Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Monday, September 20, 2021

Guttentag

Schlesien Journal vom 27.07.2021

In Guttentag ist seit 2017 die Gruppe Jugend Aktiv für die lokale Gmeinschaft tätig.

 

 

  • Ein Denkmal erinnert an die Opfer der Oberschlesischen Tragödie in Kossorowitz
  • Jugendliche aus der Woiwodschaft Schlesien, Nordrhein-Westfallen und Hauts-de-France zum Regionalen Jugendgipfel des Weimarer Dreiecks
  • Im Rahmen von lernraum.pl fand ein Workshop über Kräuter in Szczedrzik statt

 

 

Woche im DFK

 

Kindergeschrei, leuchtende Augen und rote Pausbacken – es gibt fast nichts schöneres als gemeinsam Schlitten zu fahren. Und wenn es denn mal so tollen Schnee gibt, dann wolln wir das auch nutzen – dachte sich der DFK Leschnitz und organisierte eine gemeinsame Schlittenfahrt.

Der DFK Bad Jastrzemb lernt derweil lieber Deutsch. Und in Guttentag schmökern die DFK-Mitglieder in einer neuen Broschüre.

 

Deutschkurs

Der DFK Bad Jastrzemb veranstaltet Deutschkurse für Kinder und Jugendliche. Auch für Erwachsene soll demnächst ein Deutschkurs stattfinden. Mehr Infos dazu gibt es unter der Telefonnummer 730 475 697 oder 880 239 499.

 

Schlittenfahrt

Schnee im Winter ist heutzutage fast schon ein Wunder. Der DFK Leschnitz hatte beschlossen, die guten Bedingungen zu nutzen und für seine Mitglieder eine Schlittenfahrt zu veranstalten. Obwohl es ziemlich kalt war, waren alle Teilnehmer begeistert. Sollte es wieder schneien, will man die Schlittenfahrt wiederholen.

 

Foto: DFK Leschnitz

Broschüren

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der SKGD in Oppelner Schlesien wurden Broschüren über die Kommunalverwaltung und die kulturellen Aktivitäten der deutschen Minderheit in der Gemeinde Guttentag veröffentlicht. „Wir freuen uns über diese Initiative und danken allen Kreisen sowie allen, die zur Erstellung dieser Broschüren beigetragen haben. Es ist die Krönung von 30 Jahren Arbeit aller Kreise in unserer Gemeinde“, schreibt der Guttentager DFK-Vorstand auf seinem Facebook-Profil.

 

Foto: DFK Guttentag

Abschied

DFK-Mitglieder, Nachbarn, Freunde und Einwohner von Kupp (Gemeinde Groß Döbern) nahmen am 15. Januar Abschied von Krista Slotta. Etliche Jahre war sie im DFK aktiv und von 1990 bis 2002 Mitglied des Gemeinderats. Als Sechsjährige hatte Krista Slotta erlebt, wie ihr Vater ins Arbeitslager Lamsdorf weggebracht wurde. Sie hatte sich damals mit ihrer Familie im Wald verstecken müssen. Die Trauermesse für Krista Slotta fand in der Pfarrkirche in Kupp statt. Die Feierlichkeiten wurden anschließend auf dem dortigen Friedhof fortgesetzt. Ende des Jahres war auch der Ehemann von Frau Slotta, Richard Slotta, der ehemalige DFK-Chef in Kupp, verstorben. Beide hatten sich ihr Leben lang in der lokalen Gemeinschaft engagiert.

adur

Ein Werk des „Oberschlesischen Tacitus“ / Dzieło autorstwa „górnośląskiego Tacyta”

Am Sonntag wurde der Reprint der Geschichte Guttentags vorgestellt.
Foto: Manuela Leibig

Im Kulturhaus in Guttentag (Dobrodzień) versammelten sich zahlreiche Besucher. Anlass war die Präsentation des Reprints der Chronik von Guttentag. Johann Joseph Majorke, Bürgermeister von Guttentag, entschied 1879 gemeinsam mit dem damaligen Stadtrat dem Pfarrer Dr. Augustin Weltzel die Erstellung einer Stadtchronik in Auftrag zu geben.

Read More …