Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Wochenblatt – Gazeta Niemców w Rzeczypospolitej Polskiej

Thursday, January 27, 2022

Theater

Die erste Diva des deutschen Theaters

„Diese liebe und große Künstlerin war sozussagen eine Königin der Anmut. Ob man sie in Gesellschaft sah oder auf der Bühne, man empfand sofort, die Grazien hatten sie in der Wiege geküsst”, schrieb über sie Gerhart Hauptmann. Schon mit 13 Jahren stand die am 17. Mai 1862 in Breslauer geborene Agnes Sorma zum ersten Mal auf einer Theaterbühne. Doch das war nur der erste Schritt ihrer erfolgreichen Schauspielkarriere.

Read More …

Energiebündel wie Pippi Langstrumpf (+Audio & Video)

Anne war ein deutsch-jüdisches Mädchen. 1934 ist sie mit ihren Eltern und Schwester Margot in die Niederlande ausgewandert. Zu ihrem 13 Geburtstag, am 12 Juni 1942, bekommt Anne ein Tagebuch. In dem Tagebuch schreibt sie was sie erlebt und fühlt. Von der ersten bis zur der letzen Notitz vergehen 781 Tage.

Read More …

Ein Spiel mit der Sprache

Grammatik, Satzbau, die Wortarten und die Geschichte der deutschen Sprache, das alles und noch viel mehr präsentierten Schüler aus acht Grundschulen der Woiwodschaft Oppeln auf der Bühne des Tarnauer Kulturhauses bei den 7. „Deutschsprachigen Theaterbegegnungen“, die vom Verein Pro Lieris Silesia organisiert wurden. Das Thema, an dem sich die Teilnehmer dieses Jahr richten sollten, war nämlich „Die wunderbare deutsche Sprache und ihre Besonderheiten“.

Read More …

Wirklich bühnenreif

Foto: D: Bassek

Ihre Leidenschaft ist Theater. Insgesamt zehn Theatergruppen nahmen dieses Jahr am Projekt „Jugendbox“ teil. Die Jugendlichen, die zwischen 12 und 16 Jahren alt sind, haben auf der Bühne nicht nur ihre Schauspieltalente gezeigt, sondern auch ihre Sprachkenntnisse unter Beweis gestellt. Alle Tricks waren erlaubt, Hauptsache in der deutscher Sprache.Read More …

Bühne frei!

Beim Internationalen Deutschsprachigem Theaterfestival in Osijek stellten sich Jugendbox-Gruppen aus Tost und Oberglogau-Weingasse vor.

Theater kennt eigentlich keine Grenzen. Doch was völlig anderes haben die zwei Jugendbox-Gruppen aus dem DFK Tost und DFK Oberglogau-Weingasse unter der Leitung von Aleksandra Kupczyk und Tomasz Cuber erlebt, die fast 900 km südlich durch Tschechien, die Slowakei und Ungarn gefahren sind, bis sie im kroatischen Osijek beim XVII. Internationalem Deutschsprachigem Theaterfestival angekommen sind.

Read More …