Posts tagged "Maiandacht"
Maiandachten und Wallfahrt

Maiandachten und Wallfahrt

    Die Tradition der Maiandachten gibt es auch bei der deutschen Minderheit im traditionell katholischen Ermland. Sie werden zu Ehren der Muttergottes Maria jeden Sonntag im Mai gefeiert – außer am ersten Sonntag, denn dann wallfahren die Mitglieder der deutschen Gemeinde nach Werl.
Tradition seit 29 Jahren

Tradition seit 29 Jahren

Die Gottesmutter-Kapelle in den Sümpfen zwischen Gogolin und Krappitz ist für ihre Quelle mit heilendem Wasser bekannt. Schon seit 29 Jahren finden dort jeden Maisonntag deutschsprachige Andachten statt, die immer sehr gut besucht sind. Umgeben von Wiesen ist es ein Ort der Ruhe und des Gebetes. Die Kapelle ist sagenumwoben.
Marienlieder ertönten wieder an der Bagno-Kapelle

Marienlieder ertönten wieder an der Bagno-Kapelle

„Es gab schon die erste Maiandacht, denn seit paar Jahren pilgern die deutschen Mitglieder der Gogoliner Pfarrgemeinde Herz-Jesu-Kirche am 1. Mai mit einer Prozession zur Bagno-Kapelle“, berichtet Krystian Polanski vom DFK Gogolin.

Das Projekt wird unterstützt vom:

ifa mswia