Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, December 1, 2021

Ratibor

Schlesien Journal 15.12.2020

 

Diesmal im Schlesien Journal:

 

Wir interviewen Schlagersängerin Andrea Rischka. Sie erzählt uns von ihrem allerersten Auftritt, von ihrer neuen Single “Noch einmal fliegen” und stimmt für uns das Weihnachtslied “In der Weihnachtsbäckerei” an.

 

Außerdem: Die Ausstellung “Fremde Heimat – Schlesien 1945 und in den Nachkriegsjahren” ist zur Zeit in der Villa Caro in Gleiwitz zu sehen.

 

Und: Das oberschlesische Jugend-Theaterfestival “Jugendbox” wich in diesem Jahr kurzerhand auf’s Internet aus und machte aus einem Theaterfestival im Handumdrehen ein kleines Filmfestival.

 

Read More …

Woche im DFK

Ordentlich was los in den DFKs! Einen Kinderklub gibt es in Deschowitz, DFK Niesdrowitz organisiert eine Kanufahrt auf der Malapane, der DFK Ustron veranstaltete ein Projekt unter dem Titel “Am Ende der Sommerferien – Familiensportscharmützel im DFK Ustron” und einen Kochworkshop gab es im DFK Kollanowitz.

Read More …

Tradition: Verein deutscher Hochschüler hat zum Stiftungsfest geladen

Vor genau 20 Jahren ist der Verein deutscher Hochschüler in Polen zu Ratibor gegründet worden. Nun droht der Studentenverbindung das Aus. Ob und wie man das Blatt noch wenden kann, war Thema bei dem diesjährigen Stiftungsfest.Read More …

Nicht ich setze die Schwerpunkte, sondern meine Gesprächspartner

Dr. Bernd Fabritius, Bundesbeuaftragter für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Mit Dr. Bernd Fabritius, dem Bundesbeauftragten für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, der ab kommenden Samstag die Deutsche Minderheit in Polen besuchen wird, sprach Rudolf Urban

Read More …

Tischler, Künstler und DFK-Gründer

Blasius Hanczuch (2 v.r.) und Georg Latton im Benkowitzer Museum.
Foto: mittendrin.pl

Am 30. August vor 80 Jahren kam Blasius Hanczuch in Benkowitz bei Ratibor auf die Welt. Wie viele andere musste er sich nach 1945 an eine neue Realität in Schlesien anpassen, die deutsche Sprache und Kultur hat er aber nicht ins Abseits gestellt, sondern pflegte sie, wo und wie auch immer es nur ging.

Read More …