeln. Es entsteht eine Publikation und ein Internetportal über seine Geschichte und Gegenwart.
Suche nach Bilddokumenten

Suche nach Bilddokumenten

Im letzten Jahr erhielt die Deutsche Minderheit aus dem Haushalt der Stadt Oppeln für 2016 Mittel für ein Projekt, das den Friedhof an der heutigen ul. Wrocławska vor dem Vergessen bewahren soll. Nun entsteht eine wissenschaftliche Publikation und ein Internetportal. Die Verantwortlichen suchen auch nach Bildern des Friedhofes.
Das Rathaus zahlte 1.000 Złoty pro Stunde!

Das Rathaus zahlte 1.000 Złoty pro Stunde!

So viel verdienen der polnische Staatspräsident und die Premierministerin zusammengenommen nicht: Die Stadt Oppeln bezahlte kürzlich 9.000 Złoty für eine Überprüfung der Erde unter dem nicht zustande gekommenen Hundepark an der ul. Wrocławska im Hinblick auf mögliche Gräber. So viel Geld kostete es, ein paar Gruben auszuheben und noch am selben Tag wieder zuzuschütten. Es...
Gräber gefunden! Kein Hundepark!

Gräber gefunden! Kein Hundepark!

Nach der Intervention des WOCHENBLATTs und der Entdeckung deutscher Grabsteine kommt die Angelegenheit nun entscheidend voran: Am Dienstag, 21. Juni, haben im gescheiterten Hundepark unweit des alten Oppelner Friedhofs an der ul. Wrocławska Ausgrabungsarbeiten im Auftrag des Rathauses begonnen. Sollte sich dabei der Verdacht erhärten, könnte die Suchmannschaft bereits in wenigen Tagen auf sterbliche Überreste...
Jednak będzie ekshumacja?

Jednak będzie ekshumacja?

Powraca kwestia grobów niemieckich żołnierzy, które mogą się znajdować na skraju zabytkowego cmentarza przy ulicy Wrocławskiej. Jak już pisaliśmy, miasto odmówiło przedstawicielowi Fundacji Pamięć możliwości przeprowadzenia wykopalisk, a w miejscu przez niego wskazanym jako możliwe groby wybudowano park dla psów.
Entsetzen und Ratlosigkeit

Entsetzen und Ratlosigkeit

In einer kleinen Ortschaft Niederschlesiens nahe der deutsch-polnischen Grenze wurde ein alter deutscher Friedhof dem Boden gleichgemacht. Die Entscheidung kam vom Bürgermeister von Löwenberg (Lwówek Śląski) höchstpersönlich.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia