Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wednesday, December 1, 2021

Sabine Haake

Das Jahr mit dem Wochenblatt

Die Vergrößerung von Oppeln war ein heisses Thema im vergehenden Jahr

365 Tage des Jahres 2017 sind fast vorbei und jeder Tag brachte etwas Neues, auch im Leben der Deutschen in Polen. Mal freute man sich über Jubiläen und Jahrestage, mal musste man befürchten, die Lage im Land ändert sich nicht zu Gunsten der Minderheit. Über all diese Dinge haben wir in den letzten 50 Ausgaben unserer Zeitung berichtet und wollen nun das zu Ende gehende Jahr einmal Revue passieren lassen.

Read More …

Wissenschaft und Wirtschaft

Die deutsche Konsulin in Oppeln Sabine Haake eröffnete den Wirtschaftsstammtisch in Ujest. Rechts im Bild Herrmann Wösthenrich, der Chef von IFA Powertrain Polska.
Foto: Rudolf Urban

 

So kann man den letzten Wirtschaftsstammtisch des Deutschen Konsulates in Oppeln zusammenfassen, der diesmal bei der Firma IFA Powertrain in Ujest (Ujazd) veranstaltet wurde. Neben der Zusammennarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft war es aber auch für die Ujester Firma eine Möglichkeit sich vorzustellen.

Read More …

Ein harter Brocken. Was die Deutschen in Polen nun machen werden

Vor den ersten Hochrechnungen ließ man noch einmal den Wahlkampf Revue passieren.
Foto: Rudolf Urban

Die Bundestagswahl ist entschieden und wie erwarten konnte sich die Union von CDU und CSU als stärkste Kraft im neuen Bundestag behaupten. Doch die Ergbenisse der Wahl stellen nicht nur die Parteien in Deutschland vor eine große Herausforderung, sondern auch die Deutsche Minderheit in Polen, die sich auf eine neue Situation einstellen muss.

 

Read More …

Als Deutsche unentbehrlich waren / Gdy Niemcy byli niezbędni

Doris Stempowska (Mitte) bekam für ihr 60-jähriges Engagement in der Gesellschaft eine Auszeichnung des Auswärtigen Amtes. Überreicht wurde sie durch die stellvertretende Generalkonsulin Christiane Botschen aus Breslau (rechts) und die Chefin des Oppelner Konsulats Sabine Haake.
Foto: Klaudia Kandzia

Die Deutsche Sozialkulturelle Gesellschaft in Waldenburg feiert zwar ihr 60. Gründungsjubiläum, aber als Volksgruppe waren wir Deutschen schon immer hier“, sagte Bernard Gaida, Vorsitzender des Verbandes deutscher Gesellschaften, am 27. Mai im Bad Salzbrunner Kurtheater.

Read More …

In Oppeln gelernt

Christine Schlagbauer (li.) und Patrycja Długosz-Jakubowska (re.) beim Treffen mit der deutschen Konsulin in Oppeln Sabine Haake.
Foto: privat
Während ihres Praktikums im Oppelner Rathaus sprach Christine Schlagbauer auch mit dem Stadtpräsidenten Arkadiusz Wisniewski.
Foto: privat

Seit 2005 gibt es einen offiziellen Partnerschaftsvertrag zwischen Oppeln und Ingolstadt (Bayern). In mehreren Bereichen arbeiten beide Städte zusammen u.a. auch beim Austausch von Erfahrungen aus dem Verwaltungsbereich. Christine Schlagbauer aus der Ingolstädter Stadtverwaltung lernte in den letzten vier Wochen wie das Oppelner Rathaus funktioniert.

Read More …

Deutsch-polnisches Neujahrskonzert in Oppeln

Mit einem Neujahrskonzert feierte am 28. Januar 2017 das deutsche Konsulat in Oppeln nicht nur die deutsch-polnische Freundschaft, sondern auch sich selbst. Denn seit mittlerweile 25 Jahren gibt es in Oppeln das deutsche Konsulat. Read More …

Myslowitz auf dem Treppchen

V.l.: die Gewinnerin des Wettbewerbs Katarzyna Piętak, der Drittplatzierte Jerzy Mikus, die deutsche Konsulin in Oppeln Sabie Haake und der Chefredakteur des Wochenblattes Rudolf Urban. Marcin Długajczk konnte leider bei der Preisübergabe nicht dabei sein.
Foto: Sylwia Kolakowska

In unserem Wissenswettbewerb um den deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrag stehen die Gewinner fest und ganz weit vorne ist Myslowitz, denn gleich die Gewinner des ersten und zweiten Preises stammen aus dieser oberschlesischen Stadt. Kurz vor Weihnachten kamen die Gewinner in unsere Redaktion und nahmen aus den Händen der deutschen Konsulin in Oppeln Sabine Haake ihre Preise entgegen. Read More …