Viele Deutsche aus Polen, aber auch aus der Bundesrepublik, sind am Sonntag, dem 12. August, nach Albendorf (Wambierzyce) gepilgert. Die Wallfahrt in das niederschlesische Dorf an der polnisch-tschechischen Grenze setzt eine jahrhundertelange Tradition fort.